Posts by Matze 3.2/87

    Hallo,


    wie bereits zu beginn angenommen ist es am Ende dann doch alles etwas umfangreicher geworden. Folgende Arbeiten wurden vorgenommen:


    1. Alle Anbauteile inkl. Türen und Kotflügel (war so ursprünglich nicht geplant) wurden abmontiert

    2. Sämtlicher Rost wurde entfernt (unter den Kotflügeln war auch noch sehr viel Rost), Schweller beidseitig komplett neu Aufgebaut, auch im vorderen Bereich waren Sie durch und an der B-Säule auch bis über die Türschließer. Das Auto war dazu auf der Richtbank, Motor und Getriebe sind aber drin geblieben, lediglich die Radaufhängungen vorne mussten raus, hinten musste nichts abmontiert werden.

    3. Das Auto wurde außen komplett blank geschliffen (bis auf die Zinkschicht) und dann neu versiegelt und in sehr hoher Qualität lackiert.

    4. Vieles wurde neu verzinkt, die Türrahmen neu aufgebaut, alles frisch beschichtet etc.

    5. Alle Dichtungen neu, Scheibe, Rahmen und Dichtung an der Frontscheibe ebenfalls.

    6. Aktuell bekommt er sein "Finish" und dann nächste Woche noch neuen TÜV.


    Neue Kotflügel oder so etwas kam nicht dran, auch die Werkstatt meinte, es sei deutlich besser die originalen aufzuarbeiten als neue zu verwenden.


    Zusätzlich wurde ein Edelstahlauspuff verbaut, ein zugelassener Sportkat, neue Kraftstoffpumpe und am Motorsteuergerät wurde eine 2. Kurve für 100 Oktan hinterlegt über einen Schalter kann ich umstellen auf 95 Oktan (falls ich in Italien mal keinen guten Sprit bekomme). Damit ist der Motorlauf im unteren Drehzahlbereich deutlich besser.


    An der Elektrik wurde der Hauptkabelstrang komplett geprüft und viele Leitungen ersetzt, die Kabelstränge zu den Türen wurden komplett überholt, dazu war auch der Tank draußen. Bislang hatte auch keine Innenleuchte funktioniert, hier wurden ebenfalls alles instand gesetzt.


    Der urpsünglich vorgenommene Kostenrahmen ist damit natürlich weit überschritten, bei den ursprünglich geplanten Arbeiten hätte er aber meiner Ansicht nach gereicht.


    Die Qualität insgesamt sehr gut, sowohl von der Lackierung als auch vom Rest, es lohnt sich denke ich auf jedenfall sowas in einer renomierten und erfahrenen Werkstatt machen zu lassen.


    Die Bilddokumentation habe ich leider noch nicht erhalten, ich stelle dann noch ein paar Fotos ein.


    Zum PFF-Treffen am Samstag ist er wahrscheinlich fertig. Zu erkennen an dem 993 Verdeck auf einem G-Modell ;).


    Gruß Matze

    Das ein Auto nicht aufgrund des Lenkrads den Spurrinnen nach läuft ist mir klar, ich wollte eher darauf raus, dass es sich durch das kleinere Lenkrad meiner Ansicht nach stärker beim Lenken bemerkbar macht...




    habe inzwischen ein Original-Lenkrad mit Nabenverlängerung und damit hat sich das Thema Prototipo für mich erledigt

    Wo hast du die besorgt? Wollte ich auch mal testen.


    Gruß Matze