PROVOKANT- Audimotor (200 20V) in Transe?

  • nachdem ich den threat über die maximale Bremsengröße im 944 gelesen habe und Leistungsvorstellungen jenseits von 300PS für die einen schwer vorstellbar sind, für andere nach oben scheinbar alles offen zu sein scheint (zumindest in ihrer vorstellung :]) ) hat sich mir ein gedanke erneut aufgedrängt:
    wenn der 944turbo motor nicht so gut tunebar ist (über 300PS), warum nicht einen alten audimotor versuchen?
    was mich in diesem threat interessieren würde ist, ob es vll. machbar wäre. einfach mal durchspinnen. denn ich weis, dass hohenester diesem 200 20V -Triebwerk bis zu 460PS und über 600NM entlockt. und dass einige mit über 300PS damit standhaft durch die gegend fahren.
    der 44er-motor ist ja auch von oder bei audi gebaut worden, richtig?
    passt der kupplungsflansch womöglich sogar schon?
    was ist mit motoraufhängung?
    kann es überhaupt passen von der motorgröße?
    keine falsche hoffnung... ich werd sicher nicht innerhalb kürzester zeit solch einen umbau vornehmen, aber es interessiert mich, was ihr dazu meint.


    gruß simon

    924S '88 alpinweis
    951 '85 graphitmetallic

  • Zitat

    Original von simson924s
    (...) der 44er-motor ist ja auch von oder bei audi gebaut worden, richtig? (...)


    Nach meinen Informationen wurde der 944-Motor von Ford entwickelt und bei Opel gefertigt.
    Am besten, du wendest dich vertrauensvoll an einen der beiden Hersteller.



    [ernster Modus an]
    Der 944-Motor stammt von Porsche... ;)

  • ??? - kann sein. ich hatte ein paar mal gelesen, dass er bei audi entwickelt wordens sei. aber das heisst ja nicht, dass da richtig ist.
    aber warum sollte ich mich an opel oder ford wenden??? das verstehe ich nicht...

    924S '88 alpinweis
    951 '85 graphitmetallic

  • Zitat:was mich in diesem threat interessieren würde ist, ob es vll. machbar wäre. einfach mal durchspinnen. denn ich weis, dass hohenester diesem 200 20V -Triebwerk bis zu 460PS und über 600NM entlockt. und dass einige mit über 300PS damit standhaft durch die gegend fahren.


    Leistung hängt beim Turbo vom Ladedruck ab !
    Wenn man beim 944er diese Ladedrücke fahren würde wie bei Audi und cosworth und dergleichen würde man grösste Propleme haben auf der Srasse zubleiben.
    Wenn man den gleichen Ladedruck fährt 1-1,3 Bar Ladedruck hast mit dem Audi keine
    Chance.
    20V turbomotor auf 460 PS zubringen kostet gleichviel wie bei einem 944 turbo.


    Gruss
    Robert

  • simson924s
    Der 944 Motor stammt von Porsche, ebenso wie der vom 924 S.
    Lediglich der Motor vom 924 (mit 2l Hubraum) ist ein weiterentwickelter Audi-Motor.


    Sorry für den kleinen Scherz oben! :wink:
    (...daher auch "ernster Modus an")

  • Andreas: okay. hatte aber wirklich gelesen, dass porsche auch diesen motor bei audi hat entwickeln lassen (wenn auch mit porscheteilen, wie dem modif. kopf des 928).


    schon okay, ... ich hab ja respekt vor dem alter... hehe

    924S '88 alpinweis
    951 '85 graphitmetallic

  • Pff-online :pfeil: Hier wird Dir wirklich geholfen.
    Und wenn man nicht um Erfahrung reicher ist, dann zumindest um einige anregende Kommentare. :shake:


    Übrigens, simson, die Idee finde ich gar nicht mal so schlecht...


    MG, Marcus

  • Zitat

    Original von simson924s
    Andreas: okay. hatte aber wirklich gelesen, dass porsche auch diesen motor bei audi hat entwickeln lassen (wenn auch mit porscheteilen, wie dem modif. kopf des 928).


    schon okay, ... ich hab ja respekt vor dem alter... hehe


    Hier, liest du:


    Wer baute den Motor


    Da hats einen alten Bericht drin, wo über die Entwicklung geschrieben wird.


    Audi Motor *8)

    Eidg. Dipl. Grottenfahrer
    1. Vorsitzender des Clubs Rettet die Grotten

  • okay, jetzt bin ich wohl schlauer. habe auch bislang allen, die meinen 924S als porsche mit audimotor identifiziert haben auf die finger gehauen und erklärt, dass ich doch einen echten porschemotor drin hab. ... der wagen aber getanrt sei.. und ursprünglich mit einem auf einspritzung umgebauten LT-motor daher kam. aber dann neulich war ich doch stutzig geworden... hätte ja auch durchaus sein können, dass porsche den bei audi hätte entwickeln lassen... dachte ich. und okay der kopf ist vom 928, aber im bericht steht 50gleichteile... also die dürfte ja schon so ziemlich der kopf haben. 50 teile eines motors sind m.E. nicht sooo viele.
    und ein halber 28er motor würde wahrscheinlich unter akutem ölverlust leiden.. :D




    bye the way: 'OT ein' - hat man das damals getragen? - männer - pumps - in der werkstatt... ich trau ja meinen augen nicht. oder sind das spezielle mechanikerschuhe, damit man sich tiefer in den motorraum beugen kann?


    marcus: danke! :wink: jetzt fühl ich mich nicht mehr ganz so verlassen.


    also was ist denn jetzt sache? - ich denke doch mehr und mehr nach... selbst wenn man für große leistung das gleiche geld investieren müsste... wenn man sich mit rund 260PS begnügt, ist der motor doch deutlich günstiger zu kriegen, als ein 951er... und schlecht anhören tuen sich die audi 5zylinder ja wirklich nicht.


    feuer frei, ihr müsst es ja doch rauslassen.. hehe :D

    924S '88 alpinweis
    951 '85 graphitmetallic