Umbau von 2,0 auf 2,5 l

  • Hallo, wer hat Erfahrung mit dem Umbau eines 924er von 2,0 auf 2,5 l (m. Kat)? Mein "Kleiner" hat nach 21 J. od. 160.000 km einen Motorschaden und nun bin ich am überlegen, auch wenn ich schon einen "neuen" 2,0 l Motor habe. Eigentlich überlege ich schon seit 10 J., aber nun muss ich mal zum Ergebnis kommen.
    Danke für Tipps!

  • Hallo


    Machbar Herr Nachbar.


    Nur recht aufwändig und der TÜV will noch mindestens die 944/924/Turbo Bremsanlage sehen. Und viele Kleinigkeiten werden den Hobbybastler in den nervlichen Abgrund treiben.


    Effektiv ist da der Kauf eines 924 S oder 944 anzuraten.


    Ausserdem ist der 2.0 gar nicht so übel und Nachrüstkats gibt es auch.


    Grüsse [IMG:http://www.pelicanparts.com/support/smileys/yltype.gif]

  • einen 924S umzubauen ist kein allzu großes Problem, viel Kleinarbeit, aber prinzipiell paßt der Vorderwagen.
    Einen 924 mit dem 944-Motor auszurüsten ist unrentabel, der komplette Vorderwagen (Vorderachsquerträger mit Motorlagerung, anschließende Karosseriestruktur) ist anders.

  • Wenn Heiko schon ATN anspricht: Er (ATN) hat glaube ich noch einen 2 Liter Motor modifiziert mit 160 PS im Schrank stehen. Keine billige aber preiswerte Alternative

  • Danke für die Tipps, auch für die außerhalb des PFF erhaltenen eMails. Habe mir sowas schon gedacht, bleibe also bei 2,0 l - zumal ich die Tage einen "neuen" Motor bekomme. Habe dazu aber noch ´ne Frage > siehe neues Thema.
    Und tschüß! :jump: