Tuning Möglichkeiten für unter 2000 ?

  • Hi


    Welche Tuningmöglichkeiten gibt es beim 944 unter 2000 oder etwa.Ausser Chip und Auspuff-ohne irgendwie den Motor zu schaden.
    Noch ne Frage dazu: Wievil kg muss ich aus dem Auto entfernen um etwas Anzug zu merken.



    M;FG :shake:

  • Hi Hakan!


    Also der Tim aus dem Schwarzwald schwört ja auf Fächerkrümmer (+Sportauspuff +Sportluftfilter). Das könnte für 2000.- Ösen vielleicht so gerade eben klappen? (nur der Fächerkrümmer, Auspuff geht extra)


    Und das Gewicht: also, ich habe da keine Tuning-Erfahrung, aber wenn ich mal so die Alltagserfahrung heranziehe, dann spüre ich selbst im Elfer noch, wenn eine zusätzliche Person drinsitzt. Andererseits spüre ich es seltsamerweise nicht, ob der Tank voll oder leer ist, obwohl das etwa das gleiche Gewicht sein müßte (60-70 Liter dürften ja etwa 60-70kg wiegen).


    Also denke ich, daß es wohl schon so 60-80kg sein müssen, damit man wirklich etwas merkt?


    Aber ich glaube nicht, daß man so rechnen kann. Wenn man wirklich mehr Leistung will, dann macht man ja alles mögliche. Am Motor, am Auspuff, Luftfilter, evtl. Chip etc. Und dann zählt mit Sicherheit auch jedes Kilogramm. Alles bringt ein bißchen was, aber in der Summe wird's dann richtig spürbar.


    Also: Türverkleidungen raus, Teppiche raus, Dämmmaterial raus, die hinteren Sitze raus, vorne Sitzschalen, Klima raus, Radio und Lautsprecher raus, Lenkrad raus, Motor raus, Räder ab, Tank leerpumpen, 20 Kilogramm abnehmen und dann den Wagen eine Klippe herunterschubsen und schauen, wie schnell er fliegt :D


    Ok, ohne Scherz, ich hätte auch mal Lust, so etwas auszuprobieren. Aber mein 944S ist dafür viiiiel zu schade. Die Dinger werden immer seltener (such mal auf mobile.de oder Autoscout nach einem *echten* 944S...)


    Viele Grüße,


    Heiko
    http://www.944-fans.de

  • Naja und wozu eigentlich ein Getriebe ??? Ihr wollt doch eh nur schnellfahren. Da reicht der 5. Gang vollkommen. Das spart nochmals paar kg. :D

  • Hi


    Muss noch was ergänzen-Leistung find ich ausreichend.Aber Drehmoment find ich ein bisl wenig.Fächerkrümmer bringt nichts beim S2 sagte Tim auf dem Treffen-da dieser gros genug sei beim S2.+Hab da mal was gehört mit Sport-Nockenwellen oder sowas ähnlichem,das müsste normal was bringen oder ?
    Den Wagen leichter machen,ist glaub ich doch keine gute idee :-)) die bequemen Sitze und auf den Radio zu verzichten-Nöö


    MFG

  • Hi Hakan,
    zwei Nockenwellen in der Serie kosten schon 3.000,- DM. Da hast Du aber Dein Limit von 2.000,- DM gesprengt! :D:D

  • Hi zusammen
    Jetzt wird das Thema Tuning ja mal richtig interessant. 8:-) Also Gewichtsreduzierung ist sicherlich ein guter Ansatz, um die Formel kg/PS in Richtung Performance zu beeinflussen.
    Beim Thema Motortuning hätte ich folgende Überlegung:
    Der Motor des 944 (egal ob S oder S2) ist in einem Gesamtpaket mit der Steuerelektronik zu betrachten. Die Elektronik ist auf die serienmäßigen Motorkomponenten programmiert. Das klassische Tuning - Fächerkrümmer, andere Ventilsteuerzeiten, Auspuff, Gemischaufbereitung pp. liefert andere Daten, als die DME sie "kennt" und richtig verarbeiten kann. Deshalb sollte dann auch ein Tuningchip eingebaut werden, der ja nichts anderes bedeutet als eine Anpassung der DME an die neuen Motordaten. Ein Tuningchip allein mit seinen auf größeren Gasdurchsatz programmierten Kennfeldern reichert das Gemisch an, das Auto läuft zu fett, aber Leistung bringt er nicht. Klassisches Tuning allein ohne Änderung der DME liefert Kenndaten, die die DME nicht kennt, und funktioniert allein auch nicht ganz so wie gewollt. Die Formel lautet also Motortuning plus Chiptuning, wenn man was erreichen will. Übrigens war vor einiger Zeit im Forum bei www.sportwagen-hp.de ein Thread zum Thema Gewichtsreduzierung beim 996. Da wurden auch ein paar ganz interessante Hinweise gegeben.
    Für gegenteilige Meinungen und Erfahrungen wäre ich sehr dankbar, weil mich das Thema grundsätzlich auch interesiert.


    Gruß Andreas
    http://www.ps-point.de