• Gab es in diesem Forum schon mal ne Diskussion über Slick50 und ähnliche Zusätze? Reich der Legenden,Wundermittel oder gar Motorschädigend? Gibt es tatsächlich Expertenmeinungen? N'Bekannter von mir schwört drauf, Autohersteller verteufeln das Zeug, von wegen Ölfilter verstopfen, sprich Motortod! In den USA bekommstes in jedem Supermarkt!! Hab durch Zufall n' Produkt namens Mathy entdeckt, wird tatsächlich vom Käfertuner und Motorenbauer Tafel benutzt! Hm?
    Noch ne Frage, die Ihr wahrscheins schon
    tausendmal gehört habt: Mein Targadach wölbt sich n' halben cm noch oben und ist somit völlig undicht! N' Tipp?
    Cu,
    Mike

  • Hi Mike !
    Von Mathy habe ich schon einiges gehört !!
    Denn im Jaguarforum, wo ich mich öfters aufhalte wird gerade darüber diskutiert ! Da aber auch das selbige Ergebnis: in USA von Markenherstellern benutzt und in Europa verflucht !
    Gruss Patrese !!

  • Hallo Patrese,
    Habe Anfang der Woche mit dem Hersteller von Mathy telefoniert, verändert angeblich nicht die Molekularstruktur des Öles und besitzt auch nicht ein billiges Öl als Trägerstoff (wie z.B Slick, MotorUp etc.) Klang recht interessant. Der Erfinder dieses Additives war Österreicher. Rennfahrer. Aber die Hersteller loben natürlich ihre Produkte, behauptet sogar nach der Behandlung wäre 100000 km keinen Ölwechsel mehr nötig. Bin doch nicht irre! Die schicken mir jetzt ne Infomappe, waren echt nett.
    Gruss, Mike

  • Hallo,


    die Infomappe habe ich schon. Nur bei einem
    Preis von 100DM pro Liter Additiv für das
    Motoröl mache ich lieber einen Ölwechsel
    und gebe das Altöl in die zuständige Stelle.


    Ich habe sehr gute Erfahrungen (Polo, 911,
    944, Golf) mit dem Liqui Moly Oil Additiv
    MoS2 200ml gemacht. Kost nur ca. 20DM.


    Gruß


    Jürgen


    P.S.: Kriege keine Provision ... ;-)

  • Hi Juergen
    Nach Adam Riese sind doch 5x 200 ml = 1 Liter und 5 x 20 Mark = 100 Mark.
    Wo ist denn dann ein Preisunterschied zum Mathy festzustellen?
    Oder hab ich da was falsch verstanden?
    Gruß Andreas

  • Hallo AndreasB


    Ja, da hast Du was falsch verstanden.


    Bei Mathy heißt es ca. 20% des Öls durch Ihr
    Additiv ersetzen - also ca. 1 Liter pro
    Ölfüllung, was einer Flasche entspricht.


    Bei LiquiMoly ist es eine 0,2 Liter Dose
    pro 5-7 Liter Motoröl. Und nicht fünf Dosen.


    Gruß


    Jürgen

  • Habe sowohl mit Mathy als auch mit Slick 50 positive Erfahrungen gemacht. Vor ca. 12 Jahren kam Slick50 hier auf den Markt. Ich habe damals einen Liter für DM 75,- gekauft und in meinen Ascona B (mein erstes Auto) gekippt, mit dem ich zufällig vorher auf dem Leistungprüfstand war (genau 75 PS). Nach Befüllung des Motors, des Getriebes und des Differenziales (anderes Slick50 für Getriebe) fuhr ich ca. 5000 km und dann ab auf den Leistungsprüfstand. Es waren tatsächlich 80 PS! Der Motor lief bedeutend ruhiger und leiser.Er sprang bei kalter Jahreszeit viel besser an und lief noch weitere 100 tkm ohne Probleme (bei 240 tkm verkauft). Seitdem benutze ich Slick50 in allen meinen Fahrzeugen (insgesamt schon 8). Selbst in meinen Oldtimermotorrädern hat es sich bewährt. Meine BMW R51/3 Bj. 1953 läuft seitdem mit ihren 24 PS gute 160 Km/h. Vorher waren es gerade mal 145 km/h. Mathy hatte ich auch mal getestet. War genauso gut. Ist aber nur ein Additiv, das bei jedem Ölwechsel mit flöten geht. Resultat - zu teuer! Slick 50 dagegen muß erst nach ca. 100 tkm erneuert werden und verbleibt auch nach dem Ölwechsel im Motor, da es sich auf alle Metallteile im Motor festsetzt. Die Teflonpartikel sind übrigens so klein, daß sie sich nicht in den im Vergleich "großen" Maschen eines Ölfilters festsetzen können

    Gruß
    Thomas


    Porsche 911 S, 2.7l , 1976
    Porsche 924 S2, 3.0l, 1987


    warum ich hier nur Thomas heiße?
    Weil ich als 28. Mitglied hier im Forum der erste "Thomas" war ;)