Nur 500 Stück: Porsche 911 Turbo S Exclusive Series

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Porsche veredelt das Topmodell 911 Turbo in einer exklusiven Sonderserie. Streng limitiert auf 500 Stück wird der Elfer Turbo nicht nur 27 Pferdestärken spendiert bekommen, so dass er insgesamt stolze 607 PS vorweisen kann, sondern auch ein eigenständiges Design erhalten. Die Veredlung des Turbos wird bei Porsche Exclusive in Handardbeit erfolgen.

Schwarz lackierte Keramikbremsen, serienmäßige 20-Zoll-Felgen mit Zentralverschloss, eine Farbgebung in Goldmetallic zeichnen die Sonderserie auf den ersten Blick aus. Im Innenraum gibt es viele weitere exklusive Details, wie beleuchtete Einstiegsleisten in Vollcarbon, ein gesticktes Turbo-S-Logo auf den Kopfstützen in Goldgelb sowie Kontrastnähte beim Leder. Die Plakette darf natürlich nicht fehlen - auf der Beifahrerseite ist eine eingefasste Plakette mit der Limitierungsnummer zu finden.

Porsche und seine Sondermodelle sind ein gut eingespieltes Team. Man kann sich sicher sein, dass die Sonderserie in Kürze vergriffen sein wird.

Die Exklusivität hat natürlich seinen Preis. Ab Juni 2017 kann die 911 Turbo S Exclusive Series für 259.992 Euro erworben werden. Den zum Auto passenden Chronographen fürs Handgelenk gibt es übrigens auch. Diesen gibt es ab 9.950 Euro.

Bild: Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
Bilder
  • P17_0553_a5_rgb.jpg

    110,61 kB, 1.200×899, 976 mal angesehen
  • P17_0546_a5_rgb.jpg

    137,61 kB, 1.200×899, 289 mal angesehen
  • P17_0547_a5_rgb.jpg

    128,95 kB, 1.200×899, 280 mal angesehen
  • P17_0549_a5_rgb.jpg

    146,08 kB, 1.200×899, 318 mal angesehen
  • P17_0566_a5_rgb.jpg

    225,84 kB, 1.200×899, 307 mal angesehen
  • P17_0560_a5_rgb.jpg

    233,57 kB, 1.200×899, 287 mal angesehen
  • P17_0558_a5_rgb.jpg

    266,96 kB, 1.200×899, 263 mal angesehen
  • P17_0555_a5_rgb.jpg

    260,06 kB, 1.200×899, 374 mal angesehen
  • P17_0567_a5_rgb.jpg

    353,22 kB, 1.200×927, 396 mal angesehen
Über den Autor
Andreas Bippes ist Gründer und Inhaber des PFF.

4.973 mal gelesen

Kommentare 1

  • U.Ehrlich -

    Wow! Sieht wirklich traumhaft aus! Weißt du zufällig wie viele Modelle noch zu haben sind? Oder sind schon alle verkauft? :/