Intake Plenum

  • also mir wäre das zuviel geld. ich sehe einfach nicht ein 800€ für so einen 5€ gussklumpen zu bezahlen. sinn macht sowas eigentlich, je weniger verwirbelungen da sind, desto besser wird die füllung. wobei ich hier auch keine gefühlte mehrleistung erwarten kann. wenn dann das ganze paket mit abgasseite komplett und auf 102 oktan aralsuppe mappen.


    ich denke mal mit einem remap bei einem serienmotor auf 102 oktan wird man spürbare mehrleistung erzielen, und der spass ist sogar günstiger als dieses plenumteil.

  • Ist ja alles relativ, eine X51 Ansaugung kostet 2.000,-.


    Eine Messung vorher/nachher wäre mal nett, den US Werbern glaube ich natürlich auch nix..

    996 turbo Cabrio, schiefer/zimt, MY04

    95B Macan turbo Performance, vulkangrau/schwarz, MY17

  • Mir hat mal ein Motorenkonstrukteur - übrigens hat der den Veyron Motor mitentwickelt - erzählt dass man schon durch die Verschiebung von ein paar Kompensationsparameter die Ergebnisse wunderbar manipulieren kann. Er führte damals, wenn ich mich erinnere besonders Lufttemperatur und vor allem Luftfeuchtigkeit an.


    Was mir jetzt aufgefallen ist, ist bei den Intakeleistungszuwächsen immer eine andere rel. Luftfeuchtigkeit auf den Ausdrücken vermerkt. Das kann natürlich Zufall sein,vielleicht aber auch nicht.

  • du kannst beim messen auch einfach die handbremse beim ausrollen ziehen. die verlustleistung geht dann höher und die errechnete motorleistung geht dann mit hoch. manipulieren kannst du sehr viel am dyno, alleine schon beim einstellen der korrekturkurven am dyno. von daher sind so messungen immer mit vorsicht zu geniessen.


    zb gemessene radleistung 280ps
    beim normalen ausrollen ermittelt der dyno 40ps verlustleistung
    sind dann zusammen 320ps motorleistung, sprich serie.


    wenn ich beim ausrollen leicht die handbremse ziehe, wird die verlustleistung beim ausrollen zb 55ps hoch
    zack hab ich 335ps motorleistung bei der selben radleistung (also das was effektiv auf dem boden ankommt ohne den verlust durch getriebe reifen kupplung usw).
    so kann ich dir von jedem offenen luftfilter, auspuffendtopf plenum oder chip immer mehr leistung zaubern auf dem papier damit du als kunde zufrieden bist mit deinen ausgaben.


    von daher traue ich keinen diagrammen von irgendwelchen verkäufern. sicher bringt das plenum etwas, aber sicher keine 20ps, auch keine 10. wer eins hat, ich stelle gerne meine performancebox zum vorher nachher messen zur verfügung.

  • Dass mit der Verlustleistung herumgespielt wird haben wir ja schon an anderer Stelle gesehen (siehe Cayman von Bernd..), deswegen interessiert mich auch nur Messung von jemandem der es selbst und privat durchgeführt hat.


    Hat sich aber wahrscheinlich auch erledigt, mir geht es mehr um den individuell gefertigen Silikonschlauch der beim Boxster Kit dabei ist und genau die Form hat die ich benötige, aus einem Teil und von Drosselklappe 80mm auf LMM 89mm verläuft. Mit dem Plenum hätte ich noch den Effekt dass der Winkel Drosselklappe zu LMM bei mir von ca. 100 auf genau 90 Grad sinken würde..müsste aber auch so gehen..


    IPD hat sich bereits gemeldet, das Ding gibt es als Ersatzteil auch einzeln.. :-)

    996 turbo Cabrio, schiefer/zimt, MY04

    95B Macan turbo Performance, vulkangrau/schwarz, MY17

  • so, bin den den Jungs einig und habe mir das für mich optimale Ansaugteil bestellt, darum ging es mir, optimierte Verbindung meiner (997) Drosselklappe mit dem LMM ..


    soooh sieht dies aus (braucht man nur bei Boxster Umbauten auf 997 Motor..):


    Sauberer Übergang von 89 auf 80 mm ohne Ecken und Kanten und Zwischenstücke (die ich vorher hatte)... das bringt zumindest in meinem Fall in jedem Fall noch ein wenig..

  • Lange ist`s her, ich kram`s wieder raus...


    So so so... IPD Plenum... 25 Ps mehr...


    Geschuldet, meinem kleinen Rennflitzer, der wieder für den Berg fit gemacht wird, befasse ich mich momentan wieder viel mit Saugmotortuning... k:computing:


    Rein nur durch das IPD wird der 996 wohl keine echte 25 Ps Mehrleistung haben...


    Leistungssteigerung macht (gerade beim Sauger) nur dann Sinn, wenn auch andere Komponenten dazu passen... Vereinfacht... Was oben besser funktioniert, muss in der Mitte und am Ende auch besser funktionieren oder angepasst werden...


