Windgeräusche beim 996 Cabrio

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.
  • Da bin ich wieder mit einer neuen Frage - weil Ihr hier so hilfsbereit seid.
    War heute auf der AB und so ab 180 und mehr, traten im Bereich der A-Säule, nur Fahrerseite, doch sehr starke Windgeräusche auf. Bei 250 waren sie doch sehr, sehr laut. Kann man da selbst was nachstellen oder besser zum PZ?
    Hat hier jemand evtl. selbes Problem? Erfahrung?


    Wie immer - DANKE


    Rolli (on tour)

  • Was erwartest Du denn von einem Cabrio? Bei den von Dir genannten Geschwindigkeiten sind auch Coupés nicht gerade frei von Windgeräuschen.


    Klaus

  • Hi Damokles,
    hatte ich auch schon. So ein schrilles Pfeifen? Ist die Frontscheibe. Das PZ Deiner Wahl kann das mit Dichtmasse "unterfüttern". Dann sollte es ruhig sein.


    Gruß aus M
    ulli

  • Klaus sagt es schon, ein Cabrio kann nie so dicht sein, wie ein Coupe.
    Mein 997 Cabrio ist für mein Empfinden sehr gut gedämmt und nicht sehr viel lauter als das Coupe.
    Ich glaube, du verlangst zuviel, es kann natürlich sein, dass bei deinem Auto etwas nicht stimmt. Eine Kontrolle im PZ ist sicher immer der erste Schritt.
    Vielleicht kannst du ein anderes Cabrio einmal Probefahren, dann wirst du es wissen, ob es mit deinem Auto so ok ist.


    Gruß
    Wolfgang...

    .....997/2 Turbo S Cabrio


    Gruß
    Wolfgang



    Ich weise darauf hin, dass ich nach bestem Wissen und Gewissen meine Weisheiten selbst gewusst habe.

    Eventuelle Ähnlichkeiten mit anderen Weisheiten sind wissentlich unbewusst.




  • Dass ich ein Cabrio fahre weiss ich wohl. Auf der Beifahrerseite ist es sehr ruhig, so sollte es auch auf der Fahrerseite sein. Es ist nicht mein erstes Cabrio.
    Werde gleich mal zum PZ fahren.
    Trotzdem und wie immer - Danke.


    Gruß Rolli (on tour)

  • Quote

    Original von ullih1
    Hi Damokles,
    hatte ich auch schon. So ein schrilles Pfeifen? Ist die Frontscheibe. Das PZ Deiner Wahl kann das mit Dichtmasse "unterfüttern". Dann sollte es ruhig sein.


    Gruß aus M
    ulli


    Hi Ulli, danke für den Tipp, aber mich stört das deswegen kaum, weil ich so selten in diesen Geschwindigkeitsbereichen fahre, dass es eigentlich zu vernachlässigen ist und bis 220 ca. ist es eigentlich ruhig. Ich werde trotzdem beim PZ mal nachsehen lassen, denn es muss ja nicht sein!


    Gruß Klaus

  • War heute im PZ. Die Windgeräusche können von defekten bzw. platten Dichtungen kommen. Nächste Woche habe ich Termin.
    Aber das Knistern und Knacken des Verdecks, was ich schon auf einer anderen Seite beschrieb, liegt an gelösten Verklebungen - lt. PZ.
    Die oberste Dachhaut wird bis über die Hälfte des Daches ganz gelöst, um dann wieder neu verklebt zu werden. Veranschlagte Arbeitsstunden mind. 6, a`135€.
    Na, das Problem scheint bekannt zu sein, da es im PZ angeblich speziell geschultes Personal dafür geben soll.


    Ich lasse mich einfach mal überraschen! :str:


    Gruß Rolli (on tour)

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...