Posts by Thomas

    machste wieder ein Rundruf für dieses jahr !!


    So, damit ich es nicht vergesse, hier der Hinweis für 2012:


    Sonntag den 01.Juli 2012 treffen sich interessierte Porschefahrer aller Modelle spätestens um 9.00 Uhr in Lüneburg bei McDonald McDrive (direkt am Ende der A39/Ostumgehung Lüneburg-Abfahrt Goseburg) zur gemeinsamen Ausfahrt zum Jens-Hartje-Porsche-Treffen nach Buchholz. Wir fahren zusammen im Korso auf einer landschaftlich reizvollen Strecke nach Buchholz/Nordheide. Dort werden wir schon von vielen Porschefahrern (ca. 300-350) erwartet. Neben einem gemütlichen Mittagessen werden wir dann bei Bedarf und bei Lust und Laune mit allen Fahrzeugen zu einer gemeinsamen Porsche-Ausfahrt gegen 15 Uhr aufbrechen. Wer Interesse hat, einfach dort auftauchen. Es ist keine Anmeldung notwendig und es kostet auch nichts mit uns dort hin zu fahren. Teilnahme bei Jens Hartje ist allerdings 20,-€, wobei 5,-€ als Spende für das Buchholzer Tierheim gedacht ist. Nur ein wenig Porsche-verrückt sollte man schon sein :D. ALLE Porsche Modell sind willkommen und Ihr müßt auch nicht aus Lüneburg sein!!! (;

    Bei den 924S und den frühen 944(1) waren 2 Relais verbaut; eins für die DME und eins für die Benzinpumpe. Ab dem 944(2) gab es nur noch ein Kombirelais für beide Komponenten, welches manchmal zickt und man dann gerne mal mit einem "totem" Motor dasteht um dumm oder schlau aus der Wäsche zu gucken.


    Der 924S hatte auch bereits das Doppelrelais! - Nichts für Ungut ob Deines Unwissens.

    Also auch nach 5 Tagen Einwirkzeit, Abzieher und Lötlampe kein Erfolg! ;()
    Daraufhin habe ich den Federstab mit meiner kleinen Handflex bekannt gemacht und seitdem hat er ein zwiespältiges Verhältnis zu sich selbst :still:
    Die Achsstrebe konnte ich dann unter eine Standpresse legen und schon nach 14,5 Tonnen Druck gab der Federstabrest nach und wich aus seiner alten Behausung. Manchmal kann man Mietnomaden halt nur mit einer massiver Räumungsklage zu Leibe rücken. :D
    Jetzt kommen dort Turbofederstäbe rein. Die kosten bei Porsche 130,- Euro/St., statt 189,- Euro für die Serien SC-Federstäbe.


    p.s.: brauch jemand noch einen Federstabbausatz (3-teilig) für 911 SC? (;

    Hallo Alex,


    na, dann sollte ich vielleicht doch noch ein paar Tage abwarten. Rostlöser ist drin und der Abzieher sitzt auch unter vollem Dampf an der Strebe. Mit der Lötlampe hatte ich es vor Tagen auch schon versucht. Werde ich aber in den nächsten Tagen widerholen.

    Quote

    Original von Eddi


    ...Entsprechend schwer war es diese angerosteten Teile aus der inneren Verzahnung herauszulösen.


    Genau dieses Problem habe ich gerade bei einem 87er SC. Ein Federstab ist in der Achstrebenverzahnung festgerostet und läßt sich nicht herausziehen. Ich habe sogar schon den kleinen Deckel entfernt, alles mit Röstlöser versehen und einen guten Abzieher angesetzt - alles ohne Erfolg.
    Kennt einer noch einen Tip, außer den Federstab mit der Flex abzutrennen und dann die Strebe unter eine Standpresse zu stellen, den Federstabrest herauszupressen und neue Federstäbe zu verbauen? Das wäre jetzt meine allerletzte Lösung.