Auf Halogen-Birnen aufrüsten (80/100W)

  • Da ich mitunter auch mal nachts auf der Autobahn ein bißchen flotter unterwegs bin, habe ich von meiner (freien) Porsche-Werkstatt folgenden Umrüst-Hinweis erhalten:
    Ich sollte die serienmäßigen H4-Birnen gegen stärkere 60/100 W-H4- Birnen umrüsten - Gesagt getan - und schon war alles wie der lichte Tag
    bigsmile2.gif
    Aber nach einer halben Stunde auf der Autobahn - Guess what!?
    Plupp- Fernlicht links & gleich danach (nach weiteren 5 Minuten) auch das Fernlicht rechts futsch evilburn.gif


    Saubere Empfehlung dachte ich, und habe die Einsätze an der Tanke rausgeschraubt ... aber dann die Riesen-Überraschung confused.gif
    Die beiden Birnen waren beide tippi-toppi in Ordnung - es hatte mir nur mal eben beide 7,5 A-Sicherungen durchgeblasen; frown.gif


    Da ich nachts natürlich keinen passenden Sicherungs-Ersatz in der richtigen Stärke hatte (wie war das doch in Physik: P=U * I oder eben: I = P /U entspricht: 100 W dividiert durch die Bordspannung von 12 V = 8,333 Ampere;
    sprich 10 A-Sicherung wäre richtig gewesen - die 7,5 er konnte das nicht auf Dauer ab green_smile.gif


    Jetzt sind schon kanpp 3 Monate die (eigentlich viel zu starken 20A-Sicherungen für die beiden Fernlichter drin - bislang ohne Probleme hapfac01.gif


    Ein bißchen ein ungutes Gefühl habe ich dennoch- was kann denn da schlimmstenfalls passieren- der Kabelbaum wird abgefackelt, oder andere Überhitzungsprobleme mit inaktzeptablem Risiko zu erwarten!? confused.gif


    So ich mal wieder neue Sicherungen kaufe, werde ich wohl eher auf 10 Ampere zurückwechslen - Sicher ist sicher deal.gif



    It's not the speed, that kills - it's just the sudden STOP ;-))
    - I'd rather have a nice 935 PORSCHE ....

    It's not the speed, that kills - it's just the sudden STOP ;-))
    - I'd rather have a nice 935 PORSCHE ....

  • Hallo Cyberbird,
    guter Tipp thumb.gif !!!
    Werd ich auch so machen - Lampen und Sicherungen! thinkerg.gif

    Viele Grüße!
    Ankavik
    --------------------
    993C4 Cabrio
    UL-JV 911 (04-10)

  • Macht Ihr ruhig,hatte ich alles schon-bei nem 944 S und bei meinem 944 S-2 Cabbi habe ich es auch wieder ausprobiert und bei beiden ist mir ein Scheinwerferglas zersprungen! Wird wohl mächtig heiß!
    Grüße - Thorsten

  • Mmmmh - werde mir das die kommenden Monate über genau anschauen, aber bislang (etwas über 4 Monate) sind die H4-Einsätze noch tadellos & auch nix gesprungen oder auch nur angekokelt/ resp. Reflektor vergilbt - is alles noch wie neu grinser3.gif
    Auf alle Fälle ist das Licht jetzt endlich so, wie ich es nachts eben gern hätte:
    Extrem hell & weitreichend (würde schätzen ein knapper Kilometer - mit den beiden Zusatz-Halos im Spoiler) - und obwohl ich eigentlich ein sehr sicherer Fahrer bin, (21 Jahre Fahrpraxis OHNE einen echten Unfall - außer beim Skifahren mal so 'nem Osi leicht draufgerutscht rolling.gif ) ist mir ein gute Sicht das wichtigste beim Schnell-Fahren ;-))
    und von wegen Hitzestau: etwa 5% der elektr. Leistung einer Birne (bei Halogen sind es sogar etwas über 8%) werden direkt in Lichtenergie (Photonen) umgewandelt - id est:
    der Rest/ sind ca. ca. 92 Watt/ heizen demnach das Innere des Reflektors auf, da dieser aber bei den Klappscheinwerfern aber nahezu perfekt gekühlt wird - anders wie bei meinem 911 er - den würde ich nicht so umrüsten, da dort eben alles hermetisch verriegelt ist;
    aber beim 944er wird der Reflektor & die Scheibe nicht nur von vorn- sondern, da fast freistehend - wohl auch etwas von hinten/ am Reflektor gekühlt, so daß ich die thermische Belastung für aktzeptabel halte; thermisch muß der hganze Einsatz auch so "normalerweise" die üblichen 60 Watt abkönnen;


    was die Sprünge deiner Streuscheiben angeht, tippe ich bei Dir eher auf einen Steinschlag - Grund: Die Streuscheiben beim 44er stehen (anders als beim 968) nun wirklich absolut senkrech& un-aerodynamisch voll im Wind, und sind von daher extrem anfällifg gegen Steinschlag, der ja nicht/ wie bei leicht schrägen Scheinwerfern/ einfach abprallen kann ...
    - ich habe daher auch schon einen kleinen "Chip" in einem Scheinwerfer, den habe ich mal mit Sekundenkleber versiegelt, und hoffe, daß der freundliche Herr im grauen Kittel mad.gif bim TÜV da nix einzuwenden hat shake.gif


    ________________
    It's not the speed, that kills - it's just the sudden STOP ;-))

    It's not the speed, that kills - it's just the sudden STOP ;-))
    - I'd rather have a nice 935 PORSCHE ....

  • Meine Streuscheibe war auch schon geplatzt ... und ich hab nix umgerüstet.


    Mein Tipp ginge dann also auch eher in Richtung Steinschlag.

  • Cyberbird:
    mit 10A-Sicherungen wird dem Kabelbaum nichts passieren. In unseren Breitengraden wird ein 1.5mm² Kabel normalerweise mit 16A abgesichert, unter verschärften Bedingungen (die wohl auch für den Fahrzeugbau zutreffen?) mit 10A. Falls Du allerdings elektrisch etwas bewandert bist, empfehle ich Dir ein Relais zwischenzuschalten und den Arbeitsstromkreis in 2,5mm² auszuführen.
    Grüsse
    Joachim


    PS: meist hilft aber auch ein neuer Scheinwerfereinsatz und/oder das Putzen der Kontakte... schau mal bei Hella auf die Seite
    http://www.hella.de, da gibt es ausführliche Informationen zu dem Thema.



    77er TVR3000M
    82er Porsche 924
    85er VW Caddy

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...