Motordemontage

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.
  • Bin gerade dabei meinen Motor auseinanderzunehmen, aber ich krieg um's verrecken nochmal die Zahnraeder von der Kurbelwelle nicht ab. Die Schraube (24er Sechskant) laesst sich einfach nicht loesen. Hat vieleicht einer ne idee, oder gibts da irgend nen Trick.

  • kältespray und lötflamme kriechspay, kurbelwelle blockieren... und in die richtige richtung drehen. ka welche die richtige ist...

    Wiechers Käfig und Domstrebe
    KW V3 Inox Line
    EBC Yellowstuff/Zimmermann ungelocht
    Keskin KT2 235/40x8,5-255/35x9,5
    König K5000G
    Wavetrac®LSD

    Edited once, last by BlacKi ().

  • Die Zentralmutter der Riemenscheibe hat ein normales Gewinde. Ist abe mit 210 NM festgezogen, wenn diese noch nie ab war brauchst Du dafüerordentliches Werkzeug.


    Am besten geht es wenn die Kurbelwelle blockiert ist und du 3/4 Zoll Werkzeug zur Hand hast mit einer ordentlichen Verlängerung :])

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :wink:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" :saint:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :evil:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop :old:.

  • Hallo


    Ich hatte die Zanhräder erst unten um den Simmering an der Ölpumpe zu wechseln.



    Den Anlasser ausbauen und die Schwungscheibe mit einem passenden Inbus an einer der Schrauben blockieren.


    Ich habe eine 1/2 Zoll Nuss mit Knebel und eine Eisenstange von ca. 180cm genommen. Gedreht wird "ganz normal" nach links, also gegen den Uhrzeigersinn. Bei mir ließ sich die Schraube somit relativ leicht lösen.




    mfg David

  • Ja, blockieren muesste mann die Welle, aber wie? Der Inbaus Variante trau ich irgendwie nicht. Wie ist das denn eigentlich gedacht? Mit nem Inbus doch bestimmt nicht!

  • es gibt ein Werkzeug das anstelle des Anlassers befestigt wird.
    sind einige Zähne, die in die Schwungscheibe greifen, an einem dicken
    Stahl festgeschweißt


    Tschüß


    Jörg

  • Richtig, normalerweise ist dieses Blockierwerkzeug angedacht. Mit dem Inbus hat es aber einwandfrei funktioniert.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...