944 (S2 )oder besser einen (gleichaaltrigen) 911 ?

  • Hi,
    mal eine Frage in die Runde.
    Hat jemánd einen 944 + einen 911 und kann ueber die Vorzuege oder Nachteile eines 911 berichten ?
    Meine persoenliche Erfahrung sagt mir :
    - Vor ca.18 Jahren bin ich irgeneinen 911 2.7 Liter probegefahren.Der hat mir spontan imponiert ! Zumindest was das Motorgeraeusch und die Fahrleistungen angeht.
    - Das kann ich jetzt von meinem S2 eigentlich nicht sagen.
    Vielleicht liegt es daran dass der so perfekt komfortabel ist dass es nicht mehr "kribbelt". roargh.gif


    Was mich jetzt zum 944 getrieben hat ist:
    - Bessere Ökonomie und Umweltfreundlichkeit durch den 4-Zylinder.Ich glaube nicht,dass man den 911 unter 10 Liter fahren kann (?)
    - Niedrigerer Einstandspreis.
    - Mehr Unterstuetzung im Forum.(Gibt es keine 911-Bastler ???)
    - Was mich richtig stoert am 911 ist dass er zuviel gemeinsam mit einem VW Kaefer hat durch die veraltete Luftkuehlung.Die ist ja mindestens 15-20 Jahre in die Jahre gekommen !
    Klar dass man ueber die Optik nicht diskutieren braucht.
    911 ist eben immer ein Porsche
    und 944 ist eben ein gutes Auto Made in Germany.
    durchgeknallt.gif

    944S2, M030, OVP 1991 102.537 DM

  • Mit Deiner Aussage über "veraltete Luftkühlung" wirst Du vermutlich bei nächster Gelegenheit geteert und gefedert bigsmile2.gif

  • Lieber Wolf-Dietmar,


    nicht dass ich Dich gleich teeren und federn werde, keine Angst. Ich werde auch sicher keine Grundsatzdiskussion zum Thema Porsche oder nicht anfangen.


    Aber da ich mittlerweile beide Reihen gefahren bin (ca. 5 Jahre 944 Serie I bzw. 944 Turbo, und seit ein paar Monaten einen 81er 911er), kann ich ja vielleicht was dazu sagen.


    Zum Thema Wirtschaftlichkeit ist zu sagen, dass der 911er wohl kostenintensiver ist als ein 944. Hier ist nicht unbedingt der Spritverbrauch gemeint, denn ein 951 kann bei etwas forscher Fahrweise durchaus seine 16-18 Liter zu sich nehmen. Ich denke da eher an die Preise für Ersatzteile, Wartungsaufwand etc.


    Was den Spass anbelangt, so sollte jeder selbst etscheiden, worauf er steht. Ein 951 mit ca. 300 PS hat halt was von einer Rakete, dagegen ist mein derzeitiger 911er ein eher für Rentner geeigneter Untersatz. Alleine die unterschiedlichen Konzepte (Transaxle vs. klassischer Heckantrieb mit Heckboxer) lassen eine Vergleich nicht wirklich zu. Eins kann ich auf jeden Fall sagen. Der 911er ist gegen den 944 die wahre Heckschleuder.


    Aber nun ein paar Statements zu Vor- und Nachteilen des 911ers. Wohl bemerkt, dass ich hier von einem 81er Modell, und nicht von einem 964 oder 993 rede.


    Nachteile:


    - Bastelaufwand relativ hoch, da der Motor schon mal raus muss.


    - Wenn man länger als einen Sommer Spass haben will, sollte man es die ersten 50 Km (je nach Temperatur) langsam angehen lassen, da 12 Liter Öl halt langsamer warm werden.


    - Relativ hohe Ersatzteilpreise



    Bevor ich mich zu sujektiven Vorteilen auslasse, sei angemerkt, dass es mein subjektives Empfinden ist glotz.gif :


    - puristischer Fahrspass ohne viel Komfort.



