Bremsentuning

  • :t: :jump: Zur Abwechslung mal ein sinnvoller Beitrag für alle Heizer. :eek:
    Kennt sich jemand mit der Umrüstung auf
    gelochte Bremsscheiben,Stahlflexleitungen
    oder größer diemensionierte Bremsen aus
    anderen Porsche aus?(z.B.vom 928S4)
    Ich fahre einen 944S2 und bin um jeden
    Beitrag dankbar ! ;) %*} :jump:

    Mit vollen Hosen ist gut stinken !

  • Hallo,
    dazu suche ich auch Informationen. Fahre einen 87er 951, der ja die gleiche Bremsanlage besitzt wie der normale 944 S2 (ohne M030). Das Problem ist dabei, das die Bremszangen parallel (axial) zum Achszapfen befestigt werden, größere vordere Bremszangen aus dem 928S4 aber senkrecht (radial) dazu befestigt werden.
    Wer weiß wie Porsche das bei den Turbos (250PS) oder dem 944S2 mit M030 gelöst hat? Haben die andere Achsschenkel oder Adapter?
    Möchte meine Bremse auch aufrüsten, entweder nur vorne auf M030 oder vielleicht gleich auf 968 turboS (BigReds! :eek: )


    Gruß Matze

    944 Bj.83 rot
    951 Bj.87 rot
    968 Bj.93 weiss

  • Ich glaube zu wissen (vielleicht irr ich mich auch), dass die Firma A-T-N mal auf einem 944er ne Bremsanlage von nem 928 montiert hatte ...
    Ich kann allerdings nicht mehr sagen, was das fürn 944er war (S2 oder Turbo S ?)


    Auf jeden Fall können die hier bestimmt auskunft geben ... sind echt nett ...


    http://www.a-t-n.de

  • Hallo Torsten,
    danke, die Firmen und ihre Seiten kannte ich schon, die haben bisher aber immer nur Bremsanlagen für den 911 angeboten. Aber bei movit habe ich gerade gesehen das die jetzt auch Bremsen vorne für alle 944S2, turbos und 968 im Programm haben :jump: :jump: :jump: ! Das müßte die gleiche Bremse sein, wie sie beim 968 turboS verbaut wurde, und soviel ich bisher weiß hat der hinten die gleiche Brembozange wie die 944, nur in rot mit einer gelochten Scheibe!
    Ich werde mal anfragen was die Bremsanlage kosten soll. %*} §-)


    Gruß Matze

    944 Bj.83 rot
    951 Bj.87 rot
    968 Bj.93 weiss

  • Fall aber nicht tot um bei den Preisen.


    Stahlflex-Leitungen bekommst Du übrigens bei www.dickhaut-specials.de


    Ich habe mir vor kurzem welche für den 968 anfertigen lassen, allerdings bisher nur die vorderen eingebaut (keine Zeit ...).


    Ich glaube, dass man einen Unterschied beim Ansprechverhalten merkt. (Hoffentlich nicht nur Einbildung).
    Die Stahlflex gibt es dort auch mit TÜV-Gutachten.


    Allerdings bin ich im Allgemeinen mit der Bremse beim 968 nicht so zufrieden. Man muss schon recht hart aufs Pedal treten, damit er gut verzögert. Vielleicht ist ja der Bremskraftverstärker nicht mehr i.O., muss ich mal prüfen lassen.

  • Hi
    Stahlflexbremsleitungen sind besonders im Motorradbereich beliebte Zubehörartikel, weil sich die Bremsleistung besser dosieren läßt. Das liegt daran, dass die Leitungen beim Druckaufbau nicht mehr anschwellen und der Druck dadurch nicht mehr abflachen kann.
    Allerdings müssen diese Änderungen an der Bremsanlage unbedingt eingetragen werden!!
    Wenn der Bremsdruck bei "normaler" Bremse nur durch einen derben Tritt auf das Bremspedal richtig aufgebaut wird, muß nicht unbedingt der HBZ defekt sein. Meist liegt an einer alten Bremsflüssigkeit. Nach einem Wechsel ist dann in der Regel die "alte" Bremsleistung wieder da.


    Gruß Andreas

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...