Posts by Holger_Berlin

    Mein S2 hat seit Kauf so ein kleine Marotte, die nicht wirklich massiv ist ( deswegen 8 Jahre nicht beachtet ), die ich aber ungewöhnlich finde:


    Sagen wir mal ich will vom dritten in den vierten Gang schalten, trete die Kupplung, und der Gang lässt sich nur mit erhöhtem Kraftaufwand herausnehmen ( genauso produzierbar vom 2. zum 3., die Gasse spielt also keine Rolle )


    Wenn ich aber 2-3 Sekunden mit getretener Kupplung weiterfahre oder rolle :) , und dann den Gang rausnehmen will, geht es butterweich. Nun könnte man vermuten, die Kupplung ( wurde vor 80tkm erneuert ) trennt nicht richtig, aber laut Drehzahlmesser sieht das alles einwandfrei aus.


    Der Effekt tritt aber auch nicht immer und ständig auf.


    Jemand eine Idee dazu?

    Irgendwie dreht es sich im Kreis....wieder kommt die Ansage, die Revision wird 15 kosten incl. Arbeitslohn. Ausgangslage war doch aber, er repariert ihn selber ( Eigenleistung) für 8...und das ist anscheinend machbar. So what? Es ging doch hier nur um den konkreten Fall mit "selber machen", nicht um die allgemeine Situation.

    Bei den 10-15 redet man doch aber doch von machen lassen. Mein Bekannter hat zusammen mit seinem Umfeld alle Arbeitsleistung selbst erbracht....und genau das gibt der Themenstarter ja ebenfalls im Startpost an. Ob er dann tatsächlich dazu in der Lage ist, steht ja auf einem anderen Blatt.

    Die Motorreparatur würde mich um die 8.000€ kosten.

    Das ist der Traum vieler, die eine Motorenrevision vor sich haben.

    Und es bleibt ein Traum, wenn es ordentlich gemacht sein soll.............


    Es gibt unzählige Berichte hier im Forum über Motorenrevisionen; lies Dich da mal ein.

    Nö. Kein Traum. Befreundeter Kfz Meister mit viel Porsche Erfahrung hatte den klassischen Motorschaden am 996 Fl. Repariert für 8000. Gibt keinen Grund, dass er mir gegenüber geflunkert hat.