Probleme mit S4 (Nässe+Drehzahl+Schalter)

  • Hallo Sharks!
    Nach den ersten wunderbaren Kilometern mit meinem neuen S4 bin ich erstmal restlos begeistert.Einen Fahrbericht mit dem Totel "Leitplankenphobie besiegt!" werde ich die Tage mal hier zum Besten geben.
    Allerdings haben sich auch ein paar Kleinigkeiten offenbart, die ich hier mal nachfragen möchte.
    1.) Das Auto beschlägt von innen.Volle Heizleistung,2-3 Minuten beschlägt die Heckscheibe,danach die anderen.Kann das an der langen Standzeit liegen?(8 Monate)Oder besteht die Möglichkeit,das feuchte Warmluft aus den Düsen kommt?
    2.) Der AC Schalter rastet nicht ein.Das Licht im Schalter geht,und es ist auch zu merken,das der Kompressor anläuft.Ist im Schalter irgendeine Sicherung eingebaut,die bewirkt,das bei Fehlfunktion der Schalter rausspringt,bzw,nicht einrastet? Wenn nicht,hat jemand einen solchen Schalter?(88/S4)
    3.)Nach 15 Km Autobahnfahrt m.5000 U/min,am Autobahnende an der Ampel angehalten.Plötzlich ist die Drehzahl von etwa 1100 auf 600 gefallen, und er hatte Mühe sich wieder einzukriegen.Nach dem die Ampel dann grün war, lief er aber wieder ganz normalan.Liegt das daran, das er nach dem Halt doch ziemlich warm geworden ist?
    Danke nochmals an alle, die mich hier unbekannterweise "heiß" gemacht haben.Das Auto ist echt der Hammer!
    Vielen Dank für Eure Tips!
    Joachim

  • Zu 2:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP…2628443&category=9887


    Zu 1: Wenns nicht nach Kühlwasser duftet, scheidet ein undichter Wärmetauscher aus, ich tippe auf Wassereinbruch (ist wirklich alles trocken (Rücklichterschrauben, Schiebedach, Wasserkastenablauf verstopft) und/oder schlechte Zwangsentlüftung


    Zu 3: beobachten, eingrenzen, wann tritt es auf, warm, kalt, harte/weiche Aussetzer, nur Schwankungen? Tippe auf Lambdaregelung, lass es wie es ist!



    Jürgen
    http://www.928GTS.de

    Jürgen


    "If you can make black marks on a straight from the time you turn out of a corner until the braking point of the next turn, then you have enough HORSEPOWER." (Mark Donohue)

  • Hi Joachim,


    ich hatte letztes Jahr Wassereinbruch im Heckbereich. Aufgrund von Lackierarbeiten waren die Seitenscheiben neu eingesetzt und nicht richtig abgedichtet worden. Wenn es geregnet hat ich das Wasser dort rein in den Kofferraum gelaufen (Wasserstreifen auf der Seitenablage). Nach Abdichten wieder alles ok. In dieser Zeit war der Wagen eine reine Naßzelle. Will jetzt nicht den Teufe an dei Wand malen, aber kurze Zeit danach hat mein Steuergerät den Geist aufgegeben. Es könnte mit der massiven Feuchtigkeit zusammen gehangen haben cry.gif


    ... auf jeden Fall solltest Du das in den Griff bekommen, wer sitzt schon gerne im Feuchten embarass.gif


    Gruss Hajo

    928 GT - Bj. 1989
    SU-GT 928


    Motto:
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, es sei denn durch mehr Hubraum !!!

  • Hallo!
    Vielen Dank für die Hinweise! Bisher ist das Beschlagen der Scheiben nicht mehr aufgetreten.Den Nässecheck habe ich via Waschanlage mal gemacht.Glücklicherweise ist das Auto nirgends undicht.
    Mit dem AC Schalter bin ich noch nicht weiter.Ich werde mir die Tage ein neues Radio gönnen, und dabei mal sehen, ob das Teil nicht irgendwie zu richten ist. Ist bestimmt nur eine kleine Feder...
    Das Nachregeln des Motors kommt immer seltener vor.Ich denke mal, das es vieleicht an der langen Standzeit des Autos lag.Mittlerweile läuft er seidenweich.
    Also Danke nochmals!
    Joachim

  • Hi!
    Es gibt etwas Neues zu berichten hackerSmile.gif.Einigen Fehlern bin ich mittlerweile auf den Grund gegangen. thinkerg.gif
    1.)Feuchtigkeit im Wageninnern bei eingeschalteter Heizung: nicht mehr aufgetreten. biggrin.gif
    2.)AC Schalter rastet nicht ein
    Gestern hat mir ein sehr freundlicher Forumteilnehmer ein funktionsfähiges Klimabedienteil für einen sehr anständigen Preis geschickt thumb.gif.Danach habe ich dann das defekte Teil ausgebaut. Glücklicherweise geht das ohne Ausbau der Mittelkonsole.Lüftungsgitter abnehmen, Radioblende entfernen u. Radio aus dem Schacht ziehen. Dann Zierblende v.Heizung u.Klima mit dem Fön erwärmen u.vorsichtig auf einer Seite aus der Mittelkonsole hebeln, dann einfach ausklappen.
    Beide bedieneile sind dann mit je 2 bzw.4 Kreuzschlitzschräubchen befestigt. Schräubchen gelöst,u.Klimabedienteil herausgezogen.AC Schalter ist rückseitig mit einem 4 Polstecker angeschlossen, der Rest mit 2 Flachsteckern an 15 cm Kabel.Natürlich sind alle sonstigen Tippschalter f. Quittierung u.Türverriegelung leicht ausbaubar,durch lösen der Platine, nur der AC-Schalter ist fest im Bedienteilgehäuse integriert... mad.gif
    Also von unten an die Anschlußstifte drücken, dann kommt er oben ein Stück aus dem Gehäuse und man kann ihn herausnehmen.(1Stunde tüfteln...) coolanim.gif
    Dann war der Fehler aber sofort zu sehen.Im Schalter befindet sich ein kleiner Metallstift, der beim Drücken von Aus auf Ein in eine kleine Ausbuchtung einrastet.Beim Drücken von Ein auf Aus gleitet der Stift dann über die Kante der Ausbuchtung und der Schalter schnellt nach oben.Bei mir war diese Ausbuchtung durch offensichtlich häufigen Gebrauch dermaßen ausgeweitet, das der Stift keinen Halt mehr fand, und der Schalter nicht mehr einrasten konnte.Nun habe ich die Ausbuchtung mit einem kleinen Zahnarztbohrer nachgebohrt und der Stift hat wieder Halt...150 Mücken gespart... bigsmile2.gif Beim Einbau alles genau umgekehrt gemacht, Funktionsprüfung, Türverriegelung: geht,Quittiertaste:geht,AC Taste: rastet ein,Lämpchen geht nicht! scratch.gif Klima geht nicht! aarrrg... evil.gif Panik!
    Dann aber gemerkt, das ich den Stecker garnicht auf die Schalterrückseite geschoben hatte, weil die beiden anderen Flachstecker so eine Fuddelarbeit waren...mit meinen dicken Fingern... rolleyes.gif
    also Schalter angeschlossen und ...geht! Nun hab ich ein Bedienteil in Reserve... party.gif


    Greetings von Joachim

  • Hi Joachim,


    ja, ja, diese Kleinigkeiten. Hast Du ja prima hinbekommen. Herzliche Glückwunsch. Weiter so. Was macht der Rest? (Automatik, Tempostat etc.)


    Gruss, James

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...