GTS: Sicherung für´s Schiebedach?

  • Moin alle zusammen :wink:!


    Bei Vater´s GTS geht das Schiebedach seit heute nicht mehr auf. Auf dem Schraubertreff und der darauf folgenden Heimfahrt funktionierte es jedenfalls noch;-) Wenn der Schalter gedrückt wird, hört man ein leises "Klacken", aber von wo´s kommt, kann ich nicht genau sagen... Jedenfalls habe ich mal im Sicherungkasten nachgeschaut, aber keinen Steckplatz für´s Schiebedach gefunden :-a. Gibt´s denn dafür keine Sicherung? - Die EFH funktionieren alle beide.
    Hat jemand ein Tip?
    Danke schonmal!


    Gruß
    Christian

  • Hai Christian,
    sollte Nr. 14 sein. Mit 25 Amp.


    Seppl

    Grüße
    Joe

    - 928 S4 ( J ) 360 cui / ATG / Bosch red devils, Porkensioner, Liphardt 200er, Bilstein B6, Eibach /dp Fwk a la CS, SharkVent Xtreme

  • Hallo Seppl!


    Zitat

    Original von HX 928
    sollte Nr. 14 sein. Mit 25 Amp.


    Danke für den Hinweis.
    Ich find´s nur komisch, daß keine Schiebedachsicherung auf dem Belegungsplan der Abdeckungsspanplatte aufgeführt ist...
    Die Nr. 14 werde ich bei Gelegenheit kontrollieren.


    Gruß

  • Hallo :wink:!


    So, ich habe mal alle Sicherungen kontrolliert - alle i.O., auf Steckplatz 14 befindet sich gemäß Plan die Sicherung für den Blinker vorne rechts. Das Teil hat demnach also nichts mit dem Schiebedach zu tun... Trotzdem merkwürdig, daß es anscheinend keine Sicherung für´s Schiebedach gibt. Bei über 40 Steckplätzen keine Sicherung für´s Schiebedach? - Ich kann´s kaum glauben.
    Vielleicht hat´s den Motor ja dahin gerafft - wenn man den Schalter drückt, hört man ein "Klacken", es kommt mir vor, als würde es aus dem Bereich der linken Tür (?) kommen. Es "klackt" sowohl beim Tippen des Schalters auf "Schließen" als auch beim Drücken auf "Öffnen".
    Gibt´s eine Möglichkeit, den Schiebedachmotor auf Funktion zu prüfen? Oder sonst eine Idee, woran es liegen könnte?
    Das wird ein Gefummel geben, alleine schon das Entfernen der Abdeckung...
    Aber bei Porsche muß man schon ein wenig leidensfähig sein.


    Gruß

  • HEI Reißi,
    die Abdeckung ist in 2 Sekunden abgebaut.
    Siehe Bedienungsanleitung zu alternativer Schiebedachbetätigung.
    Motor liegt dann vor Dir und ist leicht zu entfernen/testen.
    Ich bin mir sicher, dass der Strom über eine Sicherung läuft.
    Könnte man durch entfernen eine nach der anderen rausfinden.
    Beri der Glegenheit werden dann die Kontakte wieder mal "geputzt"
    Gruss
    Gordon

  • Hallo mal wieder!


    Gerade eben mit dem PZ Kassel gesprochen, den Angaben des Technik-Mitarbeiters nach teilt sich das Schiebedach eine Sicherung mit den EFH, und alle beide funktionieren. Also scheidet eine defekte Sicherung aus... Hat allerdings etwas länger gedauert, bis der Mitarbeiter dies in seinen Unterlagen herausgefunden hat - war nicht ganz so einfach :razz:.
    Er meinte, es könne auch an einem schadhaften Druckschalter liegen - wie bekommt man den Schalter eigentlich zerstörungsfrei aus der Mittelkonsole heraus?
    Weiterhin gab er mir den "Tip", mal von außen auf´s Dach zu "schlagen", um die evtl. festsitzende Mechanik gangbar zu machen... Aber bei der Blechstärke von Porsche lasse ich das mal lieber sein.


    Schönen Gruß

  • Hallo Reißi,


    da hast du dir mal wieder einen nicht ganz einfachen Fehler ausgesucht...aber du packst das bestimmt.


    Ich habe mal im Schaltplan nachgesehen, dein PZ hat Recht, es ist die Sicherung 18, die auch für die Fensterheber zuständig ist.


    Ich würde aber an deiner Stelle am Steuergerät Fensterheber/Schiebedach messen. Das befindet sich unter dem Fahrersitz. Dort kannst du an den Pins 13 (rt), 16 (gn) und 17 (sw) den Schalter auf Funktion messen und am Pin 32 (sw/bl) und 35 (sw/gn) hängt der Motor zum messen. Berichte mal übers Resultat, es gibt auch noch Steckverbindungen dazwischen zu messen. Die gehen wir an wenn du die Ergebnisse hast.



    V8 Gruß
    Uwe

    Gruß Uwe



    928 S4 Bj90
    928 S4 Bj89


    Lass Dich nie auf einen Streit mit Idioten ein! Begibst Du Dich auf ihre Stufe, schlagen sie Dich mit ihrer Erfahrung.

  • Hallo Uwe :wink:!


    Danke für Deine Hinweise!
    Es kann nur noch etwas dauern, bis ich da mal näher nachforsche, denn der shark steht derzeit in der Garage, die sich nicht auf unserem Grundstück befindet, und mit meiner Zeit isses derzeit auch etwas knapp bemessen.
    Ich werde berichten.


    Schönen Gruß

  • Hallo.


    bei mir setzte das Schiebedach auch hin und wieder aus. Oft war es in halb offenem Zustand. Etwas ziehen oder schieben und es lief weiter. Bei mir waren die Kontakte total versifft! Könnte mir vorstellen, daß es hier evtl. auch so ist, sollte nicht gar der Motor im Nirvana sein, wobei dies wohl eher selten ist. Richte bitte auch ihnen nochmal einen schönen Gruß aus!


    Gruß Roland :drive:

  • Hallo alle zusammen :wink:!


    Es gibt Neues von der "Schiebedachfront" :D - es funktioniert wieder alles :)!
    Und das, obwohl ich nichts gemacht habe, außer mal wieder den Schalter betätigt... Ich habe daraufhin wiederholt ein paar Mal das Dach auf- und zugefahren, ohne daß es Probleme gegeben hätte. Versteh´ einer das...
    Mir kam´s so vor, als würde sich das Betätigen des Schalters heute anders "anfühlen", vielleicht hat´s ja mir dem Teil zu tun.
    Danke an alle für Eure Ratschläge :t:! Auch wenn´s jetzt wieder funktioniert, so habe ich mir doch noch einige Notizen für den "Fall der Fälle" gemacht.


    Schönen Gruß