Kolben Zylinder 912

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.
  • Habe ein Problem mit meinem 912er Motor,
    Zylinder ausgebaut, es waren reichlich Kupfer-Dichtringe untergelegt.
    Zylinder mit einem neuen Dichtringen (je 1 Stck) wieder eingebaut.
    Motor lässt sich nicht mehr durchdrehen, d.h. Kolben schlägt oben an den Kopf.
    Also muss alles noch mal runter und mehr Dichtringe unterlegen.
    Scheint irgendwann mal was geändert worden zu sein.
    Zylinderkopf geplant, oder andere Zylinder eingebaut. Wie kann ich messen ob der Kolben am OT den richtigen Abstand zum Zylinderkopf hat. Damit ich nicht zuviel bzw zuwenig Kompression habe.
    Gibt es da irgeneine Methode ohne aufwendige Messgeräte.
    Bin für jede Hilfe dankbar.
    Gruss
    Burkhard

  • Hallo Burkhard,


    die sicherste Methode ist, Knetmasse auf dem Kolben oben aufzubringen, Kopf und Ventiltrieb anbauen, Motor durchdrehen und dann den Kopf wieder runter zu nehmen. Dann kannst Du mit dem Tiefenmaß der Schieblehre am Abdruck der Ventile messen, wieviel Luft noch ist (wenn überhaupt in Deinem Fall). Da sollstest Du 1mm nicht unterschreiten.


    Allerdings solltest Du dann immer noch die Zylinderköpfe auslitern und darauf achten, daß die Zylinderflächen zum Kopf hin auf einem Niveau sind, ebenso, wie die Gegenflächen im Kopf. Außerdem ist das Kolbenrückstandsmaß wichtig.


    Also dann mal ran an die Meßgeräte und viel Erfolg.


    Gruß,
    Marcus

    Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Kurve...oder zwei, oder drei.........

  • Danke für die Tips, werde dann mal mein Glück versuchen.
    Habeirgendwo gelesen das man das Kolbenrückstandsmass mit untergelegtem Lötzinn messen kann, soll ca. 1,5 mm sein.
    Muss das Lötzinn an der Kolbenkante kreisförmig liegen ?
    Dann Zylinderkopf drauf und durchdrehen, anschließend Zinn messen ?

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...