Suche 996 - was muß ich beachten??

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.
  • Guten Morgen und hallo liebe 911 community, :wink:


    habe mich gerade neu registrieren lassen und möchte mich jetz kurz vorstellen.


    Bin sicher genauso "Autoverrückt" wie alle in diesem Forum und da ich meinen Hunger wieder stillen muß, suche ich seit einige Zeit einen gut erhaltenen 996er.


    Kurz meine "Auto"-Biography....nach den üblichen aufgemotzten Studentenkisten in den 80er (nein, kein Manta), habe ich mir 1990 mit einen Golf GTI mein erstes Neufahrzeug geleistet, sehr zuverlässig, viele km ohne Probleme, aber schon 1994 konnte ich mir meinen alten High School Traum erfüllen. eine 90er Corvette Targa. :freu: Wir hatten vier Jahre eine tolle Zeit zusammen, eine Menge Spaß mit Targa und V8, aber auch Menge Probleme (Elektronik, Teileversorgung usw.), trotz vieler verbauter deutscher Goodies (6-Gang Getriebe von ZF, 3fach verstellbares Fahrwerk von Bilstein usw.). Ende der 90er mußte ich mich von meinem "Baby" trennen und habe dann selber zwei "produziert" und als "Kinderwagen" ist die Vet natürlich völlig ungeeignet...inzwischen, juhu, sind wieder einige Jahre vergangen, die Kinder etwas pflüge, das Konto wieder ein wenig erholt und seit drei Jahren cruize ich meinen Süßen in einem BMW 320i Cabrio durch die Landschaft. :thumb: Sehr nett, die Kinder lieben ihn, aber mein innere Drang verlangt nach mehr :rf: und wenn schon meine Mama sagt, dass nur ein 911 das nonplusultra ist.....dann darf man(n) nicht wiedersprechen, oder? :B


    Preislich möchte ich es aber nicht übertreiben und suche bis 35 T€, habe dabei schon das ein oder andere Fahrzeug besichtigt, aber halt immer 996 der ersten Generation (3.4l) und die Probleme (z.B. KWS) sind ja hier Forum schon öfters erwähnt worden. Wohl aufgrund des z.Zt. günstigen $ Kurses werden sehr viele US-Reimporte angeboten, worauf muß ich da achten bzw. was für Nachteile hat so ein reimportier 996er (Meilentacho usw.??). Ist Jahrgang oder km-Laufleistung entscheidender (also lieber 2000+ und ein paar km mehr, oder ruhig 1999-, dafür wenig km???). Wo sollte ich zuerst hinschauen? ?:-(


    ...habe jetzt hier im Rheinland einen 3.6 gesichtet ('02, 8oTkm, genau wie ich ihn will: C4, Tiptronic, 1.Hand..SD, PCM II...usw. :thumb:), aber leider 5 Kiloeuronen mehr als geplant...aber wenn ich mich so umhöre, nicht nur diesem Forum ist das wohl eine notwendige Inverstition???? Oder was haltet ihr alternativ noch von eine Millenium ('99, 68 Tkm), taucht der nicht gut als Sammlerfahrzeug wg. lim. edition auf nur 911 Fahrzeuge. Das Interior ist ja grausam (Holz in ´nem 911...tsts), und der Verkäufer will den selber Preis wie für den o.a. 2002...eher nicht, oder? :-a


    ..noch was ich muß gestehen, das ich inzwische wieder etwas beunruhigt bin aufgrund der vielen Motorprobleme des 996. Also eigentlich wollte ich seit ca. Herbst meinem BMW Ceabrio auf 'nen M3 Cabrio tauschen. Dann las und hörte ich von den enormen M3 Motorproblemen (über die Hälfte geplatzter Motoren) dass mir schwindelig wurde.. v:~(.. .Porsche war und ist immer ein Kindheitstraum gewesen (neben meiner heißgeliebten Corvette)..aber inzwischen bin ich wirklich verunsichert, bei so vielen Motorschäden der Wasserboxer hier im Netz.....


    ..brauche also ein wenig moralischemn Aufbau!


    Mein Nachbar sagt, soll ich mir doch einen 500er Benz holen (CLK, od. sogar CL), sind günstig zu bekommen, haben viel Platz, Power und Spaß z.T. mehr als im Porsche (z.B. AMG) und Motorschäden sind fast unbekannt. Aber ich mag keine Mercedes...bin doch noch kein Rentner :old:


    Über Tipps & Tricks und weitere sachdienliche hinweise freue ich mich sehr.


