Posts by Einstieg

    Hallo Wil,

    es wäre hilfreich, wenn Du die Daten Deines Elfers in der Signatur hinterlegen würdest.

    Such mal im PET unter Dämpfungsmatten und google mal mit den PET Nummern

    ansonsten ist der Tipp aus Post 2 :thumb:

    Filz ist wohl als Innenraumverkleidung ungeeignet, besser wäre Velour

    Teppichsatz z. B. hier:

    http://www.lakewell.com/porsche/911/74-83

    Luftgekühlte Grüße

    Bernd

    Hallo Marcel,

    ich denke, Du kommst nicht an den Löchern vorbei.

    Beim SC sind die Löcher in der Bugschürze bereits drin.


    Tipp für den Fensterheber

    Silikonspray in die Führungsschienen

    Hat bei mir schon 2 x geholfen.

    Luftgekühlte Grüße

    Bernd

    Ich bin scheinbar DOOF, ich richte mich mach dem jährlichen Ölwechsel, ca. 10 Liter, 1- 2 Liter verbleiben ja im Kühler / Leitungen, (964ger), NUR noch nach dem Instrument.

    Das mit dem Peilstab ist mir echt zu fummelig, brauche ich NICHT.

    Wenn die Anzeige soooo ungenau sein sollte, dann müsste ja auch die Tankanzeige sooo ungenau sein, die hat bei vielen älteren Fahrzeugen das GLEICHE Messprinzip !

    Gruß Dieter :wink:

    Hallo Dieter,

    Du kannst das machen, wie Du es für richtig hältst.

    Das Prinzip der Ölstandsanzeige ist von der Tankanzeige meilenweit entfernt, denn während der Fahrt ist die Ölstandsanzeige unbrauchbar, weil sie eben nur im Leerlauf und bei heißem Motor, den hoffentlich richtigen Ölstand anzeigt.

    Der Peilstab ist nach wie vor die sicherste Methode.

    Luftgekühlte Grüße

    Bernd


    Ich ziehe auch nicht jede Woche den Peilstab, aber alle 800 - 1000 km sollte es sein.

    Übrigens (wurde gaube ich hier nicht nicht genannt) - der Füllmengenunterschied zwischen Min und Max (beim 3.2L) sind wohl so ca. 1 -1.5 Liter.

    D.h. wenn der Stand mal wirklich untere Schublade sein sollte, dann ist es nicht unüblich mal gleich einen ganzen Liter rein zu kippen (was ich alerdings noch nie machen musste - vermutlich prüfe ich den Ölstand einfach zu oft 8o).


    My 2-cents - Frank

    Hallo Frank,

    siehe Post 3, auch beim 3,2 l beträgt die Differenzmenge 1,75 l

    Luftgekühlte Grüße

    Bernd

    Hallo Wolfgang,

    genau so wie Lars es beschrieben hat:

    Motor heiß fahren, über 83°, Fromtölkühler muß offen sein.

    Elfer auf ebener Fläche ca 1 Minute im Leerlauf laufen lassen

    Ggfls. Öl nachfüllen bis die Mitte am Peilstab zwischen Min und Max erreicht ist

    Das Instrument im Armaturenbrett ist nur ein Schätzeisen und während der Fahrt völlig nutzlos.

    Luftgekühlte Grüße

    Bernd


    Zak

    Auch wenn das Min. mal unterschritten wird, kommt bei mir auch keine Panik auf, wir haben ja 13 l Öl an Bord.

    Dennoch ist regelmäßiges messen sinnvoll, weil unsere alten Schätzchen auch gerne mal bis zu bis 1,5 l Öl / 1000 km verbrauchen (und das ist lt. Betriebsanleitung von Porsche auch so ok)