4 neue Modelle geplant - Targa, Carrera GT, Cayenne und 928 !!

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir gerade die Zeitschrift automobil gekauft, in der ein 2-seitiger Bericht über die neuen geplanten Porsche-Modelle zu finden ist:


    Neben einem Porsche Targa, einem Carrera GT und dem Geländewagen Cayenne ist auch eine Neuauflage des 928 in Planung! Das mit dem 928er ist aber noch nicht abgesegnet, er könnte aber theoretisch schon ab 2003 auf den Markt kommen!


    Habe den Bericht natürlich gleich mal eingescannt: hier klicken! (150 kb)


    Gruß, Andreas


    [Dieser Beitrag wurde von Andreas am 15. Mai 2001 editiert.]

  • Also war an dem Gerücht "Neuauflage des 928" was Wahres dran. Was die V8-Gemeinde sicherlich erfreuen wird. Zwar sehe ich ein Sinn, eine neue Gran Turismo-Klasse auf den Markt zu werfen, die sich die Nebenbuhler wie Ferrari und Aston Martin sucht.
    Aber wer braucht denn einen 270 km/h schnellen und fast 200.000 DM teuren Offroader ?? Dazu hat der Cayenne in der Zukunft die besten Chancen, als "kein echter Porsche" buchstäblich "einzugehen".



    ------------------
    Grüße, Marco

  • Marco, das mit dem Eingehen glaube ich kaum. Dazu ist der amerikanische Markt zu sehr verrückt nach diesem Pampersbomber mit Allradantrieb. Aber für mich ist der Cayenne auch kein echter Porsche sondern rein ein übermotorisierter Geländewagen. Der Bremsweg dieser Kiste würde mich schon mal interessieren. Sicher kein Porschestandard. :D:D:D


    ------------------
    1991 944S2


    M.G.

  • Hallo Leute!


    Der Cayenne wir auf der VW-Plattform aufgebaucht und bei VW wird das Fahrzeug Colorado heissen und bei Porsche Cayenne !
    Alles wir echt sein am Cayenne ausser die Plattform die kommt von Volkswagen und wird im Design anders aussehen !!
    Aber eines kann ich euch versprechen, der Cayenne wird zuerst in den USA eingebracht und dann in Europa und ihr werdet Augen machen, bis dann meine lieben !! hihihi


    mfg mario :mf

  • Hihihi, jetzt muß ich grinsen


    Erst heißt es "klar ist der 924 7 944 ein echter Porsche, steht doch dran" und jetzt kommt ein neues Auto auf den Markt, das mal aus dem üblichen Sportwagenklischee ausbricht und schon schreibt ihr "ist doch kein echter Porsche". Wenn Porsche als Hersteller im Brief steht, dann ist es ein echter Porsche, auch wenn er mehr als zwei Türen oder mehr als zwei echte Sitze oder mehr als 20 cm Bodenfreiheit hat. Und dass das Auto vom Markt angenommen wird, steht wohl außer Frage, weil ich mir überhaupt nicht vorstellen kann, das in der Zuffenhausener Marketingabteilung irgendwer an verantwortlicher Position geschlafen hat.
    Klar wird der Cayenne das Publikum polarisieren, aber das ist doch auch Sinn der Sache.
    Es lebe die Vielfalt.
    Und mir ist auf der Autobahn ein schneller Cayenne vor der Nase lieber als ein langsamer Terrano, Land Cruiser oder hassenichgesehn.
    Bin schon auf die Antworten gespannt.


    Gruß Andreas

  • Aber am allerliebsten ist mir halt ein Sportwagen vor der Nase. :D Und ein reiner Sportwagenhersteller sollte bei seinen Leisten bleiben. Mal sehen, wie sich der Cayenne anlässt, aber ich denke mal der Wagen ist ein Produkt, was zu 100% auf den amerikanischen Markt zugeschnitten wurde. Dort fahren die ja auch mit einem übermotorisierten Hummer rum.


    Mit Porsche verbinde ich folgende Punkte a) Sportwagen b) einen extrem kurzen Bremsweg c) hohe Kurvengeschwindigkeiten und d) hohe Beschleunigungswerte/Endgeschwindigkeiten im Verhältnis zur Motorleistung. Und alles das kann ein Cayenne mir nicht bieten.... Er mag von Porsche produziert werden, aber er ist letztenendes in meinen Augen kein echter Porsche, weil er keine der typischen Sportwagentugenden verkörpert. Oder hast Du schon mal einen Ferrari Jeep gesehen ??? Und was mit Lamborghini geschehen ist, hat ja Guido schon angemerkt. Aber ich glaube trotzdem, daß der Cayenne (zumindest auf den US-Markt) den Durchbruch schafft.