    Insofern der Motor deutlich mehr und kühlere Ansaugluft bekommt, werden auch andere Dinge nötig, damit das Potenzial dieser Kapazitätserweiterung auch von nutzen sind...


    Nehmen wir das IPD Plenum, von meinem Porschespezi vergöttert... Damals in seinem Carrera eingebaut gewesen, aber sinnvoll eben kombiniert...


    Wer mehr Leistung aus seinem 996 er Carrera raus holen will, dem würde ich (aus meiner Sicht) jetzt folgendes Vorschlagen, welches dann auch in der Summe, beim Durchzug, sowie in der Leistungssteigerung dann auch tatsächlich guten Erfolg bereitet... :drive:


    Tauschsportfilter, IPD Plenum, 997 GT 3 Drosselklappe, Sportnockenwellen, Fächer, Kats und ESD, Motronic.... :thumb:


    Durch den Filter (100.-) wird etwas mehr Luft angesaut, das Plenum (600.-) verdichtet diese, soll sogar abkühlen?, die glaub 82mm große Drossel vom GT 3 (270.-) bremst hier nicht den größeren Luftdurchsatz, sinnvoll wäre dann hier noch die WLS Ansaugbrücke (850.-), die dann alles von oben nochmals ungehindert in den Brennraum weiter leitet. Dort angekommen, durch die angepassten Steuerzeiten, Einspritzmenge ect. (Motronic - 950.-) und der Sportwellen (1500.-), sowie am besten Zündkerzen mit niedrigem Wärmewert, wird hier das obige optimal verwertet und dann über den Fächer (350.-) nach draußen befördert, diesmal jedoch, im Vergleich zu vorher, wesentlich schneller und effizienter. Durch den Fächer, der möglichst groß Dimensioniert sein sollte, dürfen jetzt die schnellen Abgase keineswegs gebremst werden!!! 200er Kats müssen her (Set Einschweißkat 300 / Kit 1300.-), die das schnelle Tempo von den Abgasen nicht bremsen und die Grüne Ampel frei geben... Zuletzt darf dann auch nicht die Notbremse, Endschalldämpfer (550.-) den Speed bremsen und muss den Abgasen freien Weg nach draußen gewähren... :thumb:


    Jetzt können wir mal zusammen rechnen... In der Summe kostet das obige ca. 4900.- im guten Fall.. Die Leistungscharakteristik dürfte bei hohen Drehzahlen, da wenig Abgasgegendruck und großer Durchsatz oben, sowie entsprechende Steuerzeiten der Welle anstehen... Wir gehen mal von echten 30-45 Ps aus, je nach Motor und welche Materialien eingebaut worden sind... Das ist schon eine Ansage... :drive::headbange Wird man nicht nur hören, sondern auch fühlen, aber wie gesagt.. Es muss eben auch alles zueinander passen.. Wer halbe Arbeit macht, hat auch halbes Ergebniss, wer irgendwas nicht abstimmt, der wird dann auch nichts gescheites erreichen... k:mechanic:


    Zurück auf das Plenum.. Ohne dieses, wie oben, würde solch ein Kit wohl 20-25 Ps bringen, aber dass das Plenum, mittlerweile nach vielen Tests doch eine sehr gute Lösung ist für eine sinnvolle Leistungssteigerung, wurde nun schon mehr als nur einmal bewiesen... :headbange:wink::thumb:


    Bei meinem Rennflitzer gibt es sooo viele kleine Tricks, mit ein paar Schrauben, Deckel, Rohren kann man hier wie durch Wunder zwei, drei Ps raus holen, ohne auch nur einen 100er auf den Tisch dafür zu legen... .Leider geht diese Methode oder diese Möglichkeiten nicht bei einem Porsche auf.. zumindest wüsste ich jetzt nichts..


    PS: Ein Leichteres Schwungrad bringt auch nochmal (gefühlt) Leistung rein und ist ein Hit beim Zwischengas schalten, mit der Kombi oben, hängt dann der Carrera am Gas... Das muss wohl unvorstellbar geil sein... :headbange:drive:


    Und nochmal PS: Wer seinen Carrera immer schön warm fährt, auskühlen lässt, aber dann wenn betriebswarm mal sone Stunde richtig angasen lässt, dann aber bitte auch richtig!!! Und dies mal nen halbes Jahr zweimal die Woche macht, der wird auch mehr Leistung aus seinem Carrera holen... :wink::])
    Und Haltbarkeit? Carreramotoren können auch viel ab, man muss sie nur anders behandeln wie die GT 3 Triebwerke... ;)


    Durch die Treterei, ich weiß es auch nicht so ganz wieso, läuft sich der Motor anders ein, ich glaube, der bläst dann alles durch was drinnen is...
    Mein Rennflitzer war nach 3 Läufen auch um einige Ps stärker, nur weil ich den immer durch geblasen habe... :drive:


    Ich habe schon viele Berichte mit bekommen, dass Motoren die im Motorsport Anwendung finden und nicht jedes mal gewechselt werden müssen, mit den Monaten mehr Leistung haben...


    Also immer schön auf dem Gasfuß Jungs... und habt Spaß mit euren Carreras da draußen... :drive:


    Grüße Sascha

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...