Neuen 996 - richtig einfahren !

  • Hallo,


    vielleicht ist das ja bei den heutigen Herstellungsverfahren eine überflüssige Frage aber wenn man sich schon einmal im Leben etwas Gutes tut - und dazu gehört eindeutig ein Porsche jump.gifheadbanger.gif, möchte man diesen ja auch richtig einfahren und genau darauf zielt meine Frage!


    Wie habt ihr Euren neuen Porsche denn eingefahren, schließlich soll der ja am Ende wie Sau gehen betrunken.gif Mann möge mir den Ausdruck verzeihen clown.gif


    So hieß es z.B. in einem anderen Forum dass eine Einfahrzeit bei den aktuellen Modellen gar nicht mehr nötig sei, man solle halt nur darauf achten das die Öltemperatur richtig sei ( was heisst hier richtig ? )dann könne man auch Stoff geben.


    Ausserdem solle man nach 1500 km einen Ölwechsel vornehmen lassen!


    Letzteres kann ich ja noch nachvollziehen, aber Ersteres ?


    Wäre Euch dankbar wenn ihr mir ein paar Tipp zu Euren positiven wie auch negativen Erfahrungen mit diesem Thema geben könntet.


    Danke im voraus
    thx&bye

  • Hmm ... da sind nun zwei Dinge drin, die ich irgendwie widersprüchlich finde ...


    Einerseits wird hier gesagt, dass ein "Einfahren" nicht notwendig sei, aber nach 1500 km soll man nen Ölwechsel machen ...


    Der Ölwechsel ist sicherlich notwendig, da sich alle beweglichen Teile im Motor (Pleuel(-lager), Kurbelwelle, Kolben, etc..) wohl noch aufeinander "abstimmen" müssen... Und wo gehobelt wird, da fallen Spähne..


    Also während der ersten paar Kilometer sinds sicherlich einige "Reibereien" mehr, als bei höherer Laufleistung...


    (Auch nach 100tkm findet man übrigens immer wieder Spähne an dem Magneten der Ölablassschraube beim Ölwechseln - nix kritisches)


    Nun ja ... daher ... etwas piano würde ich am Anfang dann schon machen ...


    Auch wenn die Fertigungstoleranzen heute superklein sind und eigentlich alles "passen" müsste...

  • Hallo Fox4,


    also ich kann aus Erfahrungen mit meinem Boxster sagen:


    1. Ein Ölwechsel nach 1.500km ist NICHT notwendig. Das ist eindeutig ein Relikt aus der Vergangenheit. Mehrfaches Nachfragen bei verschiedenen (offiziellen) Quellen, bestätigte dies. Natürlich schadet es auch nicht. Ich habe jetzt ca. 6.000km runter und immer wieder die Beschaffenheit (Farbe) des Öls kontrolliert - alles im grünen Bereich thumb.gif Du kannst ganz normal die üblichen Serviceintervalle zum Ölwechsel nutzen.


    2. Ob nun eine Einfahrzeit notwendig ist oder nicht - ich habe es auf jeden Fall gemacht. Ich profitierte da aus Erfahrungen eines Freundes, der sich kurz vorher einen 996 Carrera zugelegt hatte. Da ich bisher nur Erfahrungen mit dem Einfahren älterer Modelle hatte, wollte ich diese nicht 1:1 übernehmen... es hat sich doch einiges an den Motoren geändert (siehe Ölwechsel).


    Aber so unterschiedlich ist das Ganze dann doch nicht.


    Was klar ist - nicht über 3.000 U/min bevor der Motor keine 80° erreicht hat! Das sollte auch später nicht anders laufen!


    Die ersten 1.200 - 1.500km nicht über 4.000 U/min fahren. Dabei aber unbedingt ALLE Gänge nutzen!


    Wichtig - Einfahren mit wechselnder Belastung. Also Stadtverkehr/Landstraße/Autobahn... im Wechsel, wobei sich der Stadtverkehr paradoxerweise am besten zum Einfahren eignet, da sich hier am häufigsten unterschiedliche Fahrzustände ergeben. Die alte Geschichte "Auf die Autobahn und Gas geben... am besten die km an einem Stück runterreißen" ist also Bulls***!


    Nach der Einfahrzeit solltest du dir (deinem Wagen) nochmals ca. 500km gönnen, in denen du die Drehzahlen kontinuierlich steigerst.


    Am Ende dieser frustrierenden Zeit, steht eine ausgedehnte Autobahnfahrt, bei der du es richtig krachen lassen solltest. D.h. - Motor richtig heiß fahren und ausdrehen. Das ganze über eine längere Strecke. Natürlich musst du nicht stundenlang mit Vollgas brettern, aber immer mal wieder für ein paar Minuten 'Stoff' geben.


    Jetzt kannst du nicht mehr viel falsch machen, es sei denn du beachtest die warmlaufphase nach dem Start nicht.


    Endgültig abgeschlossen, ist die Ein- fahr/laufphase übrigens erst nach ca. 10.000km. Jetzt erntest du die Früchte deiner Gedult erst richtig. Was der Motor bis jetzt nicht an Leistung aufgebaut hat, bekommt er auch nicht mehr. Warst du nicht 'brav' beim Einfahren, wirst du es spätestens jetzt quittiert bekommen. wink2.gif


    Übrigens - Diese Methode verhalf, sowohl dem 996 meines Bekannten, als auch meinem Boxster, zu einem, für diese Baureihe untypisch, guten Sound!!! thumb.gif


    Ich wünsche dir viel Spaß... und vor allem Geduld wink2.gif

  • Magic


    Danke für die ausführliche Hilfe thumb.gifthinkerg.gif


    Werde ich mir jetzt erst mal ausdrucken und meinem Vater unter die Nase halten deal.gifbigsmile2.gif


    Wenn alles klappt, das heisst wenn uns der Porsche Händler genug für unseren BMW gibt, werde ich noch mal berichten - wenn ich die ersten Kilometer mit dem Wagen unterwegs war!


    bis dahin, thx&bye

  • Naja .... Porsche selbst sagt beim 996 bis zu 5000 U/min und Ölwechsel schon alleine deswegen weil auf den ersten Kilometern der meiste Dreck entsteht ( durchs einschleifen der ganzen Teile ) muss ja nicht nach 1500 km sein aber irgendwo bis 3000 km würde ich das schon machen bzw. hab ich es mit meinem gemacht.


    Gruss CAP

    944 S2 Cabrio
    GT3 CS - Speedgelb :roll:

  • CAP: Porsche sagt aber auch, dass ein Ölwechsel außerhalb der Serviceintervalle nicht notwendig sei - und du hast es trotzdem gemacht wink2.gif


    Das muss jeder für sich entscheiden. Was ich Fox hier geraten habe, stützt sich auf Erfahrungswerte - nicht auf Werksvorgaben.

  • Stimmt ich hab das gemacht weil Porsche das sagt und der Meister meinens vertrauens mir dazu geraten hat.


    Und ich glaube die ersten 1500km sind bei Porsche auch ein Service Intervall :-)


    Und da die Jungs bei Porsche sich mit Ihren Motoren auskennen und der 1.500km Service bei mir Inklusive war hat mich das auch nichts gekostet. Und abgesehn davon ein Filter und ein bissel Oel kost ja nicht die Welt. :-)


    Gruss
    CAP

    944 S2 Cabrio
    GT3 CS - Speedgelb :roll:

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...