    Viele Gruesse
    Rolf

    - Transenschrauben macht schlau

  • Hallo Wolf-Dietmar,


    von MIR wirst Du jetzt erst einmal geteert und gefedert!!! Was glaubst, was in der Elfer-Szene los ist, seit die neuen Kisten Wasserspülung haben? eek.gifbiggrin.gif


    Ja, ich bin ja auch so einer. Einer von den Glücklichen, die sowohl einen 911 als auch einen 944 ihr Eigen nennen dürfen.


    Mein 44er ist ein 944 S, Baujahr 1988, 2.5 Liter, 190 PS.
    Mein 11er ist ein 911 SC, Modelljahr 1981, 3.0 Liter, 204 PS.


    Vor der Frage, welcher der beiden Wagen mir besser gefällt habe ich mich lange Zeit gedrückt, aber irgendwann muß man ja mal mit der Sprache heraus... hier findest Du meine Antwort:


    Antwort in meinem Forum


    Noch ein paar Worte zu Deinen direkten Fragen/Aussagen:


    (Bezieht sich wieder alles auf den 81er 911 SC. 993 und aufwärts sind viel morderner und nicht mehr solche "Urviecher")


    Motorgeräusch:
    Ja, da ist der Elfer klar im Vorteil, oder besser gesagt, da braucht man gar keinen Vergleich anzustellen. Seien wir ehrlich, der 944 klingt zwar kernig, aber naja, er ist halt immer noch ein Vierzylinder. Übermässig aufregend klingt er nicht, obwohl ich zugeben muß, daß mich der Sound oberhalb von 4000 U/min auch antörnt. Aber der Elfer ist da von ganz anderem Kaliber. Der geilste Sound überhaupt, bestenfalls noch übertroffen von einigen Ferraris, aber da kann man auch geteilter Meinung sein. Ich liebe den Rennwagen Sound im Innenraum meines Elfers party.gif


    Komfort:
    Yo, haben die alten Elfer gar nicht, der 44er hingegen schon eine Menge.


    Ökonomie:
    Wie bitte? Meinst Du jetzt nicht wirklich Ernst, oder? Ähmmm... wir reden doch von Porsches oder? biggrin.gif
    Naja, wie auch immer, ich fahre meinen 944 S mit durchschnittlich 11,7 Litern auf 100 km (über einen Zeitraum von 10.000 km exakt Buch geführt und Durchschnitt berechnet), den Elfer mit ca. 13 Litern. Allerdings bewege ich den 44er auch im Alltag, und den Elfer nur in der Freizeit. Sprich mit dem 44er gebe ich auch meißtens richtig Gas, aber manchmal muß ich auch "zivilisiert" fahren. Mit dem Elfer gebe ich nur Gas. Trotzdem schluckt der Elfer wohl ein wenig mehr... aber: who cares? Das sind doch Spaß Autos, damit will ich doch kein Benzin sparen.


    Einstandspreis:
    Klar, da ist der 44er ganz klar im Vorteil. Aber die Elfer sind auch nicht soo teuer, wie die meißten Leute glauben. Leute, die sehen, daß man einen Elfer fährt, meinen immer gleich, daß man wohl Millionär sein muß. Dabei gehen vernünftige Exemplare "schon" bei ca. 25.000 DM los. Klar, das ist doppelt so viel, wie man mind. für einen 944 S2 ausgeben muß.


    Mehr Unterstützung im Forum:
    Stimmt nicht. Ich will mir nicht wieder großen Ärger aufhalsen, aber es gibt in Deutschland ein Forum und eine Mailingliste mit jeweils ähnlich vielen Mitgliedern wie hier, in denen es NUR um die 911er geht. Mit sehr sehr viel Fachwissen und sehr sehr viel Spaß, vielen Treffen und Ausfahrten und und und. Auf Wunsch nenne ich Dir gerne die Adressen - oder Du belebst das Elfer-Forum hier noch ein wenig mehr swing.gif


    Käfer, Luftkühlung, in die Jahre gekommen:
    Hmm, zum Käfer sage ich jetzt mal nicht soo viel. Ok, es haben halt die selben Leute dran konstruiert, und das Heckmotorkonzept stimmt überein. Die Luftkühlung? Ist das, was alle Elfer Fans unbedingt wieder haben wollen, weil nur so der affengeile Motorsound möglich ist, und irgendwie ist's auch Kult, oder?


