öffentlich abstellen ohne TÜV/AU

  • Hallo,
    aus aktuellem Anlaß eine Frage:
    Darf ich ein zugelassenes Auto mit abgelaufenem TÜV/AU auf einem öffentlichen Parkplatz abstellen.
    Hintergrund ist mein 944, da es der Käufer nicht eilig hat habe ich mir mit der Reparatur der Schäden zeit gelassen und das Fahrzeug mangels Platz auf einem Parkplatz am Straßenrand (aber nicht auf der Fahrbahn) abgestellt. Jetzt ruft mich der eifrige Freund und Helfer an (Sonntags!) und fordert mich auf das Fahrzeug wegzustellen, da TÜV und AU mittlerweile abgelaufen sind. Das Fahrzeug ist aber angemeldet, Versicherung und Steuern bezahlt.
    Muß es weg oder nicht?
    Gruß Alexander

    Es ist schon alles gesagt, aber noch nicht von allen. (Karl Valentin)

  • Ich glaube, daß du ihn eigentlich sogar wegschleppen müsstest, da du ohne AU nicht mal auf der Straße fahren darfst. Aber das wird schon keiner so eng sehen.

  • Hallo Alexander!
    Da kannst Du ja froh sein, daß die Kalkmützen narr.gif Dir keinen Strafzettel verpaßt haben oder bist Du nur einen Monat drüber, dann kostet es noch nichts! Ansonsten können sie Dir sogar, das auf Deinem verschlossenen Grundstück stehenden und nur von außen ersichtlichen Fahrzeug mit abgelaufenen Plaketten ein Strafzettel verpassen, da der Halter immer dafür zu sorgen hat, daß das Fahrzeug im angemeldeten Zustand entsprechend der StVZO verkehrstüchtig sein muß. Dies bedeutet dann auf eigenem Gründstück Kennzeichen abbauen, nach Reparatur auf dem Anhänger ohne Kennzeichen zum Tüv und dort wieder anschrauben!!!! silly.gif
    Natürlich darfst Du ebenfalls nicht ein Fahrzeug ohne Kennzeichen bzw. nicht zugelassen auf öffentlichen Parkplätzen oder an Straßen abstellen. durchgeknallt.gif
    Mfg Oliver



    968 Cabrio, sternrubin(rubystone red)

  • Hi Alexander,


    der "Freundliche" Polizist wird doch wohl einen Grund gehabt haben, dass er dich angerufen hat.Ist ja wohl nicht der "Regelfall". Wenn der Wagen, wovon man hier ausgehen kann "im öffentl. Straßenverkehr" stand, kann er u.a. Maßnahmen nach dem Tatbestandskatalog treffen. Daher wäre es schon wichtig zu wissen, wie lange TÜV und AU abgelaufen sind; natürlich bezügl. zulässiger Folgen.


    Denn i.d.R. werden Maßnahmen zur fälligen Hauptuntersuchung und zur Abgasuntersuchung erst getroffen, wenn der Termin um mehr als 2 Monate überschritten sind und dann jeweils laut Katalog mit 15 Euro bedacht. Die nächsten Fristen sind dann für HU mehr als 4 Monate und AU um mehr als 8 Monate. Ansonsten bzw. bei größerer Überschreitung solltest du noch eine Mängelkarte bekommen.


    Da dein Auto ja versichert, versteuert und angemeldet ist und du ja keinen gravierenden Mangel hast, kannst du auch damit fahren, aber das wird dir der freundl. Polizist ja wohl gesagt haben.


    Vielleicht ist der Pol... ja auch ein Fan von deinem Wagen und wollte dich freundlich auf eine bevorstehende finanzielle und ärgerliche Maßnahme bewahren.


    Also laß mal was an Info rüberkommen. Bis denn Gruß Uwe


    Freundschaft fängt mit einem Treffen an, irgendwann, irgendwo, irgendwie.....also bis denn....Uwe G.

  • Hallo,
    danke für die Antworten...
    also AU ist schon richtig drüber grinser3.gif
    Ich weiß auch, das das ganze nicht wirklich korrekt ist. Mich ärgert der Kerl aber schon eine ganze weile... der gute Mann sitzt auf seinem Dorfpolizeiposten fest.
    Am Wochenende war eine öffentliche Veranstaltung zwei Strassen weiter und der arme Mann mußte Dienst schieben und da hatte er wohl gerade nichts besseres vor als im Wohngebiet die vereinzelt abgestellten Fahrzeuge zu kontrollieren. Ich habe mich nur über den abendlichen Anruf, sonntags in einem unangenehmen Ton geärgert.
    Das Auto bekommt noch diese Woche einen neuen Auspuff und hatt ab nächste Woche sowieso wieder alle Bäbber (süddeutsch: Aufkleber) clown.gif
    Warscheinlich ein weiterer Grund warum mich das ganze geärgert hat.
    Gruß Alexander

    Es ist schon alles gesagt, aber noch nicht von allen. (Karl Valentin)

  • Hmmm,


    ich werde nie angerufen heul.gif
    Stattdessen hängt bei mir in solchen Fällen immer ein Strafzettel plus einer Mängelkarte an der Windschutzscheibe.
    Ich würd mal sagen du hast einen netten Beamten erwischt, denn normalerweise gilt ja - wer schreibt, der bleibt

    T4 Multivan für die kleinen großen Reisen
    Porschefrei since 2004

  • ... freundlich confused.gif na ...
    man ist halt am Telefon, bevorzugt sogar persönlich, mit Auto und so (sehen dann auch die Nachbarn), viiiiel wichtiger als mit so nem blöden Zettel. Aufm Dorf ist halt manches noch anders...
    Gruß Alexander

    Es ist schon alles gesagt, aber noch nicht von allen. (Karl Valentin)

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...