968 Motor in 944 S2

  • Hallo,


    hat jemand von euch schon einmal einen 968er Motor in einen 944 S2 gebaut? Auf was ist zu achten ausser dem kurzen Transaxle? Hat jemand auch zufällig Bilder die er mir schicken kann?

  • Da ein Bekannter das gemacht hat kann ich das bestätigen. Bilder habe ich leider nicht, kann aber zumindest schreiben, dass es funktioniert. Jedoch wäre es mit einem 968er-Getriebe problemloser als mit einem 944er.
    (968er Steuergerät ist ja wohl klar)


    Wenn es nicht eilt (2 Monate), dann kann ich Dir sicher mehr sagen, evtl auch mit Bildern.



    Gruß Daniel

  • Das es machbar ist, kann ich auch bestätigen. Da wurde mal bei Autoscout ein S2 mit kompletter 968 Technik vertickt.
    Die Frage ist aber: Was hat man davon? Leistungsmäßig gibt´s nur einen marginalen Unterschied und weitertunen ist beim 968 Motor ähnlich schwer wie beim S2...

    Mein Porsche ist auch nur ein Mensch.

  • Das macht wohl keinen Sinn.
    Die paar PS-wenn überhaupt- würde man in einem normalen 944 mehr spüren ;)

  • :old:
    Es geht doch hier nicht um den Sinn.
    Lasst die Leute doch einfach machen und hinterfragt nicht immmer alles.


    Der Bekannte nutzt den 944 S2 mit 968er Motor auf der Nordschleife und weiß schon was der tut (<300PS - Ringtaxi ade). Das wird schon seinen Grund haben, warum Dirk auch einen 68er gewählt hat. Wenn man das alles noch im S2 einbaut, dann ist es billiger damit zu fahren, als im 968er. Denn Karosserieteile sind für den 968 rar und teuer.
    Es soll ja auch Leute geben. denen die 68er-Front nicht so gefällt - Jedem das was er will!
    Und ~30 PS als Mehrbasis und Variocam sind als Grund für die Rennstrecke verständlich.(Und wenn es für die Straße ist, dann ist es etwas besonderes, darum geht es doch)




    Gruß Daniel




    PS: Hoffentlich bleiben diesmal die "Kauf Dir gleich einen Turbo"-Kommentare aus - Sauger sind nunmal für manche lieber.

    Turbo statt Hubraum

    Edited once, last by BN-**-944 ().

  • Quote

    Original von s_killer
    Das macht wohl keinen Sinn.
    Die paar PS-wenn überhaupt- würde man in einem normalen 944 mehr spüren ;)



    Interessant. Du kennst doch gar nicht die Beweggründe oder die Hintergründe um das zu bewerten zu können?! Fakt ist, mein jetziger S2 Motor hat einiges wo man machen muss (Kopf revidieren, Kurbelwellengehäuseentlüftung, etc.). Von den Kosten nur an Teilen stand ich bei ca. 1500,-€ ohne das es eingebaut war. Dann ist mir ein 968er Motor mit 40000km Original über den Weg gelaufen mit allem drum und dran. Der Preis war mehr als ok. Deshalb wandert jetzt dieser Motor in meinen S2 rein. Macht wirtschaftlich gesehen für mich mehr Sinn als den alten Motor mit über 200000km zu revidieren.


    Auf der anderen Seite stehe ich nun mal im Alltag mehr auf den Sauger als auf den Turbo. Und mit dem 968er Motor habe ich nicht nur den moderneren sondern auch den stärkeren. Klar es sind zwar nur 29 mehr PS, aber schau Dir doch mal an wo man von den Kosten hersteht wenn man einen S2 auf diese Leistung bringen will?


    Die Adaption in den S2 ist wohl auch nur eine Kleinigkeit. Dann zum eintragen und fertig. Dann hat man auch legale(!) 29 mehr PS. Und am Donnerstag geht es los :freu:

  • Quote

    Und am Donnerstag geht es los


    :thumb:


    :headbange
    Halt uns bitte auf dem Laufenden!



    Gruß Daniel

+