Bridgestone RE 71 Reifen

  • Hallo,


    ich habe 2 97%ige Vorderreifen 205/55 ZR16 Bridgestone RE 71. Jetzt wurde mir vom PZ gesagt, daß ich genau diesen Type (RE71) auch auf die Hinterachse montieren muß. Den Reifen kann ich aber hier bei den ansässigen Händlern in der Größe 225/50 ZR 16 nirgends bekommen.


    Kann mir von Euch jemand sagen, ob es Ausnahmegenehmigungen für Mischbestückung auf den Achsen gibt bzw. wer hat unterschiedliche Typen / Fabrikate auf der Vorder- und Hinterachse und welche Erfahrung habt Ihr damit gemacht.


    Wer verkauft oder kennt jemanden der mir die gesuchten REifen verkauft.


    Gruss
    Helmut

  • Hmm..da müssen die Dir aber ein Bär aufgebrummt haben. Denn es steht in den Fahrzeugpapieren (zumindest bei mir): Sommerreifen Vorderachse: 205/55 ZR16 Hinterachse: 255/50 ZR16.
    Somit darf hinten keine andere Größe aufgezogen werden.
    Ausgenommen bei Winterreifen: Hier dürfen Vorne, so wie Hinten 205/55R16 genutzt werden.


    Zum Thema Gebrauchte: Ich kann nur abraten, Gebrauchtreifen von einer fremden Person zu kaufen. Du weisst nie, in welcher Verfassung die Reifen sind. Gut, das Alter kann man an Hand des Codes ablesen, aber ob er damit die Bordsteine hoch und runter geheitzt ist, siehst Du nicht. Also, lieber 50 oder 100 DM mehr bezahlen und auf Nummer Sicher "fahren" !


    Günstige Reifen bekommst Du auch unter www.reifendirekt.de frei Haus geliefert.


    Grüße, Marco

  • Hallo Helmut,
    anlässlich der Entfallung der Reifenfabrikatsbindung bekam ich letzten Otober ein 4-seitiges Fax der Porsche AG.
    Ein Auszug:
    "5.1 Es dürfen nur Räder und Reifen des gleichen Fabrikats und Typs, sowie der gleichen Geschwindigkeitsklasse (V, W, oder ZR) und ggf. Spezifikationskennziffer (N0, N1, N2, N3 oder N4) verwendet werden. Ausnahme: Bei der Reifenkombination 225/45ZR17 (vorne) und 275/35ZR 17 (hinten) trägt der Reifen an der VA die Spezifikationskennziffer N0 und an der HA die Spezifikationsk. N-."...
    Wahrscheins kann bei Missachtung sogar der Versicherungsschutz entfallen, glaub ich.
    Falls der RE 71 noch produziert wird, müsste jeder Händler in der Lage sein, diesen bei Bridgestone/Deutschland zu bestellen!
    Falls Du Interesse an dem kompletten Fax hast, kann ich es Dir gerne zukommen lassen.
    Gruss, Mike

  • Hallo Marco, hallo Mike,
    danke für Eure Reaktion. Mein Problem ist, daß der Bridgestone nicht mehr produziert wird. Deshalb konnte ich den Reifen bei den mir bekannten Händlern nicht bekommen.


    Marco bei mir in den Papieren steht 225/50ZR16 für die HA. Bezgl. Gebrauchtreifen habe ich natürlich auch Vorbehalte, deshalb würde ich natürlich neue Reifen vorziehen. Aber eigentlich müßte ich/man dann konsequenter Weise auch die Reifen die man beim Gebrauchtwagenkauf mit dem Wagen erworben hat wegschmeißen. Wird das tatsächlich praktiziert?


