Systemabsturz nach NAV-update

  • Hallo Leute,
    jetzt muss ich mir auch mal meinen Frust von der Seele schreiben! evilburn.gif
    Hab gestern ueber's internet die aktuellsten Vireninfo's fuer meinen NortonAntiVirus gezogen (im Hintergrund liefen noch zwei Musik-downloads), und bin "nach getaner Arbeit" beim Neustart tierisch auf die Sch.... gefallen! heul.gif - Es ging garnix mehr! Mein PC lief noch bis zur weissen Maske hoch, die anzeigt, dass jetzt "Windoof Me" hochgefahren werden soll - und Feierabend! party.gif
    Notfalldiskette, Quick-rescue und mehrmaliges Streicheln und gut Zureden haben auch nix mehr gebracht. Und der Anruf heute beim compaq-Benutzerservice brachte mir auch nur immer mehr Gewissheit, dass ich meinen Rechner wieder neu aufbauen darf... silly.gif
    Wieder ein weekend im A... angry.gif


    Falls vielleicht irgendwer im Forum noch eine gute Idee hat, hier hofft jemand darauf, dass er das Versprechen an seinen kleinen Sohn, am Wochenende nur fuer ihn da zu sein, nicht rueckgaengig machen muss... still.gif


    Hier noch ein paar Basisinfo's:
    - compaq presario 14XL355 (lap-top, Bj. 2000)
    - Windoof millenium, letzte Version
    - NAV, frisch aktualisiert
    - KaZaa-lite lief im Hintergrund
    - internet-Zugang ueber AOL6.0, letzte Version

    Viele Grüße!
    Ankavik
    --------------------
    993C4 Cabrio
    UL-JV 911 (04-10)

  • Hi,


    habe beim Stöbern Deine Problemstellung gelesen. Hatte jetzt Mitte November das gleiche Problem. Habe auch alles versucht, auch Systemwiederherstellung ging nicht mehr. Kann auch trotz Virenschutz ein Virus gewesen sein. Mein Bootsektor wurde plötzlich ohne mein Zutun öfters geändert


    Es blieb mir tatsächlich nichts anderes übrig als "Format".


    Danach alles wieder neu installiert.


    Jetzt läuft alles wieder. Als "Trost" hatte ich zu verzeichnen, das LIVEUPDATE wieder mit neuem Datum anfing zu zählen, also wieder 1 Jahr kostenloses Update.


    Gruss, James

  • Hallo James,
    willkommen im Club! heul.gif - Schoen, dass ich nicht der Einzige bin, der mit dem NAV Probleme hat. Inzwischen laeuft alles wieder einwandfrei - natuerlich nur nach komplettem Neuaufbau meines PC.
    Preventiv brenne ich seit damals regelmaessig meine Daten auf back-up-CD's und lasse auch das live-up-date mindestens zweimal die Woche laufen. - Naja, bis jetzt hat's so ganz gut funktioniert.
    Neuerdings kriege ich allerdings von meiner firewall eine neue Warnung angezeigt: "Ein remote-system hat versucht, auf Ihren Rechner zuzugreifen, der verhindert wurde." - Klingt gefaehrlich, gell?! durchgeknallt.gif - Aber offensichtlich tut meine firewall! embarass.gif

    Viele Grüße!
    Ankavik
    --------------------
    993C4 Cabrio
    UL-JV 911 (04-10)

  • Hi ankavik,


    besten Dank für Deinen Willkommensgruß. Habe mich sehr gefreut. Ich poste sonst auf der 928er Seite.


    Was verwendest Du denn sonst noch aus der Norton - Familie ?


    Ich arbeite mit Systemworks und bin leider nicht so zufrieden.


    Meine sicherlich subjektiven Eindrücke:


    - System läuft langsamer
    - Defragmentierung mit Optimierung Auslagerungsdatei, danach öfters Systemabsturz beim Booten
    - Cleansweep m.E. nicht besser als Software aus der Systemsteuerung
    - Beim Installieren unter Cleansweep öfters Unterbrechungen mit Aufforderung "Name" einzugeben
    - gelegentliche Unterbrechungen bei LIVEUPDATE, bzw. Verbindung ab und an nicht aufgebaut (analoges Modem)


    Grundsätzlich: Welchen Vorteil bietet Norton eigentlich bei dem doch schon nicht unerheblichen Anschaffungspreis aus Deiner Sicht ?


    Habe einen ALDI - Rechner von Oktober 2001
    mit 900 MHz, 40 GB, 768 RAM (nachgerüstet), Windows ME, IE 6.0.


    Möglicherweise ist auch das ME nicht so stabil, habe von Bekannten auch schon negative Aussagen gehört.