    Motorsportliche Grüsse

    the bigger the boys, the bigger the toys:drive:


    toylist:

    1993 - 1997 Corvette C4

    1997 - 2004 Chrysler Grand Voyager

    2004 - 2008 BMW M3 Cabrio

    2008 - 2012 Mercedes CLS - Lorinser

    2012 - 2016 BMW M6 - Hamann

    2016 - 2018 Audi S3 - Abt

    seit 2018: 1966 Chevrolet Impala und 2001 Corvette C5

  • Hallo studman66 und herzlich willkommen im Board. :blumengruss:


    Da hast Du ein Thema, auf das Du wahrscheinlich wieder "zig" antworten bekommst und das noch mit den unterschiedlichsten Meinungen.


    Ich jedoch glaube, das es schwer sein wird einen gescheiten 996 für 35t€ zu bekommen. Das der 3,4l Motor anfälliger als der 3,6l war oder ist, ist hier zu genüge nachzulesen.
    Mein erster 11er war auch ein 996 als Cabrio (siehe Galerie) und ich war super zufrieden mit ihm. Es war ein 2002er Baujahr und das KWS-Problem hatte mich jedoch auch erwischt.


    Ich würde Dir auch raten, wenn einen 996, dann im PZ, denn dann bist Du erstmal auf der sicheren Seite. Doch wie gesagt, so denke ich das es schwer sein wird, einen 996 für 35t€ zu bekommen.


    Wünsche Dir trotzallem eine erfolgreiche Suche und wenn Du fündig geworden bist, laß es uns hier wissen. :thumb:


    Ich verbleibe erstmal mit sportlichen Grüssen :drive:

    Beste Grüße,


    Martin.
    _____________________
    987 Cayman S (2009)

  • Hi,


    ich denke ähnlich. Aber ich weiß nicht so recht, ob der 3,4l nicht ein bisschen schlecht geredet wird.


    Mit fällt immer wieder auf, dass diese Autos in den PZ noch unglaublich gut aussehen, das spricht einerseits für die gute Qualität, sagt aber andrerseits nichts über den technischen Zustand aus.


    Ich würde einen relativ jungen 3,4l suchen, wo du im PZ noch Garantie bekommst (die geht bis 9 Jahre alte Fahrzeuge). Mit 35T€ liegst du ziemlich tief. Schau mal unter www.porsche.de in der Gebrauchtwagensuche. Mit ein bisschen mehr geht´s schon.
    Oder einfach noch ein halbes Jahr warten - für einen Porscheinfizierten allerdings eine verdammt lange Zeit.


    Wünsche dir ein glückliches Händchen. Und nebenbei Mercedes 500 :k: , da stimmmt deine Einstellung.


    Grüßle aus BW :wink:


    Ralph

  • Warum sollte ein 3,4 l anfälliger als ein 3,6 l sein ?!

  • Der 996 hat nicht mehr Motorenprobleme als andere Autos, egal ob 3,4 oder 3,6 l. Denn wenn Du von Motorenproblemen sprichst, meinst Du ja wohl kaum defekte Simmeringe, oder?


    Gruß Klaus


  • Auch rentner :old:fahren 911 :freu:

    996 4S coupe (gone) 2007-2009

    993 Turbo WLS II (gone) 2009-2016

    911 Carrera 3,2 coupe (gone) 2015-2017

    996 4S cabrio seit 2017

  • Hallo Studman,


    bleib bei deinem gesetzten Budget und halte nach einem guten 3,4l Ausschau. Da es dein erster P. ist, sehe ich den Kauf im PZ als das sicherste an.
    Das Angebot in den Internetbörsen ist riesig, aber wenn man wirklich sucht und die Angebote vor Ort besichtigt, kommt einem eine Menge Schrott unter.
    Bei Kauf im PZ kannst du davon ausgehen, dass am Telefon zugesicherte Eigenschaften wie Anzahl der Vorbesitzer, unfallfrei und Ausstattung (PSM,Vollleder) dann auch so zutreffen.
    Ich spreche aus Erfahrung, habe seit Mitte September 07 einen 996 gesucht und Anfang Feb. den passenden gefunden :])

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...