Fahrzeug aus Großbritannien einführen - welche Kennzeichen?

    • Fahrzeug aus Großbritannien einführen - welche Kennzeichen?

      Hallo Leute,

      ich möchte ein Fahrzeug von GB nach D auf eigener Achse transportieren.

      Mit welchem Kennzeichen ist das möglich.

      Das Fahrzeug hat wohl MOT und die Steuern sind auch bezahlt, es ist aber nicht mehr versichert.

      Gruß,
      Jörg
    • Hallo Jörg!

      Hast du etwa einen Ersatzteilwagen gefunden?

      Such mal nach ADAC Grenzversicherung, scheint eine sichere Sache zu sein:

      In dem Zusammenhang möchten wir noch einmal auf die ADAC-Grenzversicherung hinweisen. Wenn Sie in UK ein zugelassenes Fahrzeug kaufen, verliert es den Versicherungsschutz. Die Versicherung bleibt beim Verkäufer.

      Mit der ADAC-Grenzversicherung dürfen Sie das Fahrzeug auf eigener Achse nach Hause fahren, vorausgesetzt der Verkäufer lässt die originalen Kennzeichen am Fahrzeug

      die Grenzversicherung ist für die Überführung von Fahrzeugen von England nach Deutschland tatsächlich sehr gut geeignet und auch relativ einfach zu bekommen. Voraussetzung ist, erstens, dass der Verkäufer bereit ist, seine Kennzeichen am Fahrzeug zu lassen (also keine private plates hat, die er behalten möchte) und dass er, zweitens, dem Kaufinteressenten eine gut lesbare Kopie des Vehicle Registration Certificate V 5 C überläßt.

      Der Versicherer hat gegen diese spezielle Art der Verwendung der Grenzversicherung keine Bedenken und seine Dienstanweisung entsprechend formuliert. Die Grenzversicherung kostet pauschal 105 € pro Monat/Pkw, für Motorräder 22 €, und ist in allen EU-Ländern plus Schweiz, Norwegen, Island gültig.


      Und für 4 Wochen finde ich 105 Euro günstig... die Versicherung für ein 5-Tageskennzeichen bei gekaufter Deckungskarte kostet ja schon 40,-

      Im Zweifelsfall:

      Mehr Informationen bekommen Sie unter: grenzverkehr@zentrale.adac.

      Gruß :wink:
      Flo
      „In a hierarchy every employee tends to rise to his level of incompetence.“ Laurence J. Peter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von floesche ()

    • Ich denke mal das ich es entweder mit dieser Grenzversicherung machen werde oder mir Kurzzeitkennzeichen mit EU-Deckung besorgen werde.

      In GB muß ich ja nur von Newcastle zum Hafen fahren und dann von Amsterdam nach Essen.

      Da das Auto MOT und Tax hat und ich mit den Kennzeichen ja auch einen Versicherungsnachweis habe solte das wohl legal sein.
    • ADAC Grenzversicherung - September 2012

      Hallo

      nachdem ich das halbe Internet nach den Regularien der ADAC-Grenzversicherung abgesucht habe war ich heute morgen beim ADAC und wollte mal den neuesten Stand berichten. Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen. Ich war auf jeden Fall verwirrt was alles über Grenzversicherungen geschrieben wurde.

      - Die Versicherung greift wenn das Auto in UK noch aktuelle MOT und TAX hat und die zum Auto dazugehörigen britischen Nummernschilder noch am Wagen sind.
      - In diesem Fall kann ich mit der Kopie des V5C-Dokumentes (UK Fahrzeugbrief) zum ADAC gehen und die Versicherung beantragen.
      - Die Versicherung kann nur in der ADAC-Niederlassung abgeschlossen werden. Es gibt keine Formulare, alles wird von der Sachbearbeitung online erledigt.
      - Gültigkeit der Versicherung: 29 Tage zu 105 EUR
      - Die Versicherung kann nicht (mehr) vordatiert werden. Der Tag an dem die Versicherung geschlossen wird ist der erste Tag der Gültigkeit. Die Sachbearbeiterin sagt, dass sie früher 3 Tage vordatieren konnte, nimmt das System nicht mehr an.
      - Die Versicherung kann (nicht) mehr verlängert werden. Einmal 29 Tage und das war es dann. Früher konnte man 2 x 29 Tage verlängern, geht nicht mehr.
      - Als Anlage bekommt man eine grüne Versicherungskarte für 29 Tage und eine Versicherungsbestätigung der ARISA-Versicherung in Luxemburg, die der Versicherungsgeber ist.
      - Ausweis beim ADAC nicht vergessen

      Wenn man das alles erledigt hat kann das Fahrzeug aus UK mit den britischen Nummernschildern 29 Tage innerhalb der EU bewegt werden. Danach ist die Versicherung abgelaufen und man sollte deutsche Papiere, deutsches Kennzeichen und eine deutsche Versicherung haben.

      Freitag bin ich in UK und hole meinen 968er ab. Ich schreibe dann nochmals wie es gelaufen ist. Insbesondere die TÜV-Abnahme etc.

      Gruß Hans
      968 Coupe, Tiptronic, wimbledongrünmetallic, Japan, Modelljahr 1993
      http://diedrich.de/968-1.html