Handlichkeit 997 S

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.
  • Hallo zusammen,


    ich habe seit Anfang des Jahres einen C2S 997. Heute habe ich den Wagen mal etwas ausgefahren (max. 240 km/h wg. der Winterreifen) und dabei hatte ich den Eindruck, dass er nicht so handlich ist, wie ich mir das vorgestellt hatte. Dazu möchte ich sagen, dass ich vorher einen Cayman S hatte und dass das Auto wie auf Schienen lief.


    Nicht erwartet hätte ich z.B., dass sich Lastwechsel auf das geradeaus Fahrverhalten auswirken.
    Auch muss man, so jedenfalls mein Eindruck, öfter mal in langgezogenen Kurven, korrigierend gegenlenken, damit man die Spur hält.
    In höheren Geschwindigkeiten erscheint mir das Fahrwerk etwas "schwammig" (mit und ohne PASM).
    Ich habe den Eindruck, dass man mehr gefordert ist als bei einem Cayman S. Der Cayman S also handlicher ist.


    Kann das vielleicht an den Winterreifen liegen, oder passt was mit dem Fahrwerk nicht oder ist das Einfach so.


    Vielleicht hängt das auch mit der Gewichtsverteilung zusammen (Cayman S =Motor in der Mitte und C2S = Motor hinten)


    Da ich kein Techniker bin, stehe ich etwas ratlos da. Dennoch würde mich schon interessieren, ob das eben so ist oder ob eben etwas mit dem Fahrwerk nicht in Ordnung ist.


    Der Verkäufer vom PZ meinte, es könnte an den Winterrädern liegen.


    Vielleicht gibt es im Forum den einen oder anderen, der mir hier weiterhelfen kann.


    Danke schon mal vorab.


    Oliver

  • Hallo Oliver,


    dass der Cayman handlicher als ein 997 ist, das hört man ja öfters. Ich selber habe nur den Vergleich Boxster vs. 997 und empfinde es auch so, dass der Boxster handlicher ist.


    Zu Deinem Fahrwerk kann ich nichts sagen, das kann man m.E. aber leicht prüfen, indem man Dir am PZ mal einen anderen 997 zum Vergleich gibt. Denke aber auch, dass es auch an den Winterrädern liegt - zumindest ging mir das spontan durch den Kopf.


    Beste Grüsse, Wolfgang

  • zum einen ist ein Mittelmotor handlicher und direkter zu fahren
    der 11er ist rel. leicht auf der Vorderachse, da über 60 % des Gewichts auf der Hinterachse lasten
    dann kommen die Winterreifen hinzu, die etwas "schwammiger" wirken
    und der Wagen ist für Dich wohl noch ein wenig ungewohnt.

  • Hallo,


    hast du den Cayman auch mal mit Winterreifen gefahren oder hast du diesen nur mit Sommerreifen bewegt???
    Weil wenn ich mein Carrera 4S mal ein bisschen schneller bewege(mit Winterreifen)schmiert er doch sehr ordentlich in Kurven, wobei ich mich mit Sommerreifen nicht beklagen kann, da läuft meiner wie auf Schienen...
    Wenn er mit Sommerreifen immernoch ein 'komisches' Fahrverhalten aufweisen sollte, einfach mal Fahrwerk vermessen lassen...


    liebe grüße

  • Hallo Oetty,
    Luftdruck ist in Ordnung
    tomheg: dass der Wagen noch etwas ungewohnt ist, gebe ich gerne zu. Ich hoffe, das wird schell besser
    :D


    997 Turbo: der Hinweis mit den WR ist sehr gut. Auf dem Cayman hatte ich keine WR drauf. Ich werde mal abwarten und so schnell wie möglich SR drauf machen


    Vielen Dank erst mal

  • Hi,


    der Cayman hat wegen des Mittelmotors wie auch der Boxster einen größeren Radstand als der Carrera, 2.415 mm gegenüber 2.350 mm beim Carrera (S).


    Ein längerer Radstand bedingt in der Regel auch einen besseren Geradeauslauf.


    Grüße
    Matthias

    964 Carrera 2 Cabrio, Tiptronic, Schwarzmetallic, Modelljahr 1991
    924S (946), Indischrot, Modelljahr 1988
    924 Turbo (931), Lhasametallic, Modelljahr 1982

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...