Klimakompressor macht Probleme (S4 Bj.87)

  • Also mir ist leider der Klimakompressor von meinem 928er verreckt, sehr unschön! Nach dem Start gab es unerwartet "komische Geräusche", die ich auf Anhieb nicht zuordnen konnte, klar war nur, dass der Motor einwandfrei lief. Bevor ich den Bezug zur Klimaanlage herstellen konnte, begann der Riemen zu stinken. Erst jetzt stellte ich die Klimaanlage ab und besah mir den Schaden: Riemen zerstört. Ich also zum Zubehörlieferanten meines Vertrauens und einen neuen Riemen gekauft. Bei näherer Betrachtung fiel mir dann auf, dass die Riemenscheibe zuviel Spiel hat. Also Termin bei einem lokalen Fachbetrieb für Klimaanlagen und Kühler und Diagnose erstellen lassen: Lagerschaden Riemenscheibe, inwieweit Reparturset erhältlich fraglich, Empfehlung: Austausch Klimakompressor. Klar, so ein Ersatzteil vom Fachhandel kostet natürlich richtig Geld.
    Somit stellt sich folgende Frage: Wer hat Erfahrung mit den Klimakompressoren beim 928er? Gibt es Reparatursets, beispielsweise die Riemenscheibe mit Kupplung? Welcher Kompressor wird im 928er verwendet und ist dieser auch direkt beim Hersteller oder im Fachhandel zu kaufen? Ist der Ausbau/ Austausch/ Reparatur ohne Spezialwerkzeug durchführbar und was muss man evtl. beachten?
    Ich hoffe, einige Mitglieder können mir Tipps, Adressen, Teile etc. nennen und/oder anbieten, damit mein "Kühlschrank" bald wieder funktioniert. Ach ja, bei der Gelegenheit ist ja wohl eine Umstellung auf das neue Kühlmittel erforderlich und sinnvoll, oder?
    Ich hoffe auf viele Tipps und danke allen Mitgliedern für die Unterstützung.
    Michael

  • Hi Emikon,


    wir sind offenbar Leidensgenossen. Ich war am Wochenende auf längerer Tour und anschließend waren die Geräusche von vorne nicht mehr zu überhören. Lagerschaden am Klimakompressor. pukey.gif
    Zunächst habe ich nur den Riemen abgemacht, zu mehr hatte ich heute morgen keine Zeit.


    Zum Thema Kühlmittel: Ich werde von einem Bekannten das gute R12 absaugen lassen (muss man aus Umweltschutz-Gründen sowieso). Er soll es dann allerdings für eine spätere Wiederbefüllung aufbewahren. greensmilewinkgrin.gif (Wer weiß ob dieses R134 wirklich für unsere Anlage geeignet ist?)


    Danach werde ich den Kompressor mal ausbauen und mir das Ding genauer anschauen. Da der eigentliche Kompressorteil über eine Magnetkupplung ein- und ausgeschaltet wird, die Geräusche bei mir aber auch bei ausgeschalteter Klimaanlage vorhanden waren, hoffe ich, dass ich nur das Lager an der Riemenscheibe wechseln muss (hoffentlich yellowyes.gif ).
    Als Werkzeug braucht man dafür sicherlich einen Abzieher. Passende Kugellager kann man überall kaufen.


    Ich werde dir berichten wenn ich genaueres weiß. hackerSmile.gif

  • Hallo Bernd,


    in der Tat scheinen wir Leidensgenossen zu sein, da mir das doch alles sehr bekannt vorkommt. Die Vorgehensweise die Du beschreibst entspricht meinen bisherigen Plänen. Klimakompressor ausbauen, Lager ersetzen und hoffen, dass kein Simmerring dürch Überhitzung beschädigt wurde. Die Idee mit dem Absaugen des R12 ist mir neu und wahrscheinlich für mich nicht geeignet, da die Anlage aktuell zwar noch Druck aufweist, allerdings die Kühlleistung in jüngster Zeit ohnehin nicht mehr berauschend war und somit eine neue Befüllung anstand.
    Tja, der Ausbau des Kompressors und das Entfernen der Riemenscheibe mittels Abzieher macht mir keine Sorgen. Der Austausch des Lagers schon eher: Das Lager selbst ist kein Problem, der Ein- und Ausbau vielleicht - schauen wir mal wie es geht. Mehr Sorgen bereitet mir die Kupplung: Was ist, wenn der Kupplungsbelag runter ist und hier ein Austauschteil fällig ist? Woher bekommt man dieses Ersatzteil?
    Hast Du da schon eine Ahnung, Adresse oder sonstige Infos?


