Posts by Stuggi

    Dealario

    Es geht doch hier um die schlechten Verkaufszahlen - an was liegt es denn deiner Meinung nach?


    Gruß Mike

    Vielleicht liegt es auch an der Qualität die Porsche zur Zeit abliefert.

    Man liest ja nur noch von Problemen und Rückrufen.

    Der Umgang mit dem Kunden ist auch nimmer der beste seitens PZs.


    Vielleicht liegt es daran?


    Ich kenn einige die deshalb und ausschließlich aus den genannten Gründen Porsche den Rücken gekehrt haben. Auch wegen der neuen Preispolitik und arroganz

    Man sollte sowas immer weltweit betrachten, und da stimmen die Zahlen - nicht nur bei Porsche.


    Das mit dieser Rezession, davon sprechen einige hier schon seit mehreren Jahren - die Wirtschaftszahlen sprechen bisher aber eine anderen Sprache, da eilen so einige von Rekordquartal zu Rekordquartal.


    Dass sich der 718 (bei dem aktuellen Preisniveau) nicht gut verkauft, wundert mich ehrlich gesagt nicht. Wer will (mit paar Extras) schon 60-80k für so nen Wagen ausgeben?

    Dann hast du aber schlecht recherchiert.

    Da inzwischen China der wichtigste Absatzmarkt ist,

    denke ich ist folgender Artikel sinnbildlich.

    https://www.handelsblatt.com/u…-xdbYyFVzurjiDw1kDX6E-ap6


    Gerne noch ein paar weitere Artikel.


    https://www.handelsblatt.com/u…-xdbYyFVzurjiDw1kDX6E-ap6


    https://www.deraktionaer.de/ar…ht-vertreiben-490760.html


    https://www.focus.de/auto/news/autoabsatz/konsolidierungen-erwartet-absatz-rauscht-ab-marge-schrumpft-markt-experte-zeichnet-duesteres-bild-fuer-autobauer_id_10890841.html


    Solltest du einen Nachweis für einen Aufschwung haben, dann her damit.

    Ich lass mich gerne eines besseren belehren.

    Ich glaube aber nicht,

    dass ein B6S die Absatzzahlen langfristig retten wird.

    Ggfs. wird es temporäre Effekte geben zu Beginn. Tatsächlich schleudern wir jedoch in eine Rezession, as die OEM bereits merken.


    Ich mein gelesen zu haben, dass BMW derzeit der einzigste Premiumhersteller ist, der sich noch im grünen Bereich bewegt.

    Aber wer weiß wie lange.


    [Blocked Image: https://cdn.bimmertoday.de/wp-content/uploads/2019/07/BMW-Group-Absatz-Deutschland-Juni-2019-KBA-1.jpg]

    [Blocked Image: https://cdn.bimmertoday.de/wp-content/uploads/2019/07/BMW-Group-Absatz-Deutschland-Juni-2019-KBA-2-1024x746.jpg]



    Weltweit sieht es meiner Meinung nach noch schlechter aus.

    Doch, bitte erleuchte uns , was Du uns Unwissenden genau kundtun möchtest :S

    Ne,
    ist doch alles zum Engagement bezüglich Familie Quandt und Klatten bei BMW gesagt.
    Ich meinte nur das Darth Trader die Aussage völlig falsch verstand.


    Aussage von DartTrader:

    ->ich habe noch niemals gehört, dass eine Verpfändung etwas Positives, sogar "ein Jackpot" ist. Vielleicht ist ein Pfandleiher anderer Ansicht. Wenn man etwas verpfändet ist es weg. Ciao. Und, wie gesagt, niemand gibt einem den Ratschlag Vermögen zu verpfänden. Dazu wird man idR gezwungen.<-

    ->Was ich nicht verstanden habe, wieso soll es gut für BMW sein, wenn Klatten die Aktien verpfänden muss<-


    das waren z.B. nicht meine Aussagen.

    Meine Aussagen waren eher so zu verstehen dass ein Investor wie die Familie Quandt / Klatten der Jackpot für ein Unternehmen wie BMW sind.

    So dass eine Uebernahme durch Chinesen oder ähnliche ausgeschlossen ist.

    Auch war nie die Rede von irgendwelchen Auswirkungen von Verpfändungen auf die BMW Aktioe oder sonstiger Profit für diese Aktie durch dieses Geschäft.


    Somit sind meine Wörter voellig aus dem Kontext gerissen.

    Das zeigt mir, dass du meine Aussage voellig falsch verstanden hast,

    oder gar verstehen wolltest.


    Aber passt schon. Wir kennen dich ja langsam :)


    Was Frau Klatten noch so Ihr eigen nennt?

    Einige Firmenbeteiligungen in der Sie die Mehrheit hält wie z.B. SGL Carbon usw...


    Aber bringt ja nichts hier ins Detail zu gehen.