• Hallo erstmal,
    ich suche eine günstige, vernünftige Reifenwuchtmaschine. Bei Ebay ist eine (neu) von Dragon Tools für 999.- Euro. Bin bei made in China immer vorsichtig (Ersatzeile usw) meine Schmerzgrenze: 1500.- Euro für die Wuchtmaschine. Für die Abziehmaschine habe ich mir noch keine Kostengrenze gesetzt.
    Wie sind die Erfahrungen mit älteren (gebrachten) Maschinen aus Germany?
    Gruz Lothi...

  • Wenn Du das Teil nur für den privaten Gebrauch benutzen willst: Such Dir ne 20 Jahre alte ASG Schwenk Maschine, möglichst in Horizontalausführung. Viele Werkstätten haben so ein Ding noch irgendwo in der Ecke stehen. Antrieb, Schaltung und Lager sind für die Ewigkeit gebaut. Ist zwar etwas kompliziert zu bedienen, wenn Du alle Gewichte auf der Rückseite der Felge anbringen willst, aber das Ergebnis ist perfekt. Die Dinger sind einfach immer noch die Referenzklasse. Bei "normalen" Wuchtmaschinen hast Du prinzipbedingt immer 10 - 15 g Unwucht, auch wenn das schicke Display "0" meldet.

    Irren ist männlich ...äh... menschlich

  • Zitat

    Original von Gal64
    Wenn Du das Teil nur für den privaten Gebrauch benutzen willst: Such Dir ne 20 Jahre alte ASG Schwenk Maschine, möglichst in Horizontalausführung. Viele Werkstätten haben so ein Ding noch irgendwo in der Ecke stehen. Antrieb, Schaltung und Lager sind für die Ewigkeit gebaut. Ist zwar etwas kompliziert zu bedienen, wenn Du alle Gewichte auf der Rückseite der Felge anbringen willst, aber das Ergebnis ist perfekt. Die Dinger sind einfach immer noch die Referenzklasse. Bei "normalen" Wuchtmaschinen hast Du prinzipbedingt immer 10 - 15 g Unwucht, auch wenn das schicke Display "0" meldet.

    Warum ist das so? Ich dachte immer, digitaler ist besser?

    Rainer

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S

  • Meine Meinung dazu:

    Na ja, früher war die Mechanik halt um einiges besser wie heute *8)
    Heutzutage, wird überall gespart und die Elektronik solls richten :])


    grüssle
    matthias