    Optik:
    Muß man wirklich nicht diskutieren. Meine Meinung dazu: sowohl der 911 als auch der 944 sehen einfach nur rattenscharf aus headbanger.gif


    Noch etwas zur Motorleistung:
    Nun scheine ich einerseits ein verdammt gut gehendes Exemplar mit meinem SC erwischt zu haben, und das, obwohl er wegen des Turbolooks ca. 90 kg schwerer ist, als ein "normaler" SC. Andererseits weiß ich aber auch nicht, ob er wirklich besser geht, als ein 944 S2. Fakt ist, daß das Empfinden im Elfer viel intensiver ist, als in irgendeinem anderen Auto. Sprich, Dir kommt sowieso aufgrund der Lautstärke, des markerschütternden Sounds, der Enge im Auto, der Tatsache, daß Du viel mehr spürst ("Popometer") alles viel schneller vor. Und irgendwie ist es das, was zählt - der Spaß beim Fahren. Da sind mir eigentlich alle Zahlen egal, vom GEFÜHL her bin ich im schnellsten Auto der Welt unterwegs ;-)
    Achja, Fakt ist, daß der 3,0 Liter 204 PS SC ohne Kat besser geht, als die 3,2 Liter Carreras mit Kat (207 bzw. 217 PS). Also, wenn's um Motorleistung geht, dann entweder den 204 PS SC nehmen, oder den 3,2 Liter Carrera ohne Kat (231 PS). Oder gleich einen 964.



    Nochmal, ich liebe beide Autos. Etwas faszinierender ist für mich momentan der 911, weil das Teil einfach ein Urvieh ist. Ein Monster auf Rädern, welches faucht und brüllt und kaum zu bändigende Kräfte hat. Ein Ungeheuer auf dem man reitet und von dem man manchmal auch geritten wird, von dem man beim Fahren jede Muskelfaser spürt. Bärige Kraft aus dem tiefsten Drehzahlkeller bis ganz nach oben, begleitet von einem ohrenbetäubenden, martialischem Brüllen (oder eben "Rennwagensound" ab ca. 4000 U/min).


    Kurze Entscheidungshilfe:
    Wer am liebsten superschnell geradeaus auf der Autobahn fährt, der ist im 944 viel besser aufgehoben. Wer ein kaum zu bändigendes Urvieh haben will, das sich vor allem auf der Landstraße wohlfühlt, der sollte zum 911 greifen.


    Der 944 ist auf jeden Fall der bessere Kompromiss, der 911er ist kompromisslos.


    Ich bin nach wie vor überglücklich, daß ich beide habe. Mir geht's zu gut!!!



    Viele Grüße,


    Heiko


    headbanger.gif http://www.944-fans.de headbanger.gif

  • Was noch für den 11er sprechen würde, ist doch der praktisch nicht vorhandene Wertverlust ab einem gewissen Alter.
    Ich werde mir über kurz oder lang bestimmt einen 911 SC zulegen, so gut mir der 944er auch gefällt - emotional bewegt mich der 911er einfach viel mehr.

    T4 Multivan für die kleinen großen Reisen
    Porschefrei since 2004

  • Hatte bereits ein Antwort geschrieben, aber Marcel hat mir wohl den Saft abgedreht...


    Was hat ein Elfer mit einem Käfer gemeinsam? Vom Look & Feel her lediglich die stehende Pedalerie. Der Käfer stammt aus der Feder vom alten Professor, der Elfer zu großen Teilen aus dem kreativen Geist seines Enkels "Butzi" (Heute: Porsche Design). Die Schräglenker eines 944 I ist durch Austauschen einer Buchse sofort in den Käfer einbaubar. Versucht das mal beim Elfer. Die konstruktiven Eckdaten bei Motor und Fahrwerk ähneln sich; die Ergebnisse nicht im Geringsten.


    924S Le Mans
    Vorsprung durch Leistung


    [ Diese Nachricht wurde geändert von: Wooky am 2002-01-22 12:34 ]

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...