Motorrad: Eine Harley von Porsche

  • Zweirädern, die wie eine Harley aussehen wollen, aber mit modernster Technik ausgestattet sind - das hat die US-Kultmarke bislang stets den Japanern überlassen. Jetzt setzt Motorradhersteller Harley-Davidson auch auf die Neuzeit und bringt gemeinsam mit Porsche den V-Rod auf den Markt: Die erste komplette Neuentwicklung seit 50 Jahren. Optisch präsentiert sich die Maschine mit viel Chrom und Alu. Ecken und Kanten wurde vorsichtig geglättet, ohne den Custom-Eindruck völlig zu zerstören.
    Herzstück ist ein flüssigkeitsgekühlter V2-Motor mit obenliegenden Nockenwellen. Seine Feuertaufe hat der 1100-Kubikbrummer mit 115 PS bereits erfolgreich in der US-Superbike-Meisterschaft bestanden. Für das Erlebnis auf der Straße hat das Entwicklungszentrum der Porsche AG Einspritzanlage und Abgaskatalysator eingebaut. Ab September steht die V-Rod bei den Händlern. Die Preise werden noch bekannt gegeben.


    Quelle