Wertgutachten für die Versicherung

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.
  • Hallo,


    ich fahre mein G Cabiro Jg. 85 mit Wechselschildern. Da das andere Fahrzeug relativ neu ist, habe ich eine Vollkasko, die ich für wenig Geld auf den Porsche ausweiten konnte.


    Da der Porsche nicht mehr im Eurotax auftaucht, habe ich die Versicherung gefragt wie sie denn den Wert des Fahrzeuges bestimmen würden, wenn es gestohlen würde. Da wurde mir empfohlen ein Wertgutachten durch einen Experten machen zu lassen. Es wurde mir auch gleich ein anerkannter Experte genannt. Da mein Fahrzeug noch nicht 25 Jahre alt ist, muss ich allerdings dieses Wertgutachten selber bezahlen. Die Kosten belaufen sich auf ca. CHF 250 - 450.-.


    Ich frage mich nun, ob das wirklich nötig ist. Gibt es andere hier im Forum, die so ein Wertgutachten haben machen lassen? Bringt das wirklich was im Schadenfall?


    Ich bin gespannt auf eure Antworten.


    Gruss
    Phips

  • hallo,


    habe das gerade für meinen 914/6 durch, dieses Thema.
    Erst mal, generell ist ein Wertgutachten immer gut und wichtig, jetzt kommt es nur darauf an was:( Marktwert, Wiederbeschaffungswert oder Wiederherstellungswert) der Gutachter bewerten soll, Marktwert: meistens relativ niedrig (eben halt das was der Markt gerade hergibt !!) hat allerdings keine ges. Grundlage und ist somit relativ uninteressant ! Wiederbeschaffungswert: ist ges. im BGB verankert und beschreibt das Fahrzeug mit normalen Gutachten (ca. 400 Euro) Wiederherstellungswert: ebenfalls im BGB fest verankert, und beschreibt das Fahrzeug detailiert bis ins kleinste Ersatzteil und jedes Teil zum Zeitpunkt der Begutachtung einzeln recherchiert (Preisfindung!) lückenlose Fotodokumentation und lückenlose Rechnungsbelege vorausgesetzt! (ca. 2000 Euro) dafür ist der Wert wahrscheinlich über doppelt so hoch wie beim Wiederbeschaffungswert, weil selbst Stundenlöhne und alles andere mit einkalkuliert werden.
    Der Wiederherstellungswert lohnt sich nur im Falle eines Totalschaden/Diebstahl oder einen völlig durch Brandschaden zerstörtes Fahrzeug und man will unbedingt wieder neu aufbauen !!!
    Der Wiederbeschaffungswert ist in den meisten Fällen der Wert auf den man zurückgreifen sollte da diese Werte schon meistens 2-3 mal so hoch sind wie der Marktwert.
    Und jetzt wird's interessant: Die meisten Versicherungen versichern die Fahrzeuge zum Wiederbeschaffungswert und man könnte meinen, so, jetzt bin ich gut versichert, weil wenn mein Auto kaputt ist "egal" bekomme ja zumindest meinen Wiederbeschaffungswert "ätsch" ist nicht so!!!! nur bei Wiederaufbau oder Neuerwerb gibt's Geld !! Jetzt will ich mir aber keinen neuen Porsche kaufen ! was nu? dann gibt's nur Marktwert und der ist individuell.
    Es gibt nur wenige Versicherer, die den Wiederbeschaffungswert als feste Taxe in jedem Fall versichern und so eine musst du finden !!!!! Mir ist es zum Glück gelungen .


    Gruß Jürgen

    Gruß Jürgen
    ......was klappert, ist noch dran !!!!!!



    Porsche 914 Umbau auf 914/6 mit 3,0 RSR , Porsche 911 Coupe 3,2 ltr. G-Modell Indischrot

  • Meine Versicherung hat mir bestätigt, dass der festgestellte Wiederbeschaffungswert in die Police (Versicherungsvertrag) aufgenommen wird. Dieser Wert dient dann als Grundlage für eine evtl. Schadensregulierung.

  • ja, das hatte meine Versicherung auch gemacht, nur im Schadensfall sieht's dann leider anders aus, da gibt's dann nämlich im Kleingedruckten, das nur bei Wiederbeschaffung eines Fahrzeug das Geld gezahlt wird, aber nicht wenn du "angenommen" aufhörst mit Porsche, dann gibt's Marktwert und Ende iss!!!
    Lass dir von deiner Versicherung bestätigen, das die den Wiederbeschaffungswert in jedem Fall zahlen auch wenn du keinen neuen Porsche aufbaust oder kaufst.


    Jürgen


    PS. das funktioniert nur so lange, wie du keinen Totalschaden, Brandschaden oder Diebstahl hast, meine alte Versicherung hat den Wiederbeschaffungswert auch als Grundlage für die Police(Vertrag) akzeptiert, ist ja auch logisch, schliesslich kassieren die von dieser Summe ja auch den Beitrag!

    Gruß Jürgen
    ......was klappert, ist noch dran !!!!!!



    Porsche 914 Umbau auf 914/6 mit 3,0 RSR , Porsche 911 Coupe 3,2 ltr. G-Modell Indischrot

    Edited 2 times, last by cheyenne ().

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...