987 S & A5 3.0 TDI quattro Ampelstart

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.
  • ....ich fuhr in München auf der Leopoldstrasse. Hinter mir diese netten Audilichter (1.00 Uhr nachts) mit dem leicht verzerrten Grinsen, bestehend aus Leuchtdioden.


    Der Fahrer eher sportlich-aggressiv unterwegs, ebenso wie seine Lichter. An der nächsten Ampel war klar, was dann passieren sollte.


    Eigentlich war mein Motor noch nicht ganz warm. Aber ich dachte auch nicht, dass es so enden soll...obwohl ich schon ein komisches Gefühl hatte....aber es war doch nur ein Diesel und nicht einmal ein S :-a


    Also kurzum:


    Mit (m)einem 987 S und Contireifen (Sommer, 19") kann man bestenfalls, vorausgesetzt man hat einen idealen Start und knechtet die Kupplung ohne Rücksichtnahme, mit einem A5 3.0 TDI mitfahren bis ca. 80km/h. Weiter wollte ich mein Glück nicht herausfordern.


    Das fand ich ernüchternd. In meinem Fall habe ich dummerweise das PSM nicht deaktiviert, was dazu führte, dass es mich leicht ausbremste und der Audi war, ja wo war er denn?


    Weg, und zwar ca. 20m vor mir. Woraufhin er mir bei heruntergelassener Scheibe sagte, er hat das heute schon ein paar mal zelebriert, "die Porsche hätten keine Chance". :hilferuf:


    Will sagen, dass dieses Auto (987 S), zumindest mit den Contireifen, sehr schwierig dahingehend zu bewegen ist, dass man beim Stammtischsprint, sagen wir mal unter 6,0 Sekunden kommt.


    Was ich vom 997 S ganz anders kenne, da dieser meines Eindrucks aufgrund des Heckmotors eine wesentlich bessere Traktion hat.


    Liegt´s an den Reifen oder was denkt ihr? ?:-(

  • Grundsätzlich beschleunigen die Diesel Drehmoment Teile schon sehr gut.
    Zum echten Vergleich empfiehlt sich ne Rennstrecke----hier wird der Audi in höheren
    Geschwindigkeiten abfallen.
    vg
    eddy

    :pfeil: bleibt gesund und positiv gestimmt ! - VG - Eddy/pmobil -- PFF Team

    Porsche Macan 3,0 SD Mod 2017 vulkangrau/Leder schwarz .

    Smart Fortwo Coupe Mod 2016 weiß/schwarz Brabus Paket, E Bike Winora Yucatan, Ninebot Segway Max G 30 D

  • Audi A5 3.0 TDI Quattro: 0-100 5.9 sec, 500 Nm bei 1500-3000 U/min
    Boxster S: 0-100 5.4 sec, 340 Nm bei 4400-6000 U/min


    beide manual.


    Dass da beim Boxster schon alles passen muss (Traktion, Anfahrdrehzahl (!), Kupplungsdosierung etc) sollte klar sein, da der Audi fast aus dem Stand anschiebt wie ein Bulle... Der Audifahrer kann relativ entspannt (fast) aus dem Drehzahlkeller materialschonend loslegen, beim Porsche geht das halt nicht.


    Deswegen sind diese modernen Diesel meiner Meinung nach im Alltag halt auch so unaufgeregt flott zu bewegen.


    Oliver

  • Quote

    Original von Dubai-Olli
    Deswegen sind diese modernen Diesel meiner Meinung nach im Alltag halt auch so unaufgeregt flott zu bewegen.


    Oliver


    Absolut richtig !!!!
    vg
    eddy

    :pfeil: bleibt gesund und positiv gestimmt ! - VG - Eddy/pmobil -- PFF Team

    Porsche Macan 3,0 SD Mod 2017 vulkangrau/Leder schwarz .

    Smart Fortwo Coupe Mod 2016 weiß/schwarz Brabus Paket, E Bike Winora Yucatan, Ninebot Segway Max G 30 D

  • Ich kann diese Beiträge von Boxsterfahrern die von Dieseln an der Ampel versegt wurden nichtmehr lesen. *8)


    Erstens ist das öffentlicher Straßenverkehr und keine Rennstrecke (egal zu welcher Zeit)
    Und zweitens, wie oben schon beschrieben muß der Benziener ordentlich Drehzahl machen um dem Diesel zu kontern.
    Ein sportlicheres Fahrzeug ist der Allradpanzer mit Diesel dadurch noch lange nicht.
    An der ersten Kurve hat sich das erledigt.
    Aber es ist naturlich für unerfahrene Fahrer viel leicher mit dem Diesel umzugehen.

    Boxster S 2008
    Carrera GT3 2006



  • Ich lese diese Beiträge sehr gerne. Fahr mal einen A4 quattro 3,0 TDI mit Sportfahrwerk und 235er Reifen auf einer kurvenreichen Strecke :thumb:
    Natürlich ist es kein Sportwagen aber er macht mehr Spaß als man denkt.


    Davon abgesehen steige ich gleich in meinen Boxster und düse durch den Pfälzerwald :drive:


    Gruss
    Peter

    Boxster 987 3,4 S mit Porsche-Sportabgasanlage
    (vorher Boxster 2,7 und 3,2 S und Jubiläumsboxster Nr.1870)
    A5 Coupe 3.0 TDI quattro 245 PS

    ( max. Drehmoment in Nm bei 1400-3250/500 / 5,8 s von 0-100

    Audi Q3 quattro 184 PS

    BMW 1er F40 20dxDrive 190 PS


    Wind in my face-freedom in my heart.

    Edited once, last by PoBoxS ().

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...