Porsche auf Crash-Kurs zu Deutscher Börse

  • Düsseldorf (ddp.vwd). Der erfolgreiche Sportwagenhersteller Porsche steuert offenbar Kollisionskurs zur Deutschen Börse. Der die Stuttgarter AG weigert sich, vierteljährlich über ihren Geschäftsverlauf zu berichten. Lenke das Unternehmen nicht ein, drohe der Verweis aus dem MDAX, berichtet das Düsseldorfer «Handelsblatt» (Montagausgabe). Unternehmenssprecher Manfred Ayasse bekräftigte darin, Porsche werde «auch in Zukunft keine Quartalsberichte vorlegen». Das Unternehmen verhandle derzeit mit der Deutsche Börse AG in Frankfurt am Main darüber.


    Quelle

  • Die Abgabe von Quartalsberichten dient dem Gläubigerschutz. Daß Porsche meint, sich über eine solche Vorschrift einfach hinweg setzen zu können, wirft kein gutes Licht auf die verantwortlichen Personen.




    ------------------
    Tschoe, Guido


    schon gesehen: http://www.944club-international.de


    DER Club für Porsche 924 und 944