Gleitschiene + Steuerkette beachten !

  • WARNUNG!!!! GLEITSCHIENE und STEUERKETTE!!!


    In den verschieden Foren häufen sich die Meldungen von gerissenen Steuerketten bei den 16-Ventilern ( S und S 2 ). Meist sind es Leute, welche relativ neu im Besitz solcher Fahrzeuge sind, und dementsprechend noch nicht lange in den 944-er Seiten wühlen.


    Ich denke dass es wichtig wäre, immer wieder auf dieses Problem aufmerksam zu machen, da erstens die meisten nichts davon wissen und zweitens, weil die Zeit gegen uns ist.


    Die Zunahme des Schadens deutet für mich darauf hin, dass neben dem Verschleiss vor allem die Alterung der Kunststoffmischung zu einer weiteren Zunahme der Fälle führen könnte. Jeder Kunststoff versprödet.


    Für jene, die bis jetzt nur Bahnhof kapiert haben: die 16-Ventiler besitzen zwei Nockenwellen. Die eine wird vom Zahnriemen angetrieben, welche ja regelmässig gewechselt wird (am besten mit Spannrollen und dem zweiten Riemen für die Ausgleichswelle (Achtung: de**en von Werkstätten wechseln gerne nur die für die Ausgleichwelle... krätsch....)).


    Die angetriebene Nockenwelle treibt nun über eine Kette die zweite an. Diese Kette wird von einem hydraulischen Kettenspanner sraff gehalten. Auf diesem Spanner befinden sich zwei Gleitschienen aus Kunststoff. Die untere ist fix, die obere, welche auch die Hauptlast trägt ist tauschbar. Nun gibt es eben das Problem, dass der Kunstoff Laufrillen bekommt und zusätzlich im Laufe der Zeit spröde wird. Gepaart mit dem Phänomen, dass jede Kette mit der Zeit länger wird und dadurch die Zahnräder, welche sich auf der Nockenwelle befinden (aus dem Vollen gefrässt, also nix mit tauschen)zusätzlich abraspeln, wird die Spannung sehrwahrscheinlich durch feine Vibrationen gestört, was dann den Bruch (egal bei wievielen Umdrehungen) der oberen Gleitschiene zur Folge hat. Diese Schienenreste gelangen dann zwischen Kette und Zahnrad, das System blockiert augenblicklich, während aber die vom Zahnriemen angetriebene Nockenwelle munter Kraft liefert. Die Folgen sind die gerissene Kette, ausgerissener Spanner (Zylinderkopf am Ar***), Nockenwellen mit Zahnausfall und -je nach dem- krumme Ventile. Von lädierten Kolben und gerissenen Zahnriemen als weitere Folge habe ich noch nichts gehört, wäre aber denkbar.


    ACHTUNG: "Alle Wartungen von Porsche ausgeführt" schützt nicht vor diesem Schaden, da Porsche das Teil zumindest bis vor kurzem noch als wartungsfrei eingeschätzt, und deshalb kaum getauscht hat. Zumal es die Gleitschiene für den 944 bis vor kurzem nicht mal einzeln gab, obwohl baugleich mit dem vom 928, welche es immer gab...!


    Langer Rede kurzer Sinn: Für Neulinge gilt:



    Steuerkette und Gleitschiene ersetzen.


    Beide Riemen (Nockenwelle und Ausgleichwelle) mit allen Rollen checken, im Zweifel tauschen. Wasserpumpe auch!


    Ausserdem könnt ihr mal unter dem Suchbegriff "Gleitschiene" das PFF durchforsten, ihr bekommt dann auch Links zu hübschen Bildern.


    All jene, welche schon Pech gehabt haben, sollten mal das Thema "Klage gegen Porsche" in diesem Forum lesen.


    Ich hoffe etwas für die Kopfgesundheit beigetragen zu haben und möchte beliebt machen, solche oder ähnliche Infos regelmässig hier zu posten. Die meisten Leute suchen erst nach dem Schaden (es lebe die Anfangseuphorie)


    Gruss von Gabor.

  • noch ein Hinweis: das Ganze betrifft auch
    968er, dort ist dieser Ketten-Spanner
    mittels elektrohydraulischer Steuerung zur sog. "VarioCam" weiterentwickelt worden,
    die Problematik bleibt aber die gleiche !
    War vor drei Jahren selbst betroffen ...


    /Matt



    944er mit AHK - schon damals ein SUV !

    944er mit AHK+DGT - schon damals ein SUV !

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...