Nimmt kein Gas an? (Bj.78)

  • Hallo zusammen,
    habe mir vor kurzem einen 928 Bj.78 zugelegt,einer der ersten Serie,da ich diesen mit 07ér Kennzeichen fahren kann.
    Nun zu meinem Problem,der wagen springt ohne Probleme an und läuft auch sehr ruhig,allerdings wenn ich Gas gebe leuchtet die Batteriekontrolleuchte auf und der Wagen geht aus.Wenn man allerdings sehr behutsam Gas gibt,geht zwar die Kontrolleuchte an aber er kommt ein wenig auf Drehzahl,gibt man dann wieder einen Gasstoß geht er aus.
    Ich muß dazu sagen als ich ihn bekommen habe war der tank komplett leer,habe dann allerdings 10Liter nachgetankt.Kann es sein das ihm die 10Liter nicht reichen um das komplette System zu füllen?Laut Tankanzeige ist er auch leer,deswegen meine Frage ob die 10Liter nur ein Tropfen aufm heißen Stein waren!
    Ich muß noch dazu sagen das der Wagen ca.2 Jahre gestanden hat und zwischen durch nur kurz bewegt wurde,könnte es sein das der Spritfilter zu sitzt?Bin mit meinem Latein am Ende und bin für jede Hilfe Dankbar!!!!


    Gruß Markusnull

  • Hallo Markus,


    schau mal unter dem Beitrag...


    pff-forum


    Ich habe ein ähnliches Problem - und ich lasse jetzt den Benzinfilter tauschen.


    Übrigens war bei mir auch die Batterie runter - hast du mal danach geschaut?
    Mein Porsche stand auch ca. 2 Jahre in der Garage und wurde nur kurz gefahren.


    LG Anna smile.gif

    Oh Lord won´t you buy me a Mercedes-Benz
    my friends all drive Porsches
    Janis Joplin

  • Guten Morgen Anna,
    vielen Dank erstmal für die Antwort hackerSmile.gif
    Die Batterie haben wir bereits neu gemacht aber das Problem besteht immernoch.Er springt ja hervorragend an,nur sobald Du ihm einen Gasstoß verpaßt geht er sofort aus.
    Weiß jemand wo der Spritfilter bei dem Modell sitzt,Bj.78 erste Serie 928.Ich habe gedacht er würde unter der Abdeckung am Tank sitzen,aber fehlanzeige da sitzt nur die Pumpe.Mich würde auch noch interressieren wo der Tankgeber sitzt weil er zur Zeit leer anzeigt obwohl min. 10 Liter drin sind.
    Bin für jeden guten Rat Dankbar,mit bestem Dank im vorraus. thumb.gif


    Gruß Markus

  • Hi
    Spritfilter müsste eigentlich im hinteren rechten Radkasten sein. Anzeige dürfte Ok sein;kein Porsche zeigt dir 10L. an.
    Tank trotzdem etwas mehr, womöglich hast du Kondenswasser im Tank.

  • Danke für die Hilfe DiDi.Gibt es sonst noch etwas,was bei diesem Modell gerne kaputt geht und worauf dieser Fehler schließen läßt?Ich bin auf dem Gebiet 928 noch nicht so bewandert deshalb meine Frage.Kann es vielleicht auch sein das ihm die 10Liter nicht ausreichen?Wenn sich heute Abend was tuhen sollte werde ich es Morgen posten,will hoffen ihr habt recht und es liegt nur an der Spritzufuhr.Bei Gelegenheit werde ich mich dann auf jeden Fall revongieren scratch.gif (will hoffen das ist richtig geschrieben)


    Gruß Markus

  • Hi Markus,


    ich hab einen 79er 928 und komme auch aus Essen wink.gif


    10 Liter sind allerdings in der Tat sehr wenig. Es könnte sein, daß die Pumpe dann Luft zieht. Ist das Ansaugsystem dicht?


    Können ja mal unsere 928 vergleichen wink.gif

  • Guten Morgen,
    da bin ich wieder mit meinem alten Problem.
    Habe jetzt 20Liter Super nachgefüllt,demnach sollten jetzt knapp 30Liter im Tank sein,dennoch habe ich das gleiche Problem confused.gif .Habe mal den Lufterfilterkasten komplett ausgebaut dabei fiel mir eine Einstellschraube auf (die mit der Feder) wozu ist diese da?Ach so,vorne unter der Ansaugbrücke,fast unter dem Porsche Emblem,befindet sich auch noch eine Einstellschraube,wozu ist diese noch gleich?Habe mal an der vorderen ein bischen gedreht und festgestellt das sich dadurch die Drehzahl ein wenig verändert und sich auch das Ansprechverhalten des Gaspedales etwas verbessert.Bis 1500Umdrehungen ist alles i.O. nur sobald man dann wieder einen stärkeren Gasstoß tätigt verschluckt er sich geht aber wenigstens nichtmehr aus.Mir ist bei ausgebautem Luftfilterkasten aufgefallen das sich die "Drosselklappe" nicht richtig öffnet.Wenn man vorne Gas gibt und die "Drosselklappe" nach unten drückt geht die Drehzahl ohne Probleme nach oben,und er Verschluckt sich auch nichtmehr.Kann man an dieser Klappe irgendwas einstellen?Wodurch und wie wird diese überhaupt geöffnet,per Unterdruck?
    Vielen Dank schonmal im vorraus.


    Gruß Markus


    PS:Ich glaube ich werde auf dein Angebot mit dem Vergleich zurück kommen Guido.Fals es noch gilt bigsmile2.gif

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...