    Gruß Michael

  • Hallo Jungs,


    einige Anmerkungen für Euch:
    1. R134a ist nicht so einfach in die meisten Anlagen einzufüllen, weil dann die Dichtungen und Schläuche fliegen gehen, da diese nun mal auf R12 abgestimmt sind.
    2. R12 ist zu bekommen!
    - In der Schweiz, ganz legal (da sind die Übergangsfristen noch nicht abgelaufen meine ich und die kennen gar nix anderes als R12)
    - In Deutschland ganz illegal, weil ist ja verboten. Fahrt mal bei nem Oldtimer-Fachbetrieb vorbei. Oldies mit Klima lassen sich bedauerlicherweise nicht umrüsten und deswegen gibts hier und da auch noch R12, aber das wird euch Niemand am Telefon sagen. Eher in der verschworenen, mit Kerzenlicht ausgeleuchteten Hinterstube... evilburn.gif
    3. Es gibt nicht gerade viele Kompressoren und Anlagenhersteller. Auch die gängigen Hersteller der Klimaanlagen (Webasto, Sütrak etc.) bauen nur Kompressoren von Fremdherstellern ein (soweit ich weiss... keine Garantie für diese Auskunft). Und E-Teile gibts massig. Abgesehen davon kostet der Kompressor selber auch nicht die Welt.


    Mir hat bei meinen Nutzfahrzeugen immer sehr geholfen:
    Fa. Dirk Kahlhöfer, Wuppertal-Langerfeld, Dieselstrasse direkt an der A1, Tel. 0202-26528-0


    Macht auf Euch lange Vorträge gefasst, aber der Mann weiss wirklich, was er tut, wo er Teile herbekommt ("Nee, beim Hersteller ruf ich die nicht ab, da warten wir sieben Wochen...") und hat mir immer für relativ kleines Geld geholfen, auch wenn er nicht gerade billig ist!!! 25 Jahre Klimaerfahrung sind kein Pappenstiel.


    Viel Glück, und dass die Sonne wieder scheinen kann s_sunny.gifs_sunny.gif


    So long,


    Zacc coolanim.gif

  • Hallo Zacc,
    jetzt bin ich aber überrascht: Du treibst dein Unwesen offensichtlich hier in MG, na fein, ich auch.
    Vielen Dank für den Tipp mit dem Fachbetrieb in Wuppertal. Ich hattee mich an Kühlerbau Fischer hier in MG-RY gewandt, ein Betrieb, der häufig die Kühler- und Klimaprobleme der ortsansässigen Reparaturwerkstätten behebt. Tja, die nehmen zwar oftmals jeden Auftrag an, aber führen den gar nicht selbst aus! Wissen heißt ja bekanntlich auch, wissen wer, wo, was macht.
    Also mit Kühlerbau Fischer habe ich in der Vergangenheit mit diversen Fahrzeugen bei Klimaproblemen gute Erfahrungen gemacht. Außerdem sind die Mitarbeiter kompetent und hilfsbereit, natürlich auch nicht billig, da es ja Spezialisten sind. Aber man möchte ja auch eine gute Leistung haben und meine Erfahrung ist: Lieber ein paar Mark/ Euros mehr ausgegeben aber dafür auch den Fehler behoben als diverse Nachbesserungen etc..
    Also nochmals vielen Dank für die Hilfe, mal sehen wie es in den nächsten Tagen/ Wochen mit meiner Reparatur so weiter geht.
    Michael

  • Hi,


    Fischer in Rheydt, ne? Sieht von vorne aus wie Hutzelbude isses aber nicht. Chef verursacht aber veritables Chaos. Ist ein guter Laden, bin ich auch öfters gewesen, aber halt mit Kühlern. Die machen aber keine Nutzfahrzeuge, weil die ja gar nicht durch die Einfahrt kommen. Von daher bin ich in Wuppertal gelandet.


    Übrigens: Ich bin nicht direkt in MG, aber doch recht nahe...


    So long,


    Zacc

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...