Viele Motorenprobleme?

  • Quote

    Original von Prince69
    @ Damokles


    Ich greife hier niemand persönlich an wie du es getan hast, schon bei meinen ersten Beitrag habe ich nur meine Meinung geschrieben, mehr nicht.


    Mit dieser Meinung stehe ich nicht alleine da.


    Mann, dass die Autos zu teuer sind und dass der KWS ein Mist hoch 3 war, da sind wir uns doch alle einig. Und dass Porsche im Verhältnis zur Qualität seiner Autos viel zu viel verlangt (und verdient, im Schnitt 21.800 €/Fahrzeug) sind wir uns alle einig. Nur: Du kannst doch nicht pauschal sagen, (z.B.) dass alle Motoren S.... sind (jetzt aus dem Gedächtnis). Du weißt doch selbst, dass das nicht stimmt. Also Kriegsbeil unter den Tisch!


    Gruß Klaus

  • Hallo Leute,


    nochmals: Ich denke, es gibt keinerlei Grund, hier persönlich zu werden.


    Fakt ist, dass es das Simmering-Problem gibt, und auch, dass es konstruktionsbedingt ist. Das wurde hier im PFF und auch an anderer Stelle schon ausreichend beschrieben.


    Zudem scheint es aus diesem Grund auch keine Korrelation zu der Frage zu geben, wie das Auto gefahren wird. Es kann praktisch jeden mit einem Motor aus dieser Baureihe treffen.


    Wenn man die Diskussionen in den verschiedenen Foren verfolgt, scheint auch eine Besserung bei den neuen Modellen eingetreten zu sein.


    Die fehlende "echte" Trockensumpfschmierung hat mit dem KWS-Problem ohnehin nichts zu tun. Diese sogenannte integrierte Trockensumpfschmierung ist nur für den ein Problem, der sein Fahrzeug auf der Rennstrecke, insbesondere unter Einsatz von Sportreifen (Semi-Slicks, Slicks) bewegen will. Dies ist aber wohl tatsächlich eine Minderheit der 996/997 und 986/987-Fahrer.


    Porsche selbst hat diese neuen Motoren auch nicht für den Einsatz für Sportzwecke konzipiert. Dafür bietet Porsche die GT3, GT2 und Turbo-Modelle an, die über eine echte Trockensumpfschmierung verfügen. Da diese Motoren generell anders aufgebaut sind, nämlich auf dem alten M64-Block basieren, haben sie auch nicht die Simmeringsproblematik der anderen Modelle. Wobei auch hier natürlich die Simmeringe altersbedingt undicht werden können. Aber da ist es kein konstruktiv bedingtes Problem. Zudem liegen diese Modelle preislich deutlich über den "normalen" neuen Elfern. Die Motoren natürlich ebenfalls. Für den Preis einer Revision dieser Motoren kann man einen Austauschmotor der neuen Generation erhalten.


    Das alte Elfer motorenseitig generell auch mit Sportreifen rennstreckentauglich waren und sind, ist auch ein anderes Thema. Ebenso, ob diese auch tatsächlich dafür alle genutzt wurden (bezweifle ich sehr stark).


    Tatsächlich waren auch nur die luftgekühlten Elfer generell mit der Trockensumpfschmierung ausgestattet, bei den 356 waren dies nur die Carrera-Modelle mit den Fuhrmann-Motoren, bei den Transaxle-Porsche gab es die Trockensumpfschmierung gar nicht.


    Grüße
    Matthias


    Edit: Sehe gerade -^ ich war zu langsam. Während ich geschrieben habe (und zwischendurch etwas anderes machen musste), habt Ihr das Kriegsbeil schon wieder begraben :thumb: :blumengruss:

    964 Carrera 2 Cabrio, Tiptronic, Schwarzmetallic, Modelljahr 1991
    924S (946), Indischrot, Modelljahr 1988
    924 Turbo (931), Lhasametallic, Modelljahr 1982

  • Hallo !


    Will hier keine Meinung zu irgendwelchen Prozentsätzen kundtun.


    Mein Auto hat einen neuen Motor erhalten, weil der Simmerring undicht war


    und die Kurbelwelle wohl nicht "mittig" war.


    Habe ich auch hier geposted - kann man ja auch nachlesen und ggfs. unter


    meinen Beiträgen finden.


    Seit dem bin ich mir auch sicher daß ich die Garantie immer schön verlängern werde.


    Vehement möchte ich mich allerdings dagegen verwehren, daß die Kws -


    Problematik zwingend etwas mit dem Fahrstil oder dem Wartungszustand des


    Fahrzeugs zu tun haben muss. Mein Auto wurde und wird immer korrekt gewartet


    und gepflegt.


    Fazit : Motor mies - Garantie empfehlenswert - Fahrspaß riesig - Preis ??


    aber wir alle hier zahlen ihn ja freiwillig, da wir dieses Auto wollen !


    Bis denne Eckhard

  • Die brauchen die wegen der V-Form ja auch nicht ;)


    Quote

    "Except for the valid complaints on rear main seals in both Boxster and 996 models...these all-new engines are surprisingly trouble-free, especially in comparison with Porsche's engines of the early seventies. We witnessed terrible failures with Porsche's engines of the early seventies."


    Das ist tatsächlich wahr. Würde es diesen Konstruktionsfehler nicht geben (und hätten die eine Trockensumpfschmierung :str: :D) wäre der Motortyp gefeiert worden.


    Leistung ist vorhanden, eigentlich haltbar sind die auch. 100.000km sind kein Thema, wenn denn der KWS hält :D


    Das der Motortyp Potential hat, sieht man am 997S - 381PS und keine Motorprobleme. Mit Direkteinspritzung werden wohl die 400PS bequem erreicht werden. Aus 3,8 Litern ist das schon üppig.

    • Arbeite klug, nicht hart •

  • Quote

    Leistung ist vorhanden, eigentlich haltbar sind die auch. 100.000km sind kein Thema, wenn denn der KWS hält


    Ich denke auch 200.000 sind kein Thema !


  • Hallo, es wäre aber wesentlich hilfreicher gewesen , wenn Porsch dann wenigstens die Zahl richtiggestellt hätte, anstatt nur zu sagen "das stimmt nicht".


    Gruß Klaus

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...