Kopie Freigabe 195/65

  • Hallo,


    in Stuttgart sind noch bis Montag Werksferien und mein hiesiges PZ konnte mir zu meinem 914-4 nicht weiterhelfen, nur zum 914-6. 8:-) 8:-) 8:-)


    Hat jemand die Übersicht mit den freigegebenen Reifenkombinationen zur Hand und könnte mir einen Scan zumailen (schicke meine Mail-Adresse dann per PN)? Oder hat jemand einen Link auf eine Seite, wo diese hinterlegt ist?


    Dann wäre der einzige wirkliche Kritikpunkt beim TÜV beseitigt und ich kann den Wagen endlich anmelden und fahren. :headbange :headbange :headbange


    Viele Grüße aus Köln.


    Manuel

    Gelb ist geil!

    Edited once, last by Manuel ().

  • Hallo Manuel,


    - ich habe hier eine VW-Werksfreigabe für den 914/4.


    Allerdings nur mit 185/70 HR, bzw. VR 15 in verschiedenen Felgenkombinationen.
    (Stahl, Fuchs, Pedrini, Mahle, etc....)



    Gibt es überhaupt eine Werksfreigabe für 195/65/15 ?


    Ansonsten sollte Dir bestimmt jemand mit einer Kopie des Fahrzeugbriefes helfen können.
    Denn eingetragen werden müssen diese doch in jedem Falle...





    Schöne Grüße aus dem Oberzentrum der Ostwestfalen,


    Andi

    ...bitte werten sie dieses Auto nicht als Volksporsche ab....oder noch schlimmer: benutzen Sie bitte nicht das fatale Synonym VoPo!..


    Zitat des damaligen Porsche-Pressesprechers Huschke von Hanstein anlässlich der Präsentation des 914.

  • Als der 165er ein ungebräuchliches Format wurde, wurde zunächst der 185er freigegeben. Nur wurde der dann auch ungebräuchlich und so wurde als nächstes der 195er freigegeben.


    Könntest Du die Freigabe trotzdem scannen? Würde mir auch schonmal ein bisschen weiterhelfen. Je mehr ich in die Hand bekomme, desto besser.


    Viele Grüße aus Köln.


    Manuel

  • Quote


    Danke,


    die hatte ich gestern schon per Google gefunden. Ich suche nach Möglichkeit noch die Gesamtübersicht über alle Rad-/Reifenkombinationen mit den Abbildungen der diversen Felgen.


    Wie gesagt, ich bin für jeden Tipp dankbar. Je mehr ich in der Hand habe, desto einfacher wirds beim TÜV. Kopie von Fahrzeugbrief oder -schein hilft natürlich auch weiter.


    Viele Grüße aus Köln.


    Manuel

  • Danke auch für den Tipp.


    Die waren natürlich meine erste Anlaufstelle. Dort ist nur leider kein komplettes Gutachten, sondern nur eine entsprechende Übersicht abgelegt.


    Viele Grüße


    Manuel


  • Hi Manuel,


    diese Übersicht gibt es nicht, Du bekommst von der PAG immer nur eine Einzelfreigabe für dein gewünschtes Reifenformat, bezogen auf die Fahrgestellnummer deines Fahrzeugs.


    Bemängelt der TÜV auch die Felgen? Dann kannst Du ja leicht mit zeitgenössischen Fotos belegen, dass es die originalen Mahle Felgen sind. Wieso ist das eigentlich dein Problem, hat der Händler dir den Wagen nicht mit neuem TÜV verkauft?!


    Gruß,
    Michael

  • Hallo Michael,


    Felgen sind nicht das Problem. Ich will halt nur dem TÜV möglichst viel präsentieren. Dann schaut er vielleicht nicht so genau hin, wie dick denn der Ring unter dem Faltenbalg der Lenkungsmanschette ist. 8:-)


    Der Wage kommt vom Händler mit neuem TÜV. Wir hatten nur vereinbart, dass ich für evtl. notwendig werdende Reifen aufkomme und er alle anderen Mängel auf seine Kappe nimmt. Allerdings würde der mir einfach die 165er drauf machen. Und die fangen ab ca. 120 Euro pro Reifen an. Da nehme ich doch lieber die 195er für 50 Euro das Stück. Allerdings kümmere ich mich dann um die TÜV-Unterlagen. Dann klappt das auch.


    Viele Grüße aus Köln.


    Manuel

    Gelb ist geil!

    Edited once, last by Manuel ().

  • So eine Aufstellung wie du sie suchst gibt es nur für den 6er.
    Allerdings sind dort 195/65 R15 augeführt. Wenn du mir deine E-Mail Adresse schickst kann ich die die Freigabe als PDF schicken allerdings erst Montag. Nur wird sie dir nicht viel nützen da sie wie oben schon geschrieben Fahrgestellnummer abhängig ist.


    Am einfachsten ist ( so hab ich es auch gemacht ) du rufst bei Porsche den Technischen Kundendienst an. ( Nummer findest du auf der Porsche HP ). Sagst was du für reifen auf welchen Felgen Fahren möchtest und wenn es machbar ist schicken die dir eine Freigabe speziell für dein Auto. Das ging damals auch sehr schnell und war kostenlos. Ob das heute noch so ist kann ich dir natürlich nicht sagen. Aber das läst sich ja mit einem kurzen Anruf klären ;)


    Gruss


    Jörg