Ölüberdruckventil

  • Wer hat schon mal das Ölüberdruckventil alter Bauart (Feder und Kolben) gegen das neuere gewechselt?




    ------------------
    Tschoe, Guido


    85 944
    79 924
    79 928


    schon gesehen: http://surf.to/Guidos-Welt

  • Hallo Guido,


    ich habe lediglich das neuere Ventil ausgebaut
    und die Dichtringe ersetzt, da es bei mir
    ganz furchtbar gesummt hat. Das alte Ventil
    kommt in mindestens drei Teilen, Kolben,
    Feder und Schraub(kappe) heraus. Das neuere
    Ventil ist ein Stück. Da das neuere Ventil
    sehr teuer ist (ca. 300DM + X) würde ich es
    zu Testzwecken mit einem alten Trick probieren.
    Lege doch einfach zwischen Feder und Schraub-
    kappe ein oder zwei passende Beilagscheiben
    unter. Das wird den Verlust an Federspannung
    bei der Feder wie er über die Jahre auftritt
    ausgleichen.


    Ich hoffe nicht, das Dein Kolben durch die
    Bewegung schon so eingelaufen ist, das er
    den Öldruck nicht mehr regelt. Ich denke auch nicht, daß es die Hauptlager der Kurbelwelle sind.


    Gruß


    Jürgen