    Ich will aber auch nicht so schnell auf XP wechseln, hier soll es Kompatibilitätsprobleme geben.


    Deine Meinung ?


    Gruss, James

  • Hallo James,
    ich bin nicht ganz so komfortabel ausgerüstet, wie Du (nur 650MHz, 184MBRAM), kann Deine Erfahrungen aber weitgehend bestätigen. Von systemworks habe ich mich schon lange verabschiedet. Wenn Du weniger Leistung hast (so, wie ich), dann ist der Leistungsverlust erheblich.
    Ich benutze derzeit nur noch Antivirus und Firewall von Norton (beide 2002) - mit gutem Ergebnis.
    Bei AOL7.0 (eingebautes Analogmodem) fliege ich auch dauernd raus und muss dann per Ausschalter abschalten - für mich das größte Übel, auf das ich noch keine Antwort gefunden habe.... Hättest Du ein paar Tipps?
    Defragmentierung, scandisc, etc. benutze ich aus den WINDOOF me - Systemprogrammen. Läuft langsam, aber gut.
    Sowohl Norton-, als auch WINDOOF-live-up-date benutze ich regelmässig, habe mir aber das Runterladen des IE6.0 bisher "gespart", da ich darüber auch nicht nur positives gehört habe. Der IE5.5 läuft ganz ordentlich.


    Im grossen und ganzen kann ich sagen, daß mein Firmenlaptop mit WINDOOF98 ohne Pflege und Rücksicht super stabil läuft. - Mein privater, eigentlich "besserer" lap-top trotz bester Behandlung wie eine Diva rumzickt.


    Gibt´s eigentlich eine upgrade-software zu kaufen? Gehen dann alle anderen Daten verlustig, oder wie?
    Bin nämlich gerade wieder in old germany - auf shopping-tour! roargh.gif

    Viele Grüße!
    Ankavik
    --------------------
    993C4 Cabrio
    UL-JV 911 (04-10)

  • Hallo Ankavik,


    habe zu dieser Problemstellung ein separates Thema ins Forum gestellt um weitere Meinungen zu sehen.. Schau doch mal rein.


    Mittlerweile benutze ich von Systemworks auch nur noch Antivirus, sowie Firewall von Norman.


    Weiterhin lösche ich fast täglich die Temp.-Internetdateien.
    Die Auslagerungsdatei habe ich auf 700 MB eingestellt (bei 40 GB Platte).


    Ergebnis: Rechner läuft stabil !!! (seit 7 Tagen).


    Auch solltest Du mal überprüfen (evtl. über WIN-Update), ob Du den aktuellsten Modem-Treiber hast. Ältere Versionen spinnen manchmal.


    Den IE 6.0 mit Sp 1 habe ich im Einsatz; läuft gut, bietet mehr Schutz bei Angriffen von außen.


    Mit upgrade_Software habe ich in diesem Zusammenhang noch keine Erfahrung sammeln können., musste aber, wie schon früher erwähnt, die Platte formatieren. Allerdings nur Laufwerk „C“ mit den System- und Programmdateien.
    Die Platte war vom Hersteller/Einrichter in 2 Teile geteilt: „C“ und „E“. Auf „E“ befanden sich alle bzw. die meisten von mir erzeugten Dateien. Diese blieben erhalten, da ich ja nur „C“ formatiert habe und auch auf „C“ wieder WIN ME neu installiert habe, sowie meine anderen Programme, auch AOL 7.0, sowie Treiber für analoges Modem.


    Noch ein Tipp am Rande, habe mir ein kleines Optimierungsprogramm zugelegt (Ich glaube für 12,50 € :
    http://www.robertdorn.de/getusage/


    damit habe ich CACHE, Auslagerungsdatei, Autostart etc. eingestellt und alles was ich nicht benötige deaktiviert.
    Gerade bei Deinen 128 MB RAM ist das m.E. wichtig. Auch meine ich, das man nicht genug Arbeitsspeicher haben kann. Überlege doch mal aufzurüsten.


    Ich bin aber immer noch in der Entscheidungsfindung ob ich –wenn wieder diese Probleme auftreten- nicht doch auf XP-Pro umstellen. Das soll sehr stabil sein und viele Wartungsarbeiten ermöglichen, die ich sonst nur mit Systemworks durchgeführt habe.


    So, mal sehen wie es weitergeht.


    Beste Grüsse, James

  • Ach ja,


    das kleine Optimierungsprogramm heißt GetUsage 2.0 und kannst Du unter download
    auf der vorgenannten Startseite, runterladen. Wenn es Dir gefällt, registrieren lassen.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...