Dröhnendes Geräusch - Kupplung? (S2)

  • Hallöchen zusammen,
    ich habe mir vor ein paar Wochen einen 89er s2 zugelegt und war die ersten drei tage auch sehr zufrieden!!! betrunken.gif doch dann hat sich mir nichts dir nichts, die kupplung verabschiedet. na gut, bei 160tkm auch ganz normal. habe diese dann erneuern lassen und hatte prompt das nächste "kleine" problem. und zwar immer wenn ich die kupplung kommen lies, gabs einen schlag irgendwo vorne unter dem auto.wieder zum schrauber
    evilburn.gif der sagte mir, dass die transe hinüber sei und ausgetauscht werden muß. na gut, hatte ja sonst nicht vor dead.gif.


    nun zu meinem aktuellen problem.
    neuerdings habe ich ab und zu ein brummendes und ziemlich lautes geraüsch, welches meist, aber nicht immer verschwindet, wenn ich die kupplung trete.
    mein schrauber meint, dass wär normal, dass hätten die 44er. ich kann mir aber beim besten willen nicht vorstellen, dass porsche ein auto in serie schickt, welches durch seine innengeräusche bei fahrtzeiten von über 30 min. schwere migräneanfälle und teilweise einseitige gesichtlehmungen beim beifahrer auslöst. wäre euch für tipps sehr dankbar, denn so langsam muß ich mal von aspirin runter kommen biggrin.gif


    mister!


    ach so, der wagen is trozdem geil headbanger.gif

  • Kommt einem fast so vor als hätte dir dein Schrauber eine Kupplung alten Baustils (Torsionsdämpfer als Gummipuck statt mit Stahlfedern) eingebaut, die es gleich wieder zerbröselt hat...aber das ist nur eine wüste Vermutung (such mal im Forum nach Stichwort "Kupplung", "Dröhnen", "Vibrationen", "gummipuck" da gibts jede Menge zu finden).
    Ansonsten: "normal" ist es nicht, und wenn dein Schrauber das behauptet, hat er IMHO zuwenige 944er gefahren, um kompetent zu sein. Die Konsequenzen daraus solltest du selber ziehen...
    /Matt

    944er mit AHK+DGT - schon damals ein SUV !

  • Hallo,
    könnte das Dröhnen von den Ausgleichwellen kommem? Bei meinem 968er haben sich mal ein paar Zähne vom Riemen verabschiedet, so dass die Einstellung der Ausgleichwellen nicht mehr stimmte.
    Viel Erfolg bei der Fehlersuche.
    Gruß aus Bremen: Michael

  • ... was hat Dein Schrauber beim Wechsel der Kupplung getauscht??? Nur die Kupplungsscheibe? Oder auch die Druckplatte, Ausrücklager und Pilotlager??? Wenn er den normalen Sachs-Kupplungskit verwendet hat, dann war da zumindest das Pilotlager (führt die Spitze der Transaxle-Welle im Zentrum der Schwungscheibe des Motors) nicht dabei. Könnte sein, daß es jetzt genau das Lager erlegt hat.
    Und: Ist Deine Transaxle-Welle nun neu oder nicht? Wenn ja, dürfte sie als Ursache ausschließen - es sei denn, Dein Schrauber hätte beim Einbau groben Unfug betrieben. baeh.gifdurchgeknallt.gif

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...