habe gewandelt

  • hallo zusammen, :wink:


    nach unzähligen mängeln ( kleine und große, widerkehrende etc. ) habe ich mich mit dem pz-gf und dem aftersalemanager von porsche getroffen und die angelegenheit sachlich diskutiert. nach kurzer zeit stand fest, ich wandle und bestelle einen neuen. ich hoffe, dass nun nach 1,5 jahren nicht mehr so viele mängel bestehen oder wohlmöglich andere ?????. auf jeden fall ist das pz sehr großzügig und kulant gewesen ( 0,5%/tsd. u. 7% auf den neuen. nicht zuletzt deshalb ist mir eine erneute bestellung leichter gefallen, obwohl ich eigentlich die schnauze richtig voll hatte. liegt wohl an dem p-virus.


    wie sind eure erfahrungen mit mängeln bei aktuellen modellen??? oder pennen die da
    in valmet immer noch??


    neuer kommt im märz/april


    gruß :wink:

    porsche: autos die niemand braucht aber jeder haben will!

  • Besser ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende...


    War das mangelhafte Fahrzeug ein 986 oder ein 987???


    CU
    Wolf


  • ups01,


    ichhoffe für Dich, das auch bei Porsche gilt: "nie ein Auto aus dem ersten Produktionsjahr" und dannach wird alles gut! :thumb:


    Olaf

    Boxster S 2008
    Carrera GT3 2006

  • Hallo,


    mein Boxster ist jetzt 2 und ich hatte bislang keinen Defekt!
    Ist aber ein 986 aus letztem Produktionsjahr.


    Grüße
    Georg

  • Hm, Wie jetzt Baujahr 04/05 oder 1,5 Jahre alt. Beides geht nicht.


    Ich war nämlich schon am überlegen ob es den 987er überhaupt schon Mitte 04 gab.



    Gruß
    Oliver

  • Ich denke mit 04.05 ist April 05 gemeint, oder? 8:-)

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Hallo ups. Ich werde mich wohl auch mal an die "After-Sales-Manager" wenden müssen. Mein 987s ist aus BJ 6/05 und hat dutzende von kleineren und größeren Mängeln. Auch eine Verbringung ins Werk nach ZUF hat nichts verbessert, im Gegenteil:


    Ich habe nunmehr eine neue Software auf dem Wagen, die einen erheblichen Sicherheitsmangel aufweist: Ich habe mich bei den momentanen Temperaturen mehrfach über das späte oder nicht vorhandene Eingreifen der Schlupfregelung bzw. des ABS/ESP gewundert, seit heute schwant mir der Hintergrund.


    Ich habe das Sport-Chrono-Paket Plus i.V.m. PCM. Leider ist die Sportanzeige aus dem Tripcomputer des PCM verschwunden. Ganz offensichtlich aufgrund eines Softwarefehlers denn das PSM greift jetzt immer sehr spät ein (wie im Sportmodus) oder - das ist zu befürchten - so, als ob ich den Sportmodus ohne PSM fahre. Gerade hätte es mich fast in den Graben verschlagen, ich bin auf feuchter Fahrbahn abgebogen (im 2. Gang mit ca. 30 km/h). Beim Herausbeschleunigen aus der Kurve hat mich mal ganz elegant das Heck überholt. Kein Blinken der Stabilitätskontrolle, kein Eingreifen des PSM, kein nichts. Zum Glück ist nichts passiert. Habe dann auf gerader Strecke mal kräftig beschleunigt aus dem Stand heraus und siehe da: Kein Eingreifen der ASR feststellbar.


    Da investiert man eine Menge Geld in ein Auto, was mit Sicherheitstechnik nur so vollgesteckt ist und was hat man davon: NICHTS. Vor allem nicht, wenn man sich auf diese Technik verlässt.


    Bin mal gespannt, was die Experten vom PZ nun dazu wieder sagen werden.


    Ich weiß nur, dass ich auf keinen Fall einem neuen Wagen zustimmen werde. Bei einer Rückabwicklung des Kaufvertrages will ich einfach nur mein Geld zurück.


    Ich hoffe, Du hast mehr Glück mit Deinem neuen Fahrzeug.

  • mein wagen ist im april 2005 geliefert worden, auto gab es ja erst zum november 2004.


    s2000 würde an deiner stelle nicht zu lange warten und schon ein bischen druck ausüben und deinen unmut äußern. nach her beziehen die sich wohlmöglich auf deren agb die mit nachbesserung, einschränkungen ......zu tun haben.


    ich habe ganz klar gesagt dass mir die häufigkeit der mängel in der kurzen zeit missfallen und zwei versuchte nachbeserungen nichts gebracht haben. deshalb ist mein vertrauen in das fahrzeug auch für die zukunft nicht mehr gegeben.


    bei dir sind es ja unter anderem auch offensichtlich sicherheitsrelavante mängel, die meiner ansicht nach keinen spielraum für diskussionen mehr lassen.


    sofern die sich einverstanden erklären, werden die wohl auf 0,67% auf den bruttopreis je gefahrene km abrechnen. in jedem fall solltest du den kontakt zum aftersalesmanagement/gebietsleiter suchen. ich befürchte sonst, dass die in den pz`s grundsätzlich nein sagen.


    viel erfolg :thumb:


    gruß

    porsche: autos die niemand braucht aber jeder haben will!