944, 2.7 Liter - Lautsprecheraustausch + aktiver Subwoofer

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.
  • Hallo,
    ich möchte mich als Neuling hier gerne mal kurz vorstellen, ich heisse Nik bin 31 und komme aus Frankfurt/M. Ich wollte schon immer mal Porsche fahren und habe mir jetzt endlich meinen Traum erfüllt und mir einen Porsche 944 Bj 89 mit 2.7 Liter Hubraum gekauft.
    Geniales Auto!
    Aber der Sound... naja. was erwartet man von 20 jahre alten Lautsprechern?
    Also, hier erstmal die Suche aktiviert und schlau geworden (danke dafür)
    ich weiß jetzt, dass ich die hinteren 4 x 6 er Boxen mit den original Adaptern (ca 8 Euro pS im Porsche Zentrum) zu 16 cm Boxen machen kann.
    Jetzt habe ich mir folgende Version überlegt:


    Vorne (elektr. Fensterheber): Pioneer Lautsprecher TS-H467
    Hinten (an orig Plätze ohne Blende sondern so, dass sich optisch am Innenraum nichts verändert): Pioneer Lautsprecher TS-E1702is
    Diese Boxen werden mit 16,5 cm Durchmesser angegeben, wobei ich nicht schlau daraus werde, ob es sich hierbei um die Abdeckung oder um die Membrane handelt.
    Auf gar keinen Fall möchte ich auf das jetzige Design (ausgelegt für die Serien 4x6er) in der Seitenwand verzichten, also die grossen, runden Pioneer nur anstelle der bisherigen einsetzen und die Verkleidung so belassen wie sie ist.
    Dann würde ich gerne in die Seitenmulde hinten rechts am Kofferraum den: Pioneer TS-WX11A platzieren, ein aktiver Mini-Subwoofer, auch so, dass sich optisch nichts ändert und dieser demnach optisch erst gar nicht wahrgenommen wird.


    Jetzt meine Frage an Euch und an Eure Erfahrung: Was muss ich bedenken? Wo könnte es bei den Einbaumaßnahmen Schwierigkeiten geben? Die Maße der Boxen kann man der Pioneer Homepage entnehmen, ich weiß nicht, ob ich hier Links oder so Posten darf und auch mag ich mich keiner Scheichwerbung bedienen. Ich würde nur gerne die drei Komponenten in dem Wagen sauber verbauen, ohne dass der Wagen sich optisch im Innenraum verändert, denn gerade diesbezüglich muss ich sagen, dass ich mich super wohl in dem Wagen fühle und mir das zeitlose Design unglaublich gut gefällt... aber wie gesagt... der Sound aus den lautsprechern ist eine Zumutung.
    Gruss,
    Nik

    "It's about as fast as you can go without having to eat airline food".

    Edited 2 times, last by nik1976 ().

  • Hallo Nik,


    erstmal herzlichen Glückwunsch zum tollen Auto :blumengruss:
    Fahre selber auch den 2,7er seit knapp 5 Jahren und habe die Entscheidung nie bereut.
    Das Problem eines guten nachgerüsteten Soundsystems unter Beibehalt des Originalzustands kenne ich auch aber eine wirkliche Lösung kann ich Dir dazu auch noch nicht anbieten - suche ich selber noch ?:-(
    Da bei meinem 44er aber die Türpappen angeweicht sind, werde ich diese wahrscheinlich opfern und mir ein paar möglichst unauffällige Doorboards implantieren.
    Derzeit bin ich noch in der Planungsphase für den Einbau im Kofferraum. Das Targadach braucht seinen Platz und ich hab´ auch keine Lust, so ´ne Hamsterkiste spazierenzufahren. Wenn überhaupt, muss sich das alles ganz harmonisch einfügen und mit ein paar Handgriffen wieder entfernen lassen. Ausserdem ist das alles wieder mit Gewicht verbunden. Aber zwei Endstufen, DSP, und Subwoofer fordern nunmal ihren Tribut. Ich schwanke noch zwischen dezent und unauffällig oder richtig auf´n Pudding hauen und mal so richtig mit GFK rummatschen - wozu hat der 44er denn sonst die hübsche Glasvitrine im Heck :]) Andererseits will ich aber auch nicht Ehrenmitglied in irgendeinem Golf-Club werden ]:-) Wenn mir die passende Lösung eingefallen ist, werde ich mal was einstellen - aber bitte nicht drauf warten, das kann dauern.
    Schönen Sonntag, Traxel :drive:

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...