Warnblinkschalter hält nicht mehr !

  • Hallo und danke fürs lesen :-)


    Wir haben uns einen zweiten 944 gekauft,und
    haben folgendes Problem.Der Warnblinkschalter
    hängt im Armaturenbrett,so das man nur noch
    mit den Fingerspitzen drankommt.Kann man
    die Blende leicht entfernen?Ich habe Angst
    das diese beim demontieren bricht.Es handelt
    sich um einen 944 II 1. Zulassung 1986.
    Bin für jeden Tip dankbar.
    PS:Kann man die Blende überhaupt problemlos
    entfernen ??


    Viele Grüße


    Harald ( TNCRACER ) eek.gifeek.gifeek.gif

    "Unsere beiden Porsche gehören zur Familie"

  • Die Blende kann mit einigen wenigen Schrauben entfernt werden, sie zerbricht aber leicht. Beim Schrauben also vorsichtig sein.
    Auf jeden Fall muß vorher die Blende an den Schaltern für Heizung usw entfernt werden (ist nur geklipst), die kleine Abdeckung neben den Lüftungsschlitzen an der Beifahrerseite und die dreieckige Abdeckung an der Stirnseite des Amaturenbretts (zwischen Armaturenbrett und Tür) dann sind alle Schrauben sichtbar.
    Das Problem dürfte allerdings eher sein den Schalter wieder in der Blende zu fixieren, i.d.R. sind nämlich die schmalen Stege zum einklipsen des Schalters abgebrochen wenn er in der Versenkung verschwunden ist. Ich habe mir mit zwei kleinen Nägeln und einem Miniaturbohrer beholfen und die Stege ersetzt, so eine neue Blende ist nämlich unverhältnismäßig teuer und bei gebrauchten sind die Stege sowieso fast immer ab.


    Gruß
    Alexander

    Es ist schon alles gesagt, aber noch nicht von allen. (Karl Valentin)

  • Hallo und danke für Eure Hilfe
    Könnt Ihr mir bitte noch schreiben wie ich
    die dünne Blende entfernen kann.Die ist an einer Stelle schon leicht eingebrochen,und
    zwar direkt am Warnblinkschalter.Ich denke
    das Vorbesitzer schon mal einen Reparatur
    versuch unternommen hat.Wenns möglich ist
    bitte genau beschreiben wie ich vorgehen muß.
    Will das am Sonntag Vormittag erledigen. roargh.gifroargh.gifroargh.gif


    Viele Grüße aus KH und einen schönen Sonntag


    Harald ( TNCRACER ) green_smile.gif

    "Unsere beiden Porsche gehören zur Familie"

  • Hallo Harald


    Um die komplette rechte Blende abzunehmen:
    Die beiden Knöpfe der Luftschieberregler von der Blende in der Mitte abziehen.
    Dann die Blende vorsichtig abklipsen am besten einen Spachtel o.ä. zur Hilfe nehmen.
    Jetzt siehst Du rechts 2 Kreuzschlitzschrauben, diese herausdrehen.
    Die rechte seitliche Verkleidung des Amaturenbrettes abschrauben.
    Die siehst Du, wenn die Beifahrertür geöffnet ist.
    Jetzt die Schrauben eine oder zwei, weiß ich im Moment nicht genau, herausdrehen.
    Links neben dem rechten Lüftungsgitter ist noch eine Abdeckung,
    die aussieht wie eine Schalterabdeckung, diese ausklipsen.
    Darunter befinden sich nochmal 2 Schrauben.
    Dann das runde Gitter für den Innenfühler nach links drehen und abnehmen.
    Hierfür eine Münze oder einen breiten Schraubendreher verwenden.
    Darunter befindet sich noch eine Schaube.
    Jetzt kann die gesamte Blende abgenommen werden.
    An dem Innenfühler ist von hinten ein Schlauch aufgesteckt.
    Achte darauf, das Du ihn beim Anbau wieder aufsteckst.
    Das ist eigentlich das Schwierigste an der ganzen Sache,
    da man dort sehr schlecht drankommt.


    Ich hoffe das ich nichts vergessen habe.


    Gruß Frank

  • Hier mein bescheidener Beitrag zum Thema abber Warnblinkschalter:


    Meiner lag in unerreichbarer Tiefe weit hinter der Schalterblende. §-)


    Wie oben beschrieben habe ich alles abgebaut um dann festzustellen dass die Clips vom Warnblinkschalter in der Blende sozusagen ins Leere griffen.


    Der Vorbesitzer hatte offenbar schon einige Experimente mit Pattex durchgeführt *8), was nicht von dauerhaftem Erfolg gekrönt war.


    Ich reinigte erstmal Schalter und Blende von Kleberesten und bohrte dann mit einem 1mm-Bohrer insgesamt 4 Löcher durch Blende und die jeweiligen Haltezapfen des Schalter.
    Damit meine ich die Beinchen die den Schalter gegen die Blende von innen abstützen.


    Dann nahm ich eine kräftige Büroklammer, bog diese auf und schob sie erst durch jeweils zwei gegenüberliegende Löcher in Blende / Schalterzapfen und habe sie dann abgezwickt.


    Der Schalter war jetzt dauerhaft auf seiner Längsseite durch zwei Stücke Büroklammerdraht fixiert; zur Sicherheit habe ich die Enden dann noch mit ein paar Tropfen Heißkleber versiegelt.


    [Blocked Image: http://img242.imageshack.us/img242/7859/warnblinkschalter4tz.jpg]


    Jetzt habe ich einen unwahrscheinlich stabilen Schalter, der garantiert nicht mehr nach hinten in die Tiefe verschwindet ... :thumb:


    Noch zwei weitere Tips:


    1. Die Halteschrauben der Uhr waren sehr locker und das 'Gewinde' in der Konsole praktisch nicht mehr vorhanden.
    Zwei Tropfen Heißkleber in die Löcher, die Schrauben reingedreht und die Uhr hält jetzt auch wieder ein paar Jahre.


    2. Die Beleuchtung des Zigarettenanzünders flackerte. Ursache: Korrodierte Beinchen des Glühlämpchens. Ausgetauscht, wieder gut.



    -- Thomas

    3. Vorsitzender des Clubs Rettet die Grotten


    944/II primal-red metallic BJ 10/1985 (2004-2011)
    944/II schwarz BJ 09/1986 (2013-)

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...