Wieviel Oelverlust an Motor/Getriebe/Klima normal?

  • Hallo 928-Reiter


    Ich poste das erste Mal bei Euch. Ich prüfe z.Z. den Kauf eines 1982er 928S Aut. mit 178T km, Vollausstattung (inkl. originales Schwanenhals!!) kultig-braun mit beigen Lederpolster (es leben die 80er!). Das Auto macht bis auf einen schlecht reparierten Unfallschaden an der linken hinteren Seitenwand einen guten Eindruck. Alles funktioniert, ist satt und gut unterhalten. Preis stimmt auch (ca. 3'200 Euro). Bei 156T km Zylinderköpfe gemacht, jetzt neue Bremsen und neue Lenkung. Sonst viel Verkäuferlatein (Gebrauchtwagenhändler). Das einzige, was mich stört, sind Flüssigkeitsverluste an Getriebe, Motor und Klima. Nicht viel, aber doch immerhin soviel, dass es ein paar Tropfen am Boden gibt. Wieviel Flüssigkeitsverlust ist normal?


    Ich würde das Auto als Kultding hie und da brauchen (treibe mich sonst oft mit einer Elise auf der Rennstrecke rum).


    Ueber Eure Tipps würde ich mich sehr freuen!


    Hans (Zürich)

  • Hallo Hans


    Ich habe zwar keinen 928 aber habe mich in den letzten paar Wochen für einen interessiert und nun doch einen 911 Carrera gekauft!! Ich habe etliche 928, 928S, 928 S4 und einen 928 GTS angeschaut. Ich würe NIE einen in Betracht ziehen, der schon beim ersten Anschauen einen zwiespältigen Eindruck hinterlässt. Auch wenn er "nur" CHF 5000.- bis 7000.- kostet. Die Kosten, die dann entstehen sind sehr schwer einzuschätzen, können einem aber die Freude nehmen . Lieber etwas mehr investieren, dafür aber nicht schon am Anfang eine Baugrube haben. Ich habe zwei sehr schöne 928 S4 angesehen (CHF 15000.-) und einen (nicht angesehen) für CHF 13500.- Die laufleistung betrug ca. 87'000KM (Zahnriemen und grosser Service gemacht).


    read.giflove.gifs_sunny.gif

    See you on the road again....


    Daniel
    ---
    Triumph TR3A (1958, weiss)

  • Hallo


    Beim 928 ist die Ölwannendichtung als "schwitzende Feuchtstelle" tolerierbar ansonsten sollte alles andere dicht sein.
    Nicht Staubtrocken aber auch nicht feucht. Schon gar nicht tropfend.


    Ölverlust von der Klimaanlage ? Tut die denn überhaupt noch ?
    Beim Getriebe sollte man wissen ob Automat oder Schalter.


    In Anbetracht des Alters/Fahrleistung dürften dort Ölränder normal sein und wenn der Pegel stimmt auch nicht zum raschen abdichten zwingen.


    Grüsse

  • Hallo Hans,


    ich hatte einen 1983er 928 S (Automatik) mit 225 TKM und den gleichen Problemen.


    1. Leckage Motor
    Hier leckte die Motor-Ölwannendichtung.
    Abhilfe:
    Im fast betriebswarmen Zustand die Schrauben der Ölwannendichtung leicht angezogen. Danach alles dicht.


    2. Leckage Getriebe (Automatik)
    Beim Automatik-Getriebe fast normal, daß etwas aus der Ölwanne schwitzt bzw. tropft.
    Abhilfe:
    Schrauben nicht nachziehen, da sich die Ölwanne an den Schraubenlöchern sonst verbiegt.
    Öl ablassen,
    Ölwanne runter,
    Ölwanne an Schraubenöffnungen kontrollieren, wenn aufgebördelt vorsichtig wieder begradigen,
    Filter erneuern,
    Ölwannendichtung und Dichtung (O-Ring) der Verschraubung zum Einlassbehälter erneuern,
    Ölwannenschrauben mit 8 NM (nicht mehr) anziehen,
    Öl erneuern,
    Fertig.
    Wenn es danach noch leicht schwitzt oder gelegentlich tropft, egal, so lassen. Ab und an mit Entfetterspray säubern.


    3. Leckage Klimaanlage
    Bei meinem 928er waren einige Schlauchanschlussstellen augenscheinlich undicht. Insbesondere der Anschluss am Kompressor.
    Das kann aber auch „verirrtes“ Motoröl sein.
    Ich habe alles mit Entfetterspray gesäubert und beobachtet. Leichtes Schwitzen war vorhanden, aber kein Tropfen mehr.
    Die Klimafüllung hielt noch 2 Jahre, danach habe ich mit R 413a (Ersatz für R12) wieder befüllen lassen. Kosten heute ca. 170 € bei Bosch, einschließlich Kontrastmittel um Leckagen zu orten.


    Insgesamt bin ich mit dem Wagen 3,5 Jahre fast tagtäglich ca. 100 Km gefahren; zu meiner vollsten Zufriedenheit.


    Jetzt fahre ich seit 4 Monaten einen 928 S4, Bj. 90 und bin ebenfalls zufrieden. Kleine Problemchen sind da: Leckage (Schwitzen) Getriebe (s.o.), kleine Heizungsregulierungsprobleme und auch leichte Undichtigkeit Klima.


    Viel Spaß weiterhin


    James aus Hannover-Burgwedel

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...