A little star is born - BMW 125i Cabriolet

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.
  • [Blocked Image: http://www.marioroman.de/uploads/RTEmagicC_1erCabriolet-front_01.jpg.jpg]


    Seien wir doch mal ehrlich, kompakte Cabrios sind stinklangweilig geworden. Das zu erklären ist relativ leicht. Biedere kompakte Frontkratzer mit relativ wenig Leistung werden lustlos am Dach rasiert und das nennt dann ein Cabrio. Doch damit nicht genug. Da wäre dann noch der Trend des Stoffweglassens. Ersetzt wird dieser durch die ach so tollen Klappdächer die dann in einem viel zu hässlichen Heck verschwinden. Zusätzlich darf der Motor dann noch mal richtig ranklotzen weil diese dreiste Hässlichkeit auch noch ein Vielfaches an Gewicht für sich beansprucht. Dynamisches Fahren ist was anderes.


    Zum Glück gab es ein paar kreative Köpfe in Bayern die sich wohl genau dasselbe dachten und der alten Kompaktcabriogarde erstmal das neue BMW 1er Cabriolet vor die Nase setzten. Rumms!


    Heckantrieb! Rumms!
    Bis zu 306 PS ! Rumms!
    Stoffverdeck! Doppelrumms!


    Allein durch diese Daten hat BMW es geschafft der neuen Konkurrenz erstmal kräftig eins vor die Nase zu hauen.


    [Blocked Image: http://www.marioroman.de/uploads/RTEmagicC_1erCabriolet-side_01.jpg.jpg]


    Im sonnigen Valencia wurde uns das neue BMW 1er Cabriolet vorgestellt. Der perfekte Ort, um einer langen und ausgiebigen „Oben Ohne“ Tour zu frönen. Das Design des 1er Cabriolets wirkt sehr stimmig. Harmonische aber dennoch kräftig erscheinende Linienführungen geben dem Viersitzer ein stimmiges Erscheinungsbild. Die niedrig angesetzte Gürtellinie und die relativ nah angesetzte Frontscheibe lassen intensive Cabriogefühle hochkommen. Modern und doch klassisch. So hat ein echtes BMW Cabriolet auszusehen. Und nicht nur das.


    Für viele BMW Fans ist das 1er Cabriolet mit seinen 4,36 der einzig legitime Nachfolger der alten E30 (4,33). Besonders nachdem sich der aktuelle 3er mit Klappdach präsentiert, was einigen Fans doch ein großes Runzeln auf die Stirn gezaubert hat, ist das 1er Cabrio eine ernstzunehmende Alternative geworden. Bleibt zu hoffen das BMW sich da mal nicht verrechnet hat und sich selbst die Kunden abwirbt.


    [Blocked Image: http://www.marioroman.de/uploads/RTEmagicC_1erCabriolet-back.jpg.jpg]


    Einmal reingesetzt ist das altbekannte Cockpit der derzeitigen BMW Flotte eindeutig wieder zu erkennen. Auf neue Spielereien wurde bewusst verzichtet. Das macht es dem Fahrer leichter, sich auf die wirklich interessanten Dinge zu konzentrieren. Per Start Knopf meldet sich der Reihen Sechszylinder des 125i mit einem leichten Grummeln zu Wort. Mit einem summend sonoren Ton setzen sich die 218 Pferde in Richtung der langen Gebirgskette in Bewegung. Was uns erwartet? Kurven, Kurven und nochmals Kurven. Prachtvoller kann man die Freude am Fahren nicht präsentieren.


    Um die Landschaft in der vollen Pracht zu genießen, schalten wir auf den Panorama Knopf. Schwupp, schon öffnet sich bei Tempo 40 das Verdeck und lässt während des Vorgangs sogar eine Beschleunigung auf 50 zu. Das annähernd normales Stadttempo gefahren werden kann beim öffnen und schließen des Verdecks lässt auch die 22 Sekunden Wartezeit verschmerzen. Kaum hat sich das Verdeck, welches im Jeansstyle daherkommt, im Heck zusammengefaltet bekommen wir die spanischen Winde um uns herum zu spüren. Cabriofeeling pur. Für die Gattung der Warmduscher und Weicheier gibt es das Windschott damit die Föhnfrisur nicht gleich komplett baden geht.


    [Blocked Image: http://www.marioroman.de/uploads/RTEmagicC_1erCabriolet-drive_01.jpg.jpg]


    Kaum in den Bergen angekommen lassen wir auch mal so richtig die Fetzen fliegen. Ob enge Haarnadelkurven oder schnelle links rechts Passagen, alles wird souverän gemeistert. Cabriotypisch mit nach unten verlagertem Schwerpunkt lässt sich das Cabrio spürbar einfach um die Kurven pilotieren. Das 6 Gang Getriebe ist exzellent mit dem Motor abgestimmt. Besonders interessant wird es mit eingeschaltetem DTC: eine Art *****endrift Modus.


    Die Elektronik erlaubt in diesem Modus mehr Freiheiten und lässt auch leichte Kurvendrifts zu. Wird es doch zu brenzlig greift sie behutsam ein und lässt den Fahrer sicher weiter vorankommen. Echte Kerle die es richtig rustikal mögen verzichten auf die *****enhilfe und deaktivieren das gesamte DSC per Spezialknopfdruck


    [Blocked Image: http://www.marioroman.de/uploads/RTEmagicC_bmw_125i_cab_4112.jpg.jpg]


    Den Sounddesignern von BMW darf auch gratuliert werden. Der Reihen 6 Zylinder brummt und summt herrlich vor sich hin. Besonders wenn das Cabriolet sich zwischen den engen Straßen in den Dörfern und das untertourige Grummeln zum Fahrer halt, ist das ein Erlebnis sondergleichen. Damit erübrigt sich im Sommer fast die grandiose Soundanlage mit integrierter I-Pod Unterstützung.


    Auf Hochgeschwindigkeitspassagen wie der Autobahn offenbart das Fahrwerk kleine Schwächen, indem es bei leichten Bodenunebenheiten gerne mal einsackt. Doch auch dagegen kann mit dem M-Fahrwerk geholfen werden, welches im 135er Cabrio serienmäßig verbaut wird.


    [Blocked Image: http://www.marioroman.de/uploads/RTEmagicC_bmw_125i_cab_3940.jpg.jpg]


    Fazit: BMW, thats it. Endlich wurde wieder ein echtes Cabrio der alten Tugend gebaut. Vier Sitze, Sechszylinder, Heckantrieb, Stoffverdeck; so muss ein Cabrio aussehen. Und auch die enttäuschten Fans des aktuellen 3er Cabriolets werden BMW diesen Lifestyle Ausrutscher verziehen haben, denn das ist der offizielle Nachfolger der alten 3er Oben Ohne Vehikels.


    Agilität, Klassische Formen, ein grandioses Sounderlebnis und nicht zuletzt ein großer Kofferraum lassen das 1er Cabriolet im Kompakt Segment sofort von 0 auf 1 schießen. Besser kann es zurzeit keiner. Chapeau BMW, so soll das sein.



    Text + Fotos: Mario-Roman Lambrecht (www.marioroman.com)
    veröffentlicht auf www.evo-cars.de

  • Schade nur die Designverirrungen von BMW in letzter Zeit. Was sollen die seitlichen Bügelfalten? Wenn das so weiter geht, dann wird die ganze Türe allmählich ein einziger Hohlspiegel, in dem man sich rasieren kann.
    Außerdem wird die Fahrgastzelle einer altmodischen Badewanne mit schön breitem Rand und senkrecht abfallender Fliesenverkleidung immer ähnlicher.. :-a

  • ich finde das 1er cabrio vom aussehen spitze. als alter e36 cabriofan finde ich für mich einen potentiellen nachfolger. jetzt erst mal noch ca. 2.5 jahre den kleinen cayman und dann schau mer mal ob ich vedrnünftig werde :rf:. auf jeden fall steht der 1er bei mir mit auf der liste der nachfolger. und für mich sind die bmw reihen 6 zylinder immernoch erste sahne...höchstes gut.


    meinen cayman mag ich derzeit über alles, so agil wird der 1er wohl nie sein....aber.....andere mütter...ihr wisst schon.....und schau mer mal.....

  • stefan358: ich bin wahrhaftig kein bmw fan aber zur zeit habe ich das 135er Coupe @home zum testen... glaube mir wenn ich dir sage das der mit dem Cayman S durchaus mithalten kann. Aber der Schnappi rockt einfach mehr ;-)

  • Mir gefällt das neue BMW Design immernoch nicht. Habe mich lange versucht damit anzufreunden aber es klappt einfach nicht! Daran ändert auch das Cabrio nix, obwohl es technisch genau meinen Geschmack trifft! Ich hole mir doch lieber einen E30er..
    [Blocked Image: http://www.e30.at/history/geschichte/cabrio.jpg]


    Hoffentlich findet BMW irgendwann wieder zu seiner klassischen Designlinie.

    Eidg. Dipl. Grottenfahrer
    1. Vorsitzender des Clubs Rettet die Grotten

  • Hallo zusammen,


    mein Fall ist das 1er Cabrio auch nicht. Mag ja offen noch einigermaßen ansehnlich sein, aber geschlossen??? Nein danke :nope:


    Dann doch lieber bis zu 303 PS im Boxster - dreifachrumms :cool2:


    Beste Grüsse, Wolfgang

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...