Salzreste?

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.
  • Ich fahre mein turbo cabrio auch im Winter, wenns die Witterung zulässt. Aber eben an den trockenen Tagen nach der Salzstreuerei sind oft noch nicht unerhebliche Salzmengen auf den Straßen.


    Wäre neugierig auf Pflegetipps, wie man allfällige Salzreste sicher entfernt bekommt.
    Welchen Sinn macht z.B. Unterbodenwäsche in den Waschanlagen? Macht auf mich keinen vernünftigen Eindruck. Ist eine direkte Unterbodenwäche mit Sprühlanze besser? Was bieten die PZ´s in diesem Zusammenhang an?


    Bin gespannt auf Eure Tips.


    Dank im Voraus und Gruß


    Thomas

    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." Walter Röhrl

  • Am Besten und teuersten ist es mit Eis. :thumb: :thumb:


















    Trockeneis. :) Kostet aber ordentlich und ein neuer Unterbodenschutz ist auch fällig.
    Alles andere sind nur halbe Sachen, du kommst ja nicht in alle Winkel.

    Der Unterschied zwischen Jungen und Männern ist nur der Preis für ihr Spielzeug.

  • Hallo molar,
    als erstes möchte ich ausdrücklich betonen, daß ich kein Experte auf diesem Gebiet bin.
    Ich glaube, die heutige Autos sind genug gegen Rost geschützt, sodaß man keine Vorsorge treffen muß. Ich fahre meinen Porsche das ganze Jahr durch. Ich wasche ihn ab und zu in der Waschstraße. Sicher wird dabei der Unterboden nicht perfekt sauber, besser als gar nichts. Das einzige worauf ich achte. Wenn ich die Sommerreifen aufziehe wasche ich per Hand die Winterräder ordentlich.

  • Hallo.....


    ...frag doch einfach im PZ , ob sie in der Waschanlage auch eine Bühne haben. Dann werden sie auch eine vernünftige Unterbodenwäsche mit dem Dampfstrahler machen.



    Gruß Andre!! 8:-)

  • Fahre einfach bei ordentlich (salzfreien) nassen Straßen durch die Gegend.


    Da wo das Salzwasser hinkommt, kommt auch das Nichtsalzwasser hin um Salzreste wegzuspülen.
    Anschließend eine Vorwäsche mit Lanze und anschließende Hauptwäsche mit Unterboden, dann sollte es auch gut sein ..
    Der 996/997 hat ja gottseidank Innenkotflügel.
    Bei einem G-Modell oder früher würde ich mir eher solche Gedanken machen :-)
    Ich lasse zusätzlich 1x/ Jahr bei der Inspektion meine Werkstatt eine Dose Teroson Unterboden-/Hohlraumwachs auftragen.
    Das geht schon seit dem Jahr 2000 gut....

    Beste Grüße
    AZEG


    ST - SRT8 - 996

  • Eine ausgedehnte Regenfahrt dürfte ausreichen. Wo allerdings Alu- oder Messingteile angefressen sind, hilft das auch nichts mehr.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...