Wiedekind bleibt Porsche-Chef