    Mike, ich wäre Dir dankbar, wenn Du mir das Fax unter 06145/938063 einmal zukommen lassen würdest. Wenn ich Deine Aussage richtig verstanden haben, dann dürfte ich tatsächlich nur einen Bridgestone RE 71 N1 auf der HA montieren, da genau dieser Reifentyp auf der VA montiert ist. Ein anderer z.B. RE720 oder Polepos. 02 etc. von Bridgstone wäre dann schon nicht mehr zulässig, stimmt das so?


    Gruss, Helmut


    P.S. Wer hat seine Reifen, obwohl sie vom Profil noch in Ordnung waren, gegen neue ersetzt nur weil er nicht wußte wie der Vorgänger damit umgegangen ist. Ich hatte vor geraumer Zeit schon einmal eine Anfrage bzgl. Reifenempfehlung im Forum und hatte mich damals tatsächlich mit dem Gedanken getragen. Als ich aber gesehen habe wie neu (profilmäßig)die Reifen sind (Produktion 38.Woche 98) hatte ich aber doch Probleme damit.

  • Hallo Helmut
    Als wir unseren S2 im Oktober gekauft haben,sind als erstes die Reifen erneuert worden,weniger wegen dem Profil,das war noch o.k.,aber das waren billigreifen und bei so einem Auto sollte man schon ein wenig in die Tasche greifen und sich vernünftige,die vom PZ vorgeschrieben/empfohlen werden,kaufen.


    Auch von rundum-erneuerten würd ich die Finger lassen,die gibts nicht als Hochgeschwindigkeitsreifen.




    ------------------
    Gruß Dany :)

    Mit freundlichen S2 Grüßen


    Daniela


    90 944S2 Gletscher-Metallic
    MS-MD-9442

  • Hi Helmut,


    Also mal zum Thema Reifen, die Mischung von verschiedenen Reifentypen ist zwar von Porsche selbst untersagt, allerdings hast du wenns hochkommt ( 944er bis BJ. 91 ) also wenn mal was Passiert ( hoffentlich nicht ),
    würde kein "Arsch" weder Gutachter noch Polizei was merken, ich weiss wovon Ich spreche, wir haben bei uns in der Werkstatt tagtaäglich Unfälle vor allem im Frühjahr und selbst bei glätte achten die Gutachter nur auf reifen grösse etc. net marke da bei den meisten fahrzeugen eh mischungen erlaubt bzw. net verboten sind!
    also wenns dir ums Geld geht, lass dir gesagt sein fahr n paar Jahre ( 1 bis 3 Jahre ) und dann beim nächsten mal kaufste 4 gleiche. Vom sicherheitsaspekt selber macht eine Mischung nur was aus wenn du Billigreifen Kombinierst! Bei Pirelli, Conti, Bridgestone, etc. sind Mischungen keinesfalls gefährlich, im gegenteil mischt du wie folgt - vorne Pirelli hinten conti erhälst du besten Gripp ( Pirelli - ADAC Testsieger in Sachen bodenhaftung trocken/nässe ) und absoluten laufkomfort / handling in Kurven ( Conti ) !


    P.S. wenns dir net ums Geld geht, bzw. du dir unsicher bist, würd ich dann doch alle 4 neu kaufen und dann hat sich die Sache erledigt!


    Wenn du möchtest hör ich mich mal für dich um ob ich den Reifen "225/50 ZR 16 Bridgestone RE 71" bekommen kann hab da so meine connections! ( Email oder Icq nummer stehen in meinem Profil )!


    Ich will dir da net reinreden aber beim nächsten Kauf würd ich nicht mehr Bridgestone nehmen, denn die Tests und auch meine Erfahrung sagen die Marke ist gut die Haftung auch, diese Gummis nutzen sich aber 1/3 schneller ab als Conti, Pirelli o.ä. !


    ------------------
    Es lebe der Mythos Porsche !

  • servus! ruf mich bitte mal an!!!!!!!!!!wichtig!!!!!!!!!!
    gruß timo

    [email='timokeil@aol.com'][/email]
    Lebe Deine Träume!