951: 2.5 auf 3.0 möglich???

  • Hallo 951er Spezialisten,
    ich will meinen Motor komplett überholen lassen. In diesem Zusammenhang überlege ich, ob ein Umbau auf 3.0 Liter möglich ist. Hat hierzu jemand Erfahrung und kann mir Tipps geben was geht ?
    Danke im voraus.
    Gruss aus Bremen
    Miso

  • Hi Miso,
    viele Wege führen noch Rom.... [IMG:http://www.po944.de/images/Smiley/biggrinhsv.gif] Also wenn Du den Motor aufbohren lässt brauchste neue Kolben (Teuer!) oder Du nimmst ein 3,0 Liter Motor (S2) der dann aber den Kopf von 968er braucht (auch Teuer!). Ich werde jetzt in den Wintermonaten mal die Sache angehen..... Kannst Dich bei mir ja mal Melden
    Grundsätzlich geht alles...

  • Hi Micky,
    aufbohren ist fraglich - für 3.0 L braucht man ca. 4mm mehr Durchmesser. Ich bezweifle, dass die Buchsen dass noch hergeben - und was ist mit dem Hub. Der S2 hat grösseren Hub, so dass die Kurbelwelle und die Pleuel gewechselt werden müssen. Einfacher wäre da schon ein 3.0L Rumpfmotor. Leider ist dieser schwer zu bekommen, da die Motoren lange halten und dann wieder aufgebaut werden.Falls du jemand kennst, der einen 3.0L Rumpfmotor hat, auch defekt, bin ich dran interessiert.
    Gruss aus Bremen
    Miso

  • Hi,
    wieso braucht man beim S2 Block den Kopf vom 968er, das wird doch ganz schön kompliziert mit dem Variocam und der Resonanzaufladung des Einlasskrümmer? Wieso nicht einfach wieder den 8 Ventilerkopf des 951er drauf, das geht doch, oder? Porsche hat das beim 968turbo doch auch gemacht! Wenn schon 16V, dann den Kopf des S2 ohne Variocam, das braucht man beim turbo doch sowieso nicht(Zwangsbeatmung)!
    Ich würde mir einen kompletten Grundmotor(mit Kurbelwelle, Pleuel und Kolben) vom S2 kaufen, und die Verdichtung der Kolben auf 8,0:1 anpassen lassen(oder Kolben vom 968turbo, aber richtig teuer!).
    Das ganze dann kombiniert mit einem größeren turbo und einem gescheiten einstellbaren Wastegate (z.b Lindsey), müßte doch einen ganz gewaltigen Schub erzeugen (obwohl der 951 mit Chip schon nicht schlecht ist :jear: ).
    Irgendwelche Bedenken, Ideen oder Verbesserungsvorschläge?
    Welcher Turbolader wurde eigentlich im 968turbo verbaut, etwa ein K29?
    Vor ein paar Monaten wurde bei Ebay ein S2 Motor mit Fresser für ca.600DM versteigert, so ein Mist nicht schnell genug reagiert :mad: .


    Gruß Matze

    944 Bj.83 rot
    951 Bj.87 rot
    968 Bj.93 weiss

  • Hi Leute,
    beim S2 Motor passt der Zylinderkopf vom Turbo nicht drauf. So und der S2 Motor mit dem Kopf hat zuviel Verdichtung das der Turbo fast nichts mehr bring. Also den Kopf vom 968er ohne Variocam, sondern mit der S2 Technik, Warum? Ganz einfach, die Verdichtung wird herab gesetzt ohne neue Kolben zu brauchen. So ein Kopf kostet neu ca. 2600,- DM. Und damit kann der Turbo wieder vernünftig reinschaufeln.

  • Die geschichte mit der 3.0 Liter Turbo ist sehr interessant. In meiner alten 951 habe ich ein 3,0 Liter gehabt, ist leider kaputt gegangen (ist im 1990 umgebaut worden).
    Ich habe nicht selbst der Motorumbau gemacht, aber es sieht aus wie eine S2 Motorblock und Cylinderkopf von 951. Wenn das nicht eine Motorblock von S2 ist - muss es eine aufgebohrte Block von 951 sein - aber da der Block aus Aluminium ist, muss der Block danach mit Nikasil beschichtet werden - und das ist sau teuer (Mahle kann es machen). Kolben sind von S2 oder Sonderfertigung, Kurbelwelle von 968 und Pleunel von 951. Dann sind der kompresssion 8:1 und Hubraum ist dann 3,0 Liter. Das ist dann mit einer grösser Turbolader und einstellbarer Wastegate kombiniert - hatte über 400 PS gehabt!!! Turbo, Pleunel und Kurbelwelle sind zu verkaufen wenn jemanden interesse hat?

    Viele Grüsse aus Dänemark Peter Nedergaard +0045 28199928
    E-mail: [email='porsche@jubiipost.dk'][/email]

  • Hi,
    also meiner Meinung nach muß der 8V-Kopf auf den Block vom S2 passen. Der Block vom S2 und 968er unterscheidet sich soviel ich weiß nur an den Kolben. Der Kopf vom S2 zum 968er unterscheidet sich am Variocam-Kettenspanner. Die Verdichtung ist beim S2 10,9:1 und beim 968er 11,0:1. Ich frag mich jetzt, wie du die Verdichtung auf 8,0:1 herunter bekommst wenn du auf den S2 Block den Kopf vom 968er mit der Technik des S2 schraubst, ohne an den Kolben was zu ändern(dickere Kopfdichtung?). Hab ich da irgendwas grundsätzlich falsch verstanden, oder weiß ich was noch nicht? Kläre mich mal bitte auf, das würde mich wirklich interessieren! Was würdest du eigentlich für einen Einlasskrümmer verwenden, das muß ja so eine Art Zwitter aus 16V-Krümmer und 951er-Krümmer sein, wenn du die restliche Einlassseite(3 s?) vom 951er übernehmen willst?
    Außerdem kann ich mir nicht vorstellen das Porsche beim 968turbo wegen 14 gebauten Autos extra den 8V-Kopf geändert hat, nur das er auf den 3,0L Block passt. Die haben doch nur deshalb den 8V-Kopf verwendet weil dadurch der Aufwand einen 3L-turbo zu bauen am geringsten war.
    Im 911ßPorsche World Heft haben sie mal einen 944S gezeigt, bei dem einer auf den Block einfach einen 8V-Kopf geschraubt hat, und ihn als ganz normalen 944S weiter verkauft hat ohne das der neue Käufer was gemerkt hat :s ! Erst in einer Werkstatt haben sie ihn darauf aufmerksam gemacht!
    Bei www.powerhaus.com (unter "used parts") gibt es gerade einen 3L turbo Motor zu kaufen, dabei handelt es sich um einen Standart 3L-Block (S2 oder 968er?) mit dem Kopf vom 951er.
    Gruß Matze

    944 Bj.83 rot
    951 Bj.87 rot
    968 Bj.93 weiss