Umfrage und Diskussion zur Wahl der Automobilmarke

  • [Das Erstellen dieses Themas wurde im Vorfeld mit dem Administrator Herrn Bippes abgesprochen!]



    Hallo liebe Forenuser,


    mein Name ist Tobias Mann und ich schreibe zurzeit meine Diplomarbeit an der FH Mainz. Dabei mache ich mir Gedanken darüber, inwieweit die Markenwahl bei der Anschaffung eines Pkw beeinflusst wird, vorallem vom näheren Umfeld, also von Freunden, der Familie, Bekannten sowie durch Werbung und den Hersteller selbst. Um dies Ansatzweise herauszufinden zu können, habe ich eine Onlineumfrage gestartet, die sich mit dieser Thematik beschäftigt. Ich hoffe sehr, dass ich vielleicht den ein oder anderen für meine Umfrage gewinnen kann. Sie ist auf jedenfall nicht langweilig :)


    Unter folgendem Link können sie die Onlineumfrage erreichen:


    www.onlineumfragen.com/login.cfm?umfrage=5390


    Da der Fragebogen ca. 8-10 Minuten ihrer Zeit beanspruchen wird, werde ich als „kleine Belohnung" unter allen teilnehmenden Personen, die am Ende der Umfrage eine gültige Emailadresse angeben, insgesamt fünf Amazon-Gutscheine über jeweils 15€ verlosen. An der Onlineumfrage können leider nur Personen zwischen 17-36 Jahren teilnehmen. Bitte haben sie hierfür Verständnis.


    Vielen Dank für ihre Mithilfe und Unterstützung!
    Tobias
    _____________________


    Einige werden bestimmt aus Prinzip oder Desinteresse nicht an der Onlineumfrage teilnehmen. Daher möchte ich, unabhängig von der Umfrage mal die Frage in die „Runde werfen“, inwieweit man überhaupt davon sprechen kann, dass man bei seiner Entscheidung für eine bestimmte Automobilmarke beeinflusst wird bzw. wurde? Die Hersteller bspw. geben Millionen für Werbung aus. Hat man sich für die Marke entschieden, weil die Werbung so toll war? Wahrscheinlich nicht. Was war also ausschlaggebend, um sich genau für diese Marke – wahrscheinlich hier überwiegend Porsche – zu entscheiden?

  • persönliches gefallen
    persönlicher nutzwert
    testberichte in den medien
    preis/ unterhaltskosten


    die werbung hat (für mich) ausschliesslich den sinn, auf ein neues modell aufmerksam zu machen.

    Grüße
    Willi


    Jage nicht, was du nicht töten kannst!


    Man make the money. money never makes the man.


    Gemüse schmeckt am besten, wenn man es unmittelbar vor dem Verzehr durch ein 500 gr Rinderfiletsteak ersetzt.


    http://www.lux-jablanac.hr

  • Quote

    preis/ unterhaltskosten


    hier aber natürlich snobistisch ausgelegt:
    je teurer, desto geiler ! :D

  • Hi,


    ich wage die kuehne These in den Raum zu stellen, dass die Umfrage nicht 100% mit dem von mir vermuteten Thema "Beeinflussende Faktoren in der Wahl der Automarke - insb. von Werbung" der Arbeit korrespondiert.


    Insbesondere die Fragen zu den gefahrenen Wagen (1., 2., 3. PKW) erscheinen mir nicht geeignet, hier eine faire Aussage bzw. eine allgemeingueltige Aussage zu treffen, da m.E. dieser Lebensabschnitt durch Restriktionen (fehlendes Geld, andere Prioritaeten) gekennzeichnet ist und eventuell keine freie Wahl laesst. Ausserdem duerfte dass fuer viele von uns schon einige Jaehrchen her sein... da gab es schlicht noch keine blogs, auch Homepages der Autohersteller oder Haendler waren nur sehr rudimentaer vorhanden. Vielleicht werde ich auch einfach nur alt?


    Meine beiden VW Golfs habe ich zumindest ohne grosse Information von Haendler, Werbung etc. gekauft - aber alle meine Freunde hatten ja auch einen...


    Beim Audi TT sah das dann schon anders aus - Werbung wirkt (zumindest bei mir), und das Auto war auch vieeel teurer, deshalb andere Informationskanaele, Probefahrt etc. und so war das dann auch bei allen anderen Fahrzeugen. Darueberhinaus konnte/durfte/musste ich ne Zeitlang ca. 80.000 km im Jahr mit Mietwagen abspulen - das ist die beste Entscheidungshilfe, die es gibt (deshalb waren 3er BMW nie auf meiner Liste, die fuhren sich so schwammig ;-))


    ZUm jetzigen Gefaehrt: Beim Porsche - braucht man keine Werbung, ist ein Kindheitstraum. Probefahrt dient nur zum abhaengig machen. Die Werbung "Kindheitstraum" (der kleine Junge beim Porschezentrum) wirkt m.E. und erinnert den ein oder anderen, dass er ja immer mal Porsche fahren wollte (bei mir haette es gewirkt, hatte meinen da aber schon).


    Cheers,
    Pascal


    Upps... sehe gerade, das Thema ist: „Einfluss des näheren Umfelds auf den Kaufentscheidungsprozess im Automobilbereich“ - bei mir 0. Elternhaus war BMW gepraegt (und durfte ich natuerlich auch ab und zu fahren), konnte ich mir beim ersten eigenen einfach nicht leisten. Audi war damals (ist ja schon was her) eine Alte-Herren-Marke und waere nie in Frage gekommen, auch nicht fuer meinen alten Herren... die Umfrage scheint deshalb fuer mich Entwicklungen in der Automobil-Industrie nicht aufzugreifen.

  • Quote

    Original von Ice 911
    Upps... sehe gerade, das Thema ist: „Einfluss des näheren Umfelds auf den Kaufentscheidungsprozess im Automobilbereich“ - bei mir 0. Elternhaus war BMW gepraegt (und durfte ich natuerlich auch ab und zu fahren), konnte ich mir beim ersten eigenen einfach nicht leisten. Audi war damals (ist ja schon was her) eine Alte-Herren-Marke und waere nie in Frage gekommen, auch nicht fuer meinen alten Herren... die Umfrage scheint deshalb fuer mich Entwicklungen in der Automobil-Industrie nicht aufzugreifen.


    Ich stelle fest, dass Sie sich einige Gedanken zu dem Thema gemacht haben und einen interessanten Standpunkt vertreten.


    Zu Beginn einer Umfrage formuliert man sich ja bestimmte Hypothesen, auf den der Fragebogen aufgebaut ist. Entweder fragt man diese Hypothesen dann direkt ab was unter Umständen dazu führt, dass einzelne Teilnehmer u. U. voreingenommen bzw. mit dem Wissen, das eine bestimmte Tendenz vermutet wird, die gestellten Fragen beantworten. Oder aber man gestaltet die Umfrage undifferenziert um vielleicht den Schein zu wahren, dass sie allgemeingültige Aussagen erschließen will. Die Kunst besteht ja nicht darin, unbedingt seine Hypothesen bestätigt zu bekommen. Sowohl in der Bestätigung als auch in der Verwerfung liegen die Erkenntnisse.


    Und "Entwicklungen in der Automobil-Industrie" brauche ich in diesem Fall nicht mit abzufragen, da es hierzu reichlich kommerzielle Studien erhältlich sind (DAT-Report, Cars Online usw.), auf die ich zurückgreifen werde. Diese wichtigen "Rahmenbedingungen" fließen erst in der Nachbetrachtung der eigenen Ergebnisse mit ein.

  • Quote

    Original von -signs-
    An der Onlineumfrage können leider nur Personen zwischen 17-36 Jahren teilnehmen.


    Das ist eher die RTL-relevante Zielgruppe. Bei Porsche gehört - jedenfalls im Neuwagenbereich - der Großteil in die Altersgruppe der Uhus :old:


    Werbegedöns interessiert mich allenfalls wegen des Unterhaltungseffekts.
    Meinungen aus dem Umfeld (Famile, Freunde) interessieren mich nur, wenn es sich (a) um Bekloppte mit Benzin im Blut handelt und (b) sie zu dem in's Beuteschema passenden Auto eigene ErFAHRungen gemacht haben.


    Kriegsentscheidend sind einzig und alleine ausgiebige Probefahrten (nicht 30 Minuten um den Block, sondern z.B. über ein Wochenende).


    Vorgehensweise: Shortlist erstellen mit Autos, die prinzipiell in's gewünschte Konzept und zum Bankkonto passen (z.B. offener Zweisitzer mit sportlichem Charakter) - die entsprechenden Autos fahren :drive: und danach im PFF fragen, welches ich kaufen soll ]:-) danach ab zum Händler, Bestellung aufgeben :deal:
    und den Verkäufer mit 23facher Änderung der Ausstattungsliste nerven :B


    Gruß
    Jo


    EDIT: gibt sicher frühkindliche Prägungen, deren Effekt ich nicht abschätzen kann. In meiner Kindheit (als der Sound der Autos noch nicht durch Kats gewürgt wurde) beliebtes Spiel: Augen schließen und Marke/Typ am Sound erkennen - is klar, welche Autos unverwechselbar waren :thumb:

    997.1 GT3, 981 Spyder, 991.2 Targa 4 GTS

    Edited 2 times, last by urdi-987 ().

  • Quote

    Original von langas


    hier aber natürlich snobistisch ausgelegt:
    je teurer, desto geiler ! :D


    OT: kann bei der Partnersuche danebengehen ]:-)


    Gruß
    Jo

    997.1 GT3, 981 Spyder, 991.2 Targa 4 GTS

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...