N1-0 Kennzeichnung und Reifenpreise (Internet- / Fachhandel) und Qualität

  • Lt. Conti bedeutet die Bezeichnung N0-Nx, daß dieser Reifen speziell nach Porscherichtlinien gefertigt wurde. Der Reifen wird in einer speziellen Gummimischung i. d. R. etwas weicher und damit griffiger als die Serie und in der Aufstandsfläche etwas breiter gefertigt. Die Ziffer hiner dem N wird mit der Reifengeneration fortgeschrieben. D.h. der ContiSportContact (1) bekommt N1 der ContiSportContact (2) wird dann N2 bekommen und soweiter. Die Fertigung des SportContact 2 ist für diese Saison nicht geplant. Conti hat sich aber gegenüber Porsche verpflichtet den 1er möglichst lange weiterzubauen. Außerdem könnt Ihr alle Reifen mit der Kennung "E" "e" auf der Reifenflanke kaufen, denn nur diese sind für den hiesigen Markt produziert bzw. getestet und nur diese dürfen überhaupt in Deutschland vertrieben und verkauft werden. Diese Richtlinie ist seit 1998 gültig. Die Reifen werden von Conti zwar an den Unterschiedlichsten Standorten gefertigt aber es werden weltweit die gleichen Fertigungsstandards vorgeschrieben. Ein Reifen der für z.B. Europa gefertigt wird unterliegt auf einer Fertigungsstraße in Südafrika den gleichen Richtlinien wie auf einer Fertigungsstraße in einem deutschen Werk. Aber Achtung vor Reifen mit der Kennzeichnung "DA" hier handelt es sich um Reifen 2. Wahl. Hierauf muß der Händler zwar gesondert hinweisen aber man kann ja nie wissen. Also an alle kontrolliert mal Eure Reifenflanken. Ansonsten egal was Euch ein Reifenhändler sagt: "wo Conti draufsteht ist auch Conti drin". Die Preise ergeben sich allein durch freie Kalkulation und haben nichts mit der Qualität zu tun. Auch hinsichtlicht der Haftungsfragen ist Conti durch die Produkthaftung der Verantwortliche. Es ist nur so, daß Conti diese Dinge nicht mit dem Endkunden abwickelt. Es wird hierfür immer ein Händler benötigt. Ihr könnt also Eure Reifen Conti nicht einfach auf die Theke werfen und sagen jetzt her mit dem neuen. :-)


    Gruss